Travis Pastrana – ein Schumi auf dem Motorrad:

Er geht an den Start und versetzt die Konkurrenz in einen Schockzustand. Travis Pastrana (23) ist die Ausnahmeerscheinung der FMX-Szene. Wer siegen möchte, der muss an dem Amerikaner vorbei.

 Travis Pastrana. Foto: alexschelbert.de/Red Bull PhotofilesUnd das ist meist unmöglich. Die Fans vergöttern das Wunderkind. Er  ist so außergewöhnlich mit seiner Maschine wie ein Ronaldinho am Ball, ein Michael Schumacher im Formel-1-Auto, ein Hermann Maier auf der Piste oder ein Tiger Woods mit dem Golfball.

„Er ist einfach der Beste, man ist chancenlos“, schwärmte Nate Adams nach Travis Pastranas Sieg bei den Red Bull X-Fighters 2006 in Madrid. So drastisch hatte es noch nie ein Kollege auf den Punkt gebracht. Travis ist einen Tick genialer und spektakulärer. Mit drei Jahren zückte er erstmals den Gashebel eines Motorrads, mit 14 sprang er mit seinem Bike über 190 Meter. Bei den X Games 2006 gelang ihm ein Trick, den alle für ausgeschlossen hielten. Er stand den Double-Backflip. Damit hatte sich der Autonarr endgültig in eine andere Liga katapultiert.

Wer sein Lebensmotto kennt, den wunderte der Double-Backflip nicht: „Ich habe diese Risikobereitschaft und Verrücktheit in mir, alles auszuprobieren. Wenn ich nur im Ansatz merke, dass etwas machbar ist, setze ich es um.“ Aber ausgerechnet die FMX-Ikone Pastrana verabschiedete sich von der Szene. Rücktritt im Alter von 23 Jahren! „Das Verletzungsrisiko ist mir zu groß,  ich fahre nur noch Rallyes.“ Und ganz nebenbei sicherte sich der Fan der Rockgruppe Linkin Park 2006 bereits den Rallye-Titel der American National Championship. In diesem Jahr strebt er die Titelverteidigung an, danach peilt er die Rallye-WM an.

Die FMX-Maschine eingemottet in der Garage stehen lassen und nur noch für eine Spritztour reaktivieren? Das kann es doch nicht sein. Die Red Bull X-Fighters 2007 ohne einen Pastrana wären eine Horrorvorstellung für alle Anhänger. Aber sie können aufatmen. Big Travis lässt Mexiko noch sausen, da seine neue Rallyekarriere ihm diesen Termin nicht zulässt, aber anschließend steigt er wieder bei den Red Bull X-Fighters ein. Der Favorit für die neuen Locations steht damit fest.

Mehr Infos zu Pastrana unter  www.travis-pastrana.com

veröffentlicht am 21.04.2007

Bike

FMX Videos

Atemberaubende Stunts auf zwei Rädern: Freestyle Motocross Videos zum kostenlosen Anschauen auf dieser Seite. Regelmäßig upgedatet.

Bike

Doppelsieg für Adam Jones bei Night of the Jumps in Berlin

Zum dritten Mal gastierte die Night of the Jumps in der Max-Schmeling-Halle in Berlin. Zwölf der weltbesten Freestyle Motocross Rider gingen an den Start, um wichtige Punkte für das IFMXF World Ranking zu sammeln.

Bike

Night of the Jumps: Remi Bizouard schlägt zurück

Zweiter Tag des großen Freestyle Motocross Osterwochenendes in Graz. Auch am Ostermontag kämpften die 13 FMX-Rider beim dritten Contest der FIM Freestyle MX World Championships um wichtige WM-Punkte.

Bike

Start der Red Bull X-Fighters in der größten Stierkampfarena der Welt

Was für ein Auftakt der Red Bull X-Fighters 2007. Der spanische Motocross-Fahrer Danny Torres (20) gewinnt in Mexiko City mit der Traumpunktzahl 100.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz