Joscha Forstreuter und Timo Pritzel stellen Weltrekord im MTB-Hochsprung auf:

Bei der Guinness World Record Show in China stellten Joscha Forstreuter und der "Mountainbiker des Jahres 2008" Timo Pritzel einen Weltrekord im MTB-Hochsprung auf. Den kompletten Bericht der Tour von Joscha könnt Ihr hier nachlesen.

Guiness World Record Show in China.  Foto: Victor StrasseNie Hao an alle! Timo Pritzel und ich wurden vor kurzem vom chinesischen CCTV-Sender nach Peking eingeladen, um an der "Guinness World Record Show" teilzunehmen.

Diese Show hatte letztes Jahr über 60 Millionen Zuschauer und in diesem Jahr wurden sogar noch höhere Einschaltquoten erwartet. Daher war ich sehr aufgeregt und das erste Mal nach China zu reisen machte diese Aktion natürlich noch einzigartiger für mich. Unser Rekordversuch wurde offiziell als "Highest Bicycle Ramp Jump" bezeichnet.

5,12 Meter war der alte Rekord, der vor acht Jahren von Timo auf einem BMX aufgestellt worden war. Ehrlich gesagt waren wir uns beide nicht sicher, ob sich dieser Rekord mit Mountainbikes und größeren Reifen einstellen lassen würde. Aber ich fühlte mich sehr wohl auf meinem neuen Felt "Sure Shot" Dirtjump Bike und die Rampen, die man für uns gebaut hatte waren perfekt. Ein 8 Meter hoher Roll-in gab uns massenhaft Geschwindigkeit, damit wir uns über den 1,80 Meter hohen Kicker in die Höhe katapultieren und auf einer 3 Meter hohen Rampe landen konnten.

Wir begannen bei 4,50 Meter, was einfach war. Die nächste Höhe sah da schon beeindruckender aus. Es ist wirklich ein ganz anderes Gefühl, über eine Hochsprunganlage zu springen. Ich finde es irgendwie beängstigend im Vergleich zu normalen Dirtjumps. Man hat das Gefühl, man springt auf eine große Wand zu. Auch wenn du weißt, dass nichts passieren kann, wenn du die Latte triffst, weil sie dann einfach runterfällt, willst du sie doch auf keinen Fall berühren.

Training vor dem Weltrekordversuch.  Foto: Victor StrasseTimo riss die Latte bei 5 Meter, aber bei seinem zweiten Versuch schaffte er die Höhe leicht und locker. Als nächstes legten wir 5,20 Meter an, den neuen Weltrekord. Von der Startrampe aus sah es so hoch aus, dass ich mir nicht sicher war, ob ich das wirklich bei meinem ersten Versuch schaffen würde. Ich sprintete die Startrampe hinunter und zog mein Bike hoch so weit ich konnte. Es reichte. Ich übersprang die 5,20 Meter ohne die Latte zu berühren. Timo war als nächstes dran und auch er übersprang die Höhe perfekt. Damit hatten wir beide den Weltrekord eingestellt.

Wir beschlossen, ihn bei 5,20 stehen zu lassen und uns den Rekord zu teilen. Die TV Crew war damit einverstanden und jetzt waren wir richtig begeistert. Nach der Show verbrachten wir noch ein paar Tage in China, um etwas mehr über die Mountainbikeszene dort und über die Chinesische Kultur zu erfahren.

veröffentlicht am 31.12.2008

Bike

Mountainbike Videos

Wenn sich andere abstrampeln, kannst Du bequem zuschauen - in unserem MTB-Video-Channel bekommst Du Berichte von vergangenen Events und Previews sowie Trailer.

Kevin Boretzki.  Foto: sponsoree.com
Bike

10 Fragen an Kevin Boretzki

In einem Interview sprach Funsporting mit dem Nachwuchs-BMXer Kevin Boretzki, der am liebsten die komplette Woche auf seinem Rad verbringen würde und irgendwann mal bei Olympia teilnehmen möchte.

Rayk Hahne.  Foto: Andre Pisch
BMX

Rayk Hahnes Flatland-Trip nach Berlin

Der BMX-Flatlander Rayk Hahne berichtete für FUNSPORTING von seinem Trip nach Berlin, der mit einem Fotoshooting in der Hauptstadt begann und mit der "bcrossionale" in der Skatehalle Berlin endete.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz