Supercross Dortmund 2012:
Gewinne Karten für das SX Highlight!

Dortmund ist für viele das Highlight im deutschen SX Cup: Vom 6. bis 8. Januar fällt beim 29. ADAC Supercross Dortmund 2012 die Entscheidung in der heiß umkämpften Winterserie. Jetzt steht auch fest, welche FMXer sich bei der fetten Freestyleshow die Ehre geben werden!

 Nach drei von vier Veranstaltungen ist der Titelkampf beim SX Dortmund 2012 noch offen. Drei Fahrer – die beiden US-Amerikaner Matt Goerke und Jason Thomas sowie der Franzose Florent Richier – haben gute Aussichten, in der Ruhr-Metropole den Sieg einzufahren. Neben dem ADAC SX Cup steht natürlich auch die Dortmund-eigene Wertung im Vordergrund. Am Sonntag wird der neue ‚König von Dortmund‘ gekürt, der sich über einen Toyota Auris des Autohauses Weber freuen darf. Abgerundet wird das abwechslungsreiche Programm an jedem der drei Veranstaltungstage von der atemberaubenden ‚Red Bull Freestyle-Show‘, bei der mit dem Spanier Jose Miralles der erfolgreichste Freestyle-Artist der vergangenen Jahre mit von der Partie ist.

 Nach drei von vier Veranstaltungen – in Stuttgart, Chemnitz und München – führt der US-Amerikaner Mike Alessi die SX1-Wertung des ADAC SX Cup mit 88 Punkten an. Der Pilot des Sturm Racing Teams wird voraussichtlich in Dortmund jedoch nicht am Start sein, um seine Führung zu verteidigen. Damit ist der Weg frei für seinen Landsmann Matt Goerke, der mit 84 Zählern einen guten Vorsprung auf den drittplatzierten Florent Richier (65 Punkte) hat. Der Franzose gewann die Winterserie in der Saison 2010 / 2011 und sicherte sich zudem den Titel ‚König von Dortmund‘ als erfolgreichster Fahrer aller drei Veranstaltungstage.

Insgesamt haben – bei noch 50 zu vergebenden Punkten an den ersten beiden Tagen in Dortmund – noch zehn Fahrer theoretische Chancen auf den Titel. Und vielleicht kann sich am Ende sogar noch ein Fahrer den Titel sichern, den niemand mehr auf der Rechnung hatte. Es bleibt also spannend.

 Ein hochkarätiges Freestyle-Lineup schickt sich an, den Fans in den Westfalenhallen Dortmund zum Ende jeden Tages kräftig einzuheizen. Bei der ‚Red Bull Freestyle-Show‘ sind Nick de Wit, Lance Coury, Jose Miralles, Fabian Bausersachs, Martin Coren und Petr Pilat mit von der Partie. Miralles ist Tabellenführer in der saisonübergreifenden Wertung der Freestyle-Weltmeisterschaft und somit der erfolgreichste Fahrer der letzten Jahre. Bauersachs war auch 2011 der bestplatzierte deutsche Pilot in der WM. Der 32-jährige Coburger punktete in der abgelaufenen Saison bei allen zwölf Events und belegt in der Tabelle Platz neun.

Dank der baulichen Veränderungen mit dem Wegfall der Radrennbahn in der Westfalenhalle 1 – die Westseite ist bereits komplett geräumt – werden die Freestyle-Artisten beim 29. ADAC Supercross Dortmund in der Lage sein, noch spektakulärere Sprünge zu zeigen.

Neben der packenden Race-Action bei den Rennen der SX1- und SX2-Kategorien sowie dem Freestyle, stehen in Dortmund wie gewohnt auch an jedem Tag die Nachwuchsracer im Vordergrund. Am Freitag und Samstag findet jeweils das ‚MAOAM Kids Race‘ statt, am Sonntag steigt mit dem ‚MAOAM Junior Cup‘ das große Finale für die kleinen Nachwuchsstars.

FUNSPORTING verlost 3x2 Karten für Freitag den 06.01.2012! Schreibt einfach eine Email an redaktion@funsporting.de und macht uns klar, warum genau Ihr beim Supercross Dortmund 2012 nicht fehlen dürft!

veröffentlicht am 02.01.2012

Night of the Jumps 2011 Sofia.  Foto: Oliver Franke / NOTJ.de
Freestyle Motocross

Night of the Jumps Sofia 2011: Kein europäischer Weltmeister

Die Titanen des FMX im bulgarischem Sofia: Am Samstag, dem 17. Dezember 2011 wurde der Kampf um die Weltmeisterschaft des FIM Freestyle MX World Championship ausgefochten. Am Ende steht ein strahlender Bizouard auf dem Treppchen, doch Villegas ist Weltmeister!

Foto: www.supercrossmuenchen.de Foto: www.supercrossmuenchen.de
Motocross

ADAC Supercross 2011: Neuer König und Prinz in München

Action statt Weihnachtsmarkt: So lautete die Devise vom 17. bis 18. Dezember, als der ADAC Supercross München 2011 in die dritte Runde ging. Während der Favorit in der Olympiahalle strauchelte, wurde ein neuer Motocross-König und -Prinz gekrönt!

FMXer des Jahres 2011 Fabian Bauersachs.  Foto: Fabian Bauersachs
Freestyle Motocross

Krönender Abschluss: Fabian Bauersachs ist FMXer des Jahres 2011!

Fabian Bauersachs konnte sich bei der offiziellen Wahl zum „Freestyle Motocrosser des Jahres 2011“ durchsetzen. Der gebürtige Coburger gewann gegen Lukas Weis, Kai Haase, Hannes Ackermann und dessen jüngeren Bruder Luc Ackermann.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz