Telekom Extreme Playgrounds 2010:
BMX-Ergebnisse aus Berlin

Die Telekom Extreme Playgrounds 2010 in Berlin sind Geschichte. 4.700 Besucher bekamen im Velodrom ein Skate- und BMX Feuerwerk geboten, dass sie so schnell nicht wieder vergessen werden. Welcher BMX Pro sich den Sieg holte, erfahrt ihr hier.

Telekom Extreme Playgrounds 2010 in Berlin.  Foto: Luca BüttnerWillkommen in der neuen 20-Zoll Dimension: 4.700 Fans bekamen in Berlin das stärkste BMX-Fahrerfeld auf die Augen, dass die Telekom Extreme Playgrounds je am Start hatten. Allen voran Brett „Maddog“ Banasiewicz (Street) und Vince Byron (Vert) bewiesen, dass 20-Zoll Räder die geilsten Geschosse seit Erfindung des Rads sind und holten Gold!

What a glory day für den Amerikaner Brett „Maddog“ Banasiewicz: Kaum hatte der 16-Jährige in die Telekom Playgrounds Pedale getreten, war dem Berliner Publikum klar, dass der Typ mehr zu bieten hatte, als eine weiße Hose und spendete chronischen Szenenapplaus.

Telekom Extreme Playgrounds 2010 in Berlin.  Foto: Luca BüttnerMaddog machte sich mit Freude schmutzig für die Crowd und rockte in seinem Sieger-Run wie ein junger Gott über den Parcours: Front Flip No Hand über die Jump Box, 720 an der Spine, Flair-Whip an der Quarter, Front Flip über die Ölfässer, Flair und Downside Whip an der Quarter. Die Belohung in Zahlen: 92, 5 Punkte!

Auf Platz Zwei folgte ihm der ebenfalls grandios aufgelegte Bruno Hoffmann. Der 17-jährige Siegener brilliert mit einem 540 über die Box, fuhr per Hangover to 360 die Rail hinauf und krachte mit einem 720 to Fakie an der Quarter endgültig in die obersten Punkteränge.

Auch nicht von schlechten Eltern stand es wie gewohnt mit dem Fahrkünsten des Briten Alex Coleborn, der sich mit seiner ausgefuchsten Trickabfolge aus Barspin Front Flip, Double Truck Driver an der Spine, Barrell Roll Wip über die Box, 360 Double Flip an der Spine und ein 360 Truck-Driver Fakie an der Quarter auf Platz Drei katapultierte.

Telekom Extreme Playgrounds 2010 in Berlin.  Foto: Luca BüttnerIn der Halfpipe verteidigte Vince Byron mit 92,5 Punkten seinen Titel und zauberte in höchsten Höhen einen Barspin to Nohand, Double Whip, Flair Whip und X-Up Flair unter die Decke des Velodroms. Mit einer Trick-Spezialeinheit aus Nac Nac, Double Whip, Flair Whip und X-Up Flair sicherte sich der Chilene Coco Zurita Silber und schickte Kollege Coleman auf Platz Drei!

Beim BMX Best Trick Contest holte sich Alex Coleborn mit einem 360 Tail Whip Foot Jam to Whip die Medaille und ließ damit den Zack Warden und Jason Phelan hinter sich. Warden, der normalerweise in der Halfpipe zu Hause ist, überzeugte Judges und Kollegen mit einem 360 Bike Flip.

 

veröffentlicht am 05.12.2010

MTB

Homegrown Tour 2011: MTB Street Contest startet in Wuppertal

Die Homegrown Tour startet 2011 in der Wicked Woods Halle in Wuppertal. Mit neuem Contest Format und einer neuen Disziplin.

MTB

iXS European Championships 2011: Downhill und Fourcross

Die Meisterschaften im Downhill und Fourcross werden in den nächsten drei Jahren von iXS ausgetragen. 2011 finden die iXS European Championships in Zermatt statt und den Termin solltet ihr euch schon jetzt im Kalender eintragen.

Bike

BMX Videos

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch BMX-Clips von vergangenen Veranstaltungen, Previews und Trailer und jede Menge Videos mehr - das alles natürlich kostenlos.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

BMX Specials

BMX News
Neuigkeiten erfährst Du hier zuerst!

BMX Camps
BMX Camp buchen!

BMX Videos
Jetzt kostenlose BMX Filme ansehen!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz