Dirtjumper krönen den Vienna Air King 2009:

Die europäische Dirtjump Elite kommt am 4. und 5. April in die österreichische Hauptstadt und kämpft dort um den Titel des "Vienna Air King" und ein Preisgeld in Höhe von 7.500 EUR.

Trond Hansen beim Vienna Air King.  Foto: David UlrichDas historische Wiener Rathaus und die bis zu 85.000 Besucher des Argus Bike Festivals bilden an diesem Wochenende im April erneut die perfekte Kulisse für spektakuläre Mountainbike Action. 2008 kämpften 45 Fahrer aus 13 Ländern Europas um den Titel des Vienna Air King.

Die rege Beteiligung kommt nicht von Ungefähr, wie der letztjährige Gewinner Sam Pilgrim aus England erläutert: „Der Vienna Air King ist der erste internationale Dirt Contest des Jahres und daher trifft man nach der Winterpause alle seine Freunde, und das auch noch an einem ganz besonderen Ort. Die Jumps sind immer super geshaped und es macht dementsprechend viel Spaß, sie zu fahren. Ich kann es am Saisonanfang immer kaum erwarten loszulegen und endlich meine neuen Tricks zu zeigen“.

Sam ist ebenso wie die anderen TOP 12 Fahrer des letzten Jahres wieder zum Vienna Air King eingeladen:

 Sam Pilgrim UK 
 Mike Smith UK 
 Martin Söderström  SWE 
 Linus Sjoeholm SWE 
 Bartek Obukowicz POL 
 Trond Hansen  NOR 
 Benny Korthaus GER 
 Amir Kabbani GER 
 Alexander Etzold GER 
 Rob Jauch GER 
 Yannick Granieri FRA  
 Mischa Breitenstein  CH
 
Aber auch eine Bewerbung für aufstrebende Nachwuchsfahrer ist möglich. Potentielle Bewerber müssen sich jedoch bewusst sein, dass die Vienna Air King Strecke sehr anspruchsvoll ist: Vom Startturm aus gilt es direkt zu Beginn einen drei Meter hohen Drop zu meistern, der den nötigen Schwung für die folgenden drei Sprünge und die abschließende Quarterpipe garantiert. Die Holzabsprünge und Dirtlandungen der drei Doubles stehen hierbei bis zu fünf Meter auseinander und ermöglichen eine ebenso große Flughöhe. 
 
Der letztjährige Gewinner Sam Pilgrim zeigte zum ersten Mal seinen Superman-Backflip, und Specialized-Teamfahrer Benny Korthaus gelang als erstem Mountainbiker weltweit, einen 360-Double-Tailwhip während eines internationalen Contest sauber zu stehen. Benny wurde daraufhin umgehend mit dem Gewinn der Best-Trick-Competition belohnt.

Vienna Air King Homepage: www.vienna-air-king.at

veröffentlicht am 09.02.2009

Bike

Mountainbike Videos

Wenn sich andere abstrampeln, kannst Du bequem zuschauen - in unserem MTB-Video-Channel bekommst Du Berichte von vergangenen Events und Previews sowie Trailer.

Slopestyle 2008.  Foto: Martin Donat
MTB

Dirt Masters Festival 2009: Vier Tage lang Mountainbike pur

30.000 Zuschauer, 148 Labels und 1.200 Teilnehmer aus über 20 Nationen kamen zur zweiten Ausgabe von Europas größtem Mountainbike Freeride Festival. Die Neuauflage des Dirtmasters Festivals 2009 wird nun ganze vier Tage dauern.

Amir Kabbani.  Foto: Lars Scharl
MTB

Andreu Lacondeguy gewinnt den White Style 2009

Der 20-jährige Andreu Lacondeguy aus Barcelona konnte sich beim White Style in Leogang gegen eine starke internationale Konkurrenz durchsetzen. Dabei gab es auch noch eine Weltpremiere: Der erste Tuck NoHand Frontflip!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz