X Games Los Angeles 2013:
Higashino fliegt zum Triple

In gleich vier FMX-Disziplinen wurden an den ersten beiden Tagen bei den X Games in Los Angeles die Goldmedaillen vergeben.

X Games Los Angeles 2013: FMX-Freestyle.  Foto: Garth Milan/ESPN ImagesNachdem die Moto X Freestyle Contests sowohl in München als auch in Barcelona wegen schlechten Wetters abgesagt werden mussten, bekam der Japaner Taka Higashino nun endlich die Gelegenheit seinen Titel zu verteidigen. Bei den X Games in Los Angeles sorgte aber vor allem der Auftritt einer jungen Dame beim Best Whip Contest für Aufsehen.

Higashino feiert den Three-Peat

X Games Los Angeles 2013: FMX-Freestyle.  Foto: Garth Milan/ESPN ImagesVor fast genau einem Jahr trickste sich der Japaner Taka Higashino in Los Angeles zu seiner ersten X Games Goldmedaille. Dank seines Signature Moves - dem Rock Solid Backflip - konnte er diesen Titel einige Monate später in Brasilien verteidigen. Doch sollte es auch bei der Rückkehr ins Mutterland der X Games gelingen?

Auf jeden Fall legte Higashino gleich im ersten von zwei Runs los wie die Feuerwehr: Auch dank seines erneut sauber gestandenen Signature-Tricks setzte er mit 90 Punkten gleich einen Topscore.

X Games Los Angeles 2013: FMX-Freestyle.  Foto: Garth Milan/ESPN ImagesAm Ende sollte diese Höchstpunktzahl auch Bestand haben, denn nur der US-Amerikaner Adam Jones konnte ebenfalls 90 Punkte erzielen. Higashino schob aber in seinem zweiten Run noch einmal die gleiche Punktzahl hinterher und entschied damit den Tie-Break zu seinen Gunsten. Auf dem dritten Rang landete mit Nate Adams ebenfalls ein Amerikaner.

Strong verletzt sich erneut

X Games Los Angeles 2013: FMX-Freestyle.  Foto: Garth Milan/ESPN ImagesFür den Australier Jackson Strong ist 2013 ein wahres Seuchenjahr: Nachdem er sich in Foz do Iguaçu bei einem unterrotierten Backflip das Schienbein gebrochen hatte, stürzte er in L.A. bei dem Versuch einen Body Varial zu stehen. Dabei zog er sich eine Fraktur im rechten Fuß zu.

Da die X Games im kommenden Jahr von L.A. nach Texas umziehen, dürfen sich die Freestyle-Motocrosser auf einen völlig neuen Playground freuen. Adam Jones sagte dazu: "In diesem Jahr war der Course noch viel enger als in den vergangenen Jahren. Ich glaube wir sind alle happy im nächsten Jahr nach Austin zu gehen und einen großen Course mit jeder Menge Optionen zu bekommen."

Girl-Power beim Best Whip

X Games Los Angeles 2013: FMX-Freestyle.  Foto: Matt Morning/ESPN ImagesBei den X Games 2013 in L.A. wurde allerdings das Staples Center auch schon vor dem Freestyle-Contest zum Kochen gebracht: Erstmals in der Geschichte der X Games wurde eine Frau zum Best Whip Contest eingeladen. Diese Einladung führte bereits im Vorfeld zu einigem Unmut bei Fans und Fahrern, da sie etablierten Fahrern wie dem zweimaligen Gewinner Todd Potter vorgezogen wurde.

Aber Vicki Golden ließ sich davon nicht beeindrucken und packte immer wieder spektakuläre Whips aus. Dafür wurde sie schlussendlich von den Zuschauern belohnt: Sie wurde von den Fans in der Halle und den Fernsehzuschauern per Twitter-Vote auf den dritten Platz gewählt und nahm die Bronzemedaille mit nach Hause.

X Games Los Angeles 2012: Best Whip.  Foto: Matt Morning/ESPN ImagesBesser waren an diesem Abend nur Jeremy "Twitch"Stenberg und Josh Hansen, der sich mit 42 Prozent der Stimmen die Goldmedaille sicherte. 

Motobike Hochsprung 2013

X Games Los Angles 2013: Step Up.  Foto: Garth Milan/ESPN ImagesDa bei den X Games alles ein bisschen anders ist, heißt auch der FMX-Hochsprung-Contest nicht einfach Highest Air, sondern Moto X Step Up. Ganz oben auf dem Podest stand in Los Angeles aber einmal mehr Ronnie Renner. Für die US-amerikanische FMX-Legende war es bereits die fünfte Goldmedaille in dieser Disziplin.

Aber auch für den tschechischen Night of the Jumps-Athleten Libor Podmol verlief der Abend im Staples Center nach Plan: Zwar konnte er seinen Triumph aus München nicht wiederholen, zeigte sich mit der Silbermedaille aber dennoch zufrieden. Auf dem dritten Platz landete Best Whip Gewinner Josh Hanson.

Zweite Medaille für Jones

X Games Los Angeles 2013: Speed and Style.  Foto: Garth Milan/ESPN ImagesAm Freitagabend durfte sich dann auch der US-Amerikaner Adam Jones über seine zweite Medaille freuen: Im Speed and Style Finale setzte er sich gegen den Australier Blake Williams durch. Bronze ging an den Norweger Andre Villa, der dem US-Amerikaner Matt Buyten im kleinen Finale keine Chance ließ.

Weitere Infos bekommt ihr auf der Website der X Games Los Angeles 2013.

veröffentlicht am 03.08.2013
Bildergalerie

X Games Brazil: FMX.  Foto: Fabio Piva/ESPN Images
Freestyle Motocross

X Games: Strong crashed beim Backflip

Schwerer Sturz bei den brasilianischen X Games: Der FMX-Pilot Jackson Strong unterrotierte bei einem Backflip und zog sich schwere Verletzungen zu.

Red Bull X-Fighters Osaka 2013.  Foto: Jason Halayko/Red Bull Content Pool
Freestyle Motocross

Red Bull X-Fighters Osaka: Hometown-Hero gewinnt

Der Japaner Taka Higashino konnte den ersten großen FMX Contest seines Heimatlands vor 11.000 begeisterten Fans für sich entscheiden.

X-Fighters Madrid 2013.  Foto: Oscar Carrascosa/Red Bull Content Pool
Bike

X-Fighters Madrid 2013: Tourfinale mit Rekord-Run

Da das Finalevent der X-Fighters 2013 kurzfristig gecancelt wurde, stand schon gestern beim Stopp in Madrid die Meisterschaftsfrage im Raum. Welcher der drei Favoriten zeigte den besten Run aller Zeiten?

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz