White Style:
Fahrerfeld steht fest

Die vierte Auflage des White Style steht unmittelbar bevor. Am Abend des 30. Januar schmeißen sich Europas beste Freerider den Slopestyle-Parcours am verschneiten Schanteihang in Leogang hinunter.

Andreu Lacondeguy beim White Style 2008.  Foto: Sebas RomeroInsgesamt 24 Fahrer aus zwölf Nationen haben bereits ihre Zimmer in Leogang gebucht. Unter ihnen sind die Erfolgreichsten der 2008er Saison: White Style Gewinner Trond Hansen, Nissan Qashqai Challenge Tour Gesamtsieger Lance McDermott, Adidas Slopestyle Gewinner Sam Pilgrim und Crankworx Slopestyle Whistler Gewinner Andreu Lacondeguy.

Weitere Starter sind: Grant Fielder (UK), Kevin Katinas (NED), Lluis Lacondeguy (ESP), Nick Pescetto (ITA), Damjan Siriski (CZE), Mike Smith (UK), Amir Kabbani (GER), Thomas Zejda (CZE), Andi Wittmann (GER), Andi Brewi (AUT), Linus Sjöholm (SWE), Benny Korthaus (GER), Anton Hörl (AUT), Martin Söderström (SWE), Mike Plümacher (GER), Matthias Garber (AUT), Jakub Vencl (POL), Yannick Granieri (FRA), Niki Leitner (AUT), Patrick Leitner (AUT).

Hinsichtlich der Strecke wird es für die Fahrer anspruchsvoller als die Jahre zuvor. Der zirka 200 Meter lange, aus Holz und Schnee gebaute Parcours verfügt 2009 dank Kursbauer und Kona Clump Teamrider Chopper über zwei alternativ zu meisternde Lines: Direkt nach dem Start-Drop teilt sich der Kurs in eine „Super-Sized“ - und eine einfachere „Trick’n’Style“ -Line. Die anspruchsvollere Line nutzt einen drei bis vier Meter Step Down, um den nötigen Schwung für den größten Sprung der Strecke zu garantieren: eine an FMX-Dimensionen angelegte Kombination aus Schnee-Kicker und -Landung – mit einer Flugweite von mindestens 20 Metern.

Alternativ kann eine kleinere, parallel angelegte Line gefahren werden, welche aus drei Doubles mit Holzabsprüngen und Schneelandungen besteht. Nach dieser Sektion werden die Lines wieder zusammen geführt. Ein Schnee-Roller zügelt zunächst den Schwung der ersten Sektion und geht direkt in einen Satellite Dish über. Es folgt eine Step Up – Step Down Kombo, die aus einem Holzabsprung, einem zwei Meter Step Up auf eine Holzplattform und einen drei bis vier Meter Step Down mit Schneelandung besteht. Den krönenden Abschluss des White Style bildet ein Schnee-Double, der durch zwei Absprünge, mit kleiner bzw. großer Transition, ein finales Trickfeuerwerk zulässt.

Die höchsten, weitesten und spektakulärsten Sprünge werden somit im ersten und im letzten Drittel der Strecke zu sehen sein. Es wird spannend, zu sehen, welche Fahrer den großen Kicker mit welchen Tricks nehmen werden. Das Starterfeld kann sich bereits am frühen Freitagabend ab 18 Uhr in zwei Läufen für das Finale qualifizieren. Ab 20:30 Uhr haben die 12 Finalisten anschließend in zwei Runs die Möglichkeit, sich je nach Platzierung einen Teil des Preisgeldes von insgesamt 4.000 Euro zu sichern. Abgerundet wird der abwechslungsreiche Abend durch eine obligatorische Afterparty in der Kralleralm, welche vielleicht dem Einen oder Anderem noch vom letzten Mal in guter Erinnerung ist.

 

veröffentlicht am 26.01.2009

Bike

Mountainbike Videos

Wenn sich andere abstrampeln, kannst Du bequem zuschauen - in unserem MTB-Video-Channel bekommst Du Berichte von vergangenen Events und Previews sowie Trailer.

Guiness World Record Show.  Foto: Victor Strasse
MTB

Joscha Forstreuter und Timo Pritzel stellen Weltrekord im MTB-Hochsprung auf

Bei der Guinness World Record Show in China stellten Joscha Forstreuter und der "Mountainbiker des Jahres 2008" Timo Pritzel einen Weltrekord im MTB-Hochsprung auf. Den kompletten Bericht der Tour von Joscha könnt Ihr hier nachlesen.

Timo Pritzel.  Foto: Privat
MTB

Timo Pritzel ist Mountainbiker des Jahres 2008

Passend zu seinem 25-jährigen Jubiläum auf dem Bike hat der Berliner Timo Pritzel nun auch noch die offizielle Wahl zum „Mountainbiker des Jahres 2008“ gewonnen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz