Vienna Air King 2012:
Checkt hier das vorläufige Fahrerfeld!

Der Vienna Air King 2012 vom 31. März bis 1. April steht vor der Tür und die internationalen MTB-Pros machen sich bereit, auf dem Wiener Rathausplatz die Rampen zu rocken! Das fette Set-Up mit massiver Air-Time verspricht einen unvergesslichen Vienna Air King!

Vienna Air King 2012.  Foto: www.vienna-air-king.atAm Wochenende vom 31. März bis 1. April beginnt mit dem Vienna Air King 2012 die Mountainbike Saison 2012! Der Leckerbissen für alle MTB-Fans steigt mitten im Herzen von Wien und ist auch in diesem Jahr wieder die offizielle Auftaktveranstaltung der FMB World Tour. Das Highlight des Argus Bike Festivals wird 2012 wieder bekannte Namen wie Pilgrim, Reynolds, Söderström oder Lacondeguy begrüßen.

Vienna Air King 2012 - Auftakt der FMB World Tour

Alle antretenden MTB-Pros sind heiß darauf, schon zu Tourbeginn wertvolle World-Tour Punkte im Kampf den FMB World Champion Titel zu ergattern. Neben den FMB World Tour Punkten und einem stattlichen Preisgeld von 10.000 Euro zieht es die besten Dirtfahrer der Welt aber noch aus anderen Gründen zum Vienna Air King 2012: Unter anderem die 120.000 Zuschauer, die im letzten Jahr den Wiener Rathausplatz belagert haben und für eine Wahnsinns -Stimmung gesorgt haben.

Vienna Air King 2012.  Foto: www.vienna-air-king.atDer Ansturm um die Startplätze bei den Pre-Qualifyern unterstreicht nochmals die hohe Bedeutung des Vienna Air King 2012: Mehr als doppelt so viele Kandidaten als die nun gut 50 Vor-Qualifikanten, die tatsächlich an den Start gehen dürfen, hatten sich im Vorfeld um eine Teilnahme bemüht. Das Feld der geladenen Rider steht auch bereits und kann sich wie immer sehen lassen.
 
Hier das nochmal das vorläufige Line-up der Vienna Air King Pros: 
 
Niki Leitner (AUT)   
Lance McDermott (GBR)
Thomas Genon (BEL)
Sam Pilgrim (GBR)
Jakub Vencl (CZE)
Sam Reynolds  (GBR)
Tomas Zejda (CZE)
Bartek Obukowicz (POL)
Bienvenido Alba (ESP)
Szymon Godziek (POL)
u Lacondeguy (ESP)
Pavel Alekhin Vishneviy (RUS)
Antoine Bizet (FRA)
Teo Gustavson (SWE)
Yannick Granieri (FRA)
Martin Söderström (SWE)
Amir Kabbani (GER)
Ramon Hunziker (SUI)
Andi Wittmann (GER)
Mike Montgomery (USA)

Vienna Air King 2012.  Foto: www.vienna-air-king.atAb 14.00 Uhr beginnt für die Set-Rider die Qualifikation für das Finale des Vienna Air King 2012. In zwei Runs, von denen nur der Bessere zählt, trennt sich die Spreu vom Weizen: Von den 30 Qualifikanten (die besten zehn Pre-Qualifiyer sind am Samstag mit am Start) werden am Schluss nur zwölf Fahrer die begehrten Finaltickets für den Sonntag lösen, wenn dann ab 14.30 Uhr der König von Wien gesucht wird. Dabei haben die Fahrer in drei Anläufen die Gelegenheit die Judges zu überzeugen, der Durchschnitt der beiden besseren Runs wird als Ergebnis gewertet.

Vienna Air King 2012 - Facts

Der Kurs mit Blick auf das ehrwürdige Wiener Burgtheater sorgt bei den Fahrern durch ein leichtes Gefälle für massive Airtime. Der in diesem Jahr nochmals erhöhte Startturm schickt die Fahrer mit einem Drop in die aus drei großen Doubles bestehende Dirt Line. Alle Doubles des Vienna Air King 2012 bestehen aus einer Holz-Absprungrampe und einer Dirt-Landung - der perfekte Mix für Dirt Action vom allerfeinsten.
 
Bei der Best-Trick Competition am Samstag, können die wagemutigsten Fahrer nochmals ordentlich Kette geben: Ab 16.00 Uhr gilt es, 1.000 Euro Preisgeld und einen Panasonic Full HD Camcorder im Wert von 1.000 Euro abzuräumen. Angesichts dieser kleinen Motivationshilfe können sich die Zuschauer schon auf besonders crazy Tricks und riesige Jumps freuen.
 
Ab 21.00 Uhr geht es dann zur offizielle After-Contest Party in die Diskothek U4. Hier zeigen Pros und die Crowd des Vienna Air King 2012 nochmals, dass Mountainbike-Action und Partyfeeling definitiv zusammengehören.
 
Weitere Informationen sind auf der Homepage des Vienna Air King 2012 zu finden.

veröffentlicht am 30.03.2012

MTB

Sam Pilgrim holt die Krone beim Vienna Air King 2010

Die höchsten Tricks, die extremsten Tricks und mehr als 50 Rider aus 14 Länder. So startete die Freeride Mountainbike Saison 2010 beim Vienna Air King in der österreichischen Hauptstadt.

Martin Söderström.  Foto: AleDiLullo
MTB

FMB World Tour 2011: Wiederholungstäter beim Vienna Air King

Auf dem Wiener Rathauspaltz startete die FMB World Tour 2011 mit dem ersten Freeride Mountainbike-Event der Saison. Beim Vienna Air King 2011 konnte es der Brite Sam Pilgrim einfach nicht lassen, er hat es schon wieder getan! Zum dritten Mal holte er sich den Sieg.

Vienna Air King.  Foto: Norbert Szasz
MTB

Vienna Air King 2012: Wien sucht den MTB-König!

Beim Vienna Air King 2012 treffen vom 31. März bis zum 1. April die weltbesten Mountainbike-Pros aufeinander. Checkt den aktuellen Teaser und erfahrt hier alles über den ersten Stopp der Freeride Mountain Bike World Tour, dem Vienna King 2012!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz