Trans Germany Tag 2:
Schweizer Etappensieg

Ein Zielsprint bringt einen Schweizer Etappenieg am zweiten Tag der Trans Germany. In der Gesamtwertung liegen weiterhin Karl Platt und Stefan Sahm vorne.

 Foto: VeranstalterSandro Späth und Thomas Zahnd vom Texner-Stöckli Team haben sich heute eindrucksvoll zurück gemeldet. Mussten beide gestern noch einen Rückstand von knapp 13 Minuten auf das Führungsduo von Team Bulls hinnehmen, sicherten sich die beiden Schweizer den Sieg auf der heutigen Etappe von Neustadt a. d. Weinstraße nach Erbach im Odenwald. Beide benötigten für die knapp 130 Kilometer, von denen die ersten 60 als Überführung neutralisiert und somit ohne Zeitnahme gefahren worden waren, 2:11:19 Stunden. Späth und Zahnd hatten somit nach dem Zielsprint eine Sekunde Vorsprung auf das Team Rothaus-Cube, bestehend aus Frank Lehmann und Thomas Nicke (2:11:20,3). Weitere sechs Zehntel dahinter kamen Karl Platt und Stefan Sahm ins Ziel (2:11:20,9), die damit die Führung bei der CRAFT BIKE TRANS GERMANY souverän verteidigten.

Nach der anstrengenden Auftaktetappe am gestrigen Samstag ließen es die Teilnehmer des ersten Mountainbike-Etappenrennes quer durch Deutschland zunächst gemächlicher angehen. Die ersten rund 60 Kilometer wurden neutralisiert gefahren, was Stefan Sahm von Team Bulls als „Kaffeefahrt“ bezeichnete, „die Spaß gemacht hat.“ Kurz nach Heidelberg ging es aber dann endlich mit der Zeitmessung für die letzten knapp 70 Kilometer los. Und schon im ersten Anstieg forcierten die favorisierten Bulls-Biker das Tempo, dem nur wenige folgen konnten: „Da hat sich im Prinzip das Feld getrennt“, so Sahm.

Doch zwei weitere Teams ließen sich auch auf den letzten Kilometern nicht abschütteln. Am Ende lachten dann auch die Schweizer vom Texner-Stöckli Team aufgrund ihres Sieges im Zielsprint: „Wir sind auferstanden“, freute sich Sandro Späth dementsprechend. „Gestern ging es Thomas nicht so gut, dafür lief es heute aber umso besser. Das hat man vor allem bei den letzten 15 Kilometern gemerkt, die wir voll gefahren sind.“

Sydor und Bresser weiterhin souverän im Orangenen Trikot

 Foto: VeranstalterWie sich Tage gleichen können. Team Rocky Mountain / Haywood hat auch am zweiten Tag der CRAFT BIKE TRANS GERMANY den Tagessieg einfahren können. Das deutsch-kanadische Team benötigte heute 2:27:42 Stunden. Schon jetzt scheint es, als ob ihnen kein anderes Team das Orangene Trikot wird nehmen können. Denn die Zweitplatzierten vom A-Team / www.kiga-gmbh.de kamen mit über 35 Minuten Rückstand ins Ziel (3:03:08). Als Dritte rollte das Duo Bobteam.info über die Ziellinie (3:05:00).

Führende der Damenwertung unterstreichen tolle Form

Auch bei den Damen konnten die Führenden der Kategorie ihren Vortageserfolg wiederholen. Denn Kerstin Brachtendorf und Danièle Troesch vom Team Fiat-Rotwild waren auch am heutigen Tag nicht zu schlagen. Das deutsch-französische Duo kam in 2:39:02 Stunden ins Ziel. Eine Minute und 50 Sekunden später erreichten auch die Däninnen Anna-Sofie und Kristine Norgaard das Ziel in der Elfenbeinstadt (Team Cube Wls, 2:40:52). Als drittes Duo erreichte Team Zwillingscraft Erbach (2:47:50). Die Zwillinge Peggy und Sandra Klose liegen im Gesamtranking aber weiterhin auf dem zweiten Platz.

Sachsenteam von Welt baut Führung aus

Robert Novotny und Milan Spolc ziehen weiter ihre Spuren durch Deutschland. Auch heute waren die beiden Sachsen in der Master-Wertung (beide zusammen über 80 Jahre) nicht zu schlagen. Nach 2:20:28 Stunden kamen die beiden Sachsen ins Ziel. Knapp vier Minuten später erreichte auch das Scott Racing Team Heilenmann Erbach (2:24:06). Als Dritte sicherten sich die Fahrer von Team Belli den dritten Platz auf dem heutigen Siegertreppchen (2:27:22).

Taunusgazellen 106 weiter in der Grand Master Kategorie vorne

Zwar feierten heute Stephan Erich und Eugen Röhrle vom Team 169 nach 2:45:11 Stunden den Sieg in der Grand Master Wertung (beide älter als 100 Jahre), doch dank des nur knappen Rückstands von 19 Sekunden verteidigten die Taunusgazellen 106 ihr Grünes Trikot (2:45:30). Dementsprechend glücklich war dann auch Reinhard Dörr: „Ich bin froh, dass wir das Grüne Trikot noch länger tragen dürfen. Es fühlt sich gut an. Heute waren wir etwas nervös und mussten am Schluss ganz schön kämpfen.“ Dritte wurden heute Josef Löffler und Hans Jürgen Ammann vom Vo Dr Alb Ra-Team (2:53:24).

Vorschau Etappe 3: Erbach im Odenwald - Frammersbach

Morgen erwartet die Duos der CRAFT BIKE TRANS GERMANY auf dem dritten Abschnitt wieder eine Etappe, die es in sich hat. Das Teilstück von Erbach nach Frammersbach bietet ein erstes Highlight der Deutschlandquerung: Schon vor 2000 Jahren nutzten Händler den 111 Km langen Eselsweg, um auf dem Rücken der Tragetiere Salz von Fulda an den Main zu transportieren. Was früher ein Nutzweg war, ist heute für die Mountainbiker ein mit fahrtechnischen Herausforderungen gespickter Trail, der immer auf 400 bis 500 Metern Höhe bleibt und kaum Ortschaften berührt.

Nach einem kräftezehrenden Streckenprofil wartet zum Ende eine belohnende Abfahrt auf die Biker – bis ins Ziel auf den Marktplatz in Frammersbach.

veröffentlicht am 12.06.2007

Bike

Bike Trans Germany Tag 4: Halbzeit

Halbzeit des Etappenrennens: Gestern hat das Top-Duo Karl Platt und Stefan Sahm bei der Bike Trans Germany eindrucksvoll bewiesen, warum "Team Bulls" das Gelbe Leader-Trikot trägt.

Bike

Trans Germany Tag 3: Um eine Zehntel Sekunde

Erster und doch nicht gewonnen – Auf der dritten Etappe der Bike Trans Germany, die heute von Erbach im Odenwald bis nach Frammersbach führte, überquerte zwar Stefan Sahm vom führenden „Team Bulls“ als Erster die Ziellinie.

Bike

Trans Germany Tag 1: Platt und Sahm liegen vorn

Karl Platt und Stefan Sahm vom Team Bulls haben die erste Etappe der CRAFT BIKE TRANS GERMANY für sich entschieden. Die beiden Biker bewältigten die Strecke von St. Wendel im Saarland nach Neustadt a. d. Weinstraße in 4:25:43 Stunden.

Schon gesehen? Fleecejacken: Houdini Power Houdi Fleecejacke schwarz
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz