Local Support Dirt Challenge 2010 in Mainz:

Rider aus sechs Nationen trafen sich in Mainz, um 2010 endlich wieder Erde unter die Räder zu bekommen. FUNSPORTING-Rider Dominic Amberger berichet von der Local Support Dirt Challenge.

BMX Wildcard Gewinner Max Heidböhmer bei der Local Support Dirt Challenge 2010.  Foto: David UlrichInsgesamt 61 Teams mit 122 Ridern aus Deutschland, Tschechien, Polen, Frankreich, Österreich und der Schweiz fanden am 27. März 2010 ihren Weg auf das Zollhafengelände der Halle 5 in Mainz, wo die T-Mobile Local Support Dirt Challenge stattfand.

Dort traten sie, bei der Dirt Challenge um finanzielle Unterstützung für den Heimatspot und die Qualifikation für die T-Mobile Extreme Playgrounds in Duisburg an.

Das Set-Up der Sprünge bestand aus zwei Dirt Doubles und einer großen Roll-In Rampe, um genügend Speed zu bekommen. In der ersten Landung war ein Roller zum Pushen, was das Ganze etwas schwieriger machte, da man den ersten Sprung perfekt landen musste, um durch die Line zu kommen.

Gestartet wurde immer in Zweier-Teams der Pros und Amateure.

MTB Wildcard Gewinner Yannick Romswinckel bei der Local Support Dirt Challenge 2010.  Foto: David UlrichMTB-und BMX-Rider traten um Preise wie Spot Support und Finalplätze für die T-Mobile Extreme Playgrounds an und begeisterten mit Dirt Jump Action die mit ca. 500 Zuschauern gefüllte Halle 5 auf dem Zollhafengelände in Mainz.

Die Stimmung in der Halle war super und wurde von Moderator Thorsten Pullich noch gepusht.

Am Samstag startete ab 10 Uhr das Training, der Contest Beginn war angesetzt auf 12 Uhr wo es dann auch gleich losging.

Es begannen zuerst die MTB Amateure mit ihren zwei Quali-Läufen, danach starteten die BMX Amateure, die MTB Pros und zuletzt die BMX Pros. Von den jeweiligen Klassen konnten sich acht Teams für die Finalläufe qualifizieren.

Die BMX Profis feuerten ein regelrechtes Trickfeuerwerk ab: Von 360-Doublewhips über Frontflips bis hin zu Flipwhips gab es alles zu sehen.

Backfkip von Dominic Amberger bei der Local Support Dirt Challenge 2010.  Foto: Marco HusarDie Berliner Kevin Liehn und Sven „Sprosse“ Lehmann vom Team „Fight for Mellowpark“ sicherten sich den Sieg vor dem französischen Team „The Pingoo“ mit Yannik Granieri und Jean-Baptiste Peytavit.

Somit fließen die 3.500 Euro Spot Support in den Neuaufbaudes Mellowparks in Berlin, 500 Euro gehen nach Lyon. Die Gewinner können das Geld individuell nach ihren Wünschen einsetzen.

Im Team Viva La Bavaria fuhren Flo Berghammer und ich in der Klasse der Pros. Wir konnten nach unseren zwei Quali-Läufen den 5. Platz einfahren und qualifizierten uns somit für die Finals. Bei unseren zwei Finalläufen konnten wir nochmal eins draufsetzten und fuhren somit in der Gesamtwertung den 4. Platz ein.

Ergebnisse MTB Pro:

1. Platz A-Team mit Amir Kabbani und Andi Wittmann
2. Platz Team Marius mit Marius Hoppensack und Marius Lenders
3. Platz Flying Metal mit Mischa Breitenstein und Ramon Hunziker
4. Platz Viva La Bavaria mit Dominic Amberger und Flo Berghammer
5. Platz Killer Cats mit Tomas Zejda und Bartek Obkuwiez
6. Platz one hand in your face mit Martin Kiesewetter und Felix Rosendahl
7. Platz Käse küsst Orange mit Jens Möller und Lars Kleuters
8. Platz Ison Distribution mit Flo Konietzko und David Theisen

Local Support Dirt Challenge 2010 in Mainz.  Foto: David UlrichAuch die MTB-Profis Andi Wittmann und Amir Kabbani vom „A-Team“ sicherten sich die 3.500 Euro Siegprämie mit einem Flipwhip Train zum krönenden Abschluss der MTB Final Runs.

Der Spot Support geht nun anteilig an die Trails in Bad Aibling und Boppard. Der zweite Platz, und somit 500 Euro Spot Support, holte sich das „Team Marius“ mit Marius Hoppensack und Marius Lenders.

Neu bei den Local Support Challenges 2010 ist der Spot Support für die Amateure.

Local Support Dirt Challenge 2010 in Mainz.  Foto: David UlrichJeweils 2.000 € gehen bei den BMXern an die „Vennikler Radsportfreunde“ Max Heidböhmer und Jan Lorfing aus Moers sowie an das MTB-Team „Hansa-Kiez“ mit Yannick Romswinckeln und Jonas Schneider aus Seeheim, die bei den Nachwuchsfahrern den Sieg holten.

Es war einfach ein super Wochenende mit bester Barbecue-Verpflegung für die Rider und Bike Support von Country Bikes.

WE RIDE DIRT!!!

Freeride 4 Life.

Euer Dominic

veröffentlicht am 30.03.2010

Bunny Hop Contest Winner 2009 Martin Söderström.  Foto: Lars Scharl
MTB

Out of Bounds Festival 2010 in Leogang

Als offizieller Tourstopp der ersten FMB-Worldtour, lädt das Out of Bounds Festival 2010 die internationalen Mountainbike-Größen nach Leogang ein.

Bike

BMX Videos

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch BMX-Clips von vergangenen Veranstaltungen, Previews und Trailer und jede Menge Videos mehr - das alles natürlich kostenlos.

Bike

Mountainbike Videos

Wenn sich andere abstrampeln, kannst Du bequem zuschauen - in unserem MTB-Video-Channel bekommst Du Berichte von vergangenen Events und Previews sowie Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz