Specialized Enduro Series Kirchberg 2012:
Weltmeister geschlagen

Bei den Specialized Enduro Series im österreichischen Kirchberg musste sich am 15. und 16. September der frischgebackene Sprint-Weltmeister Ralph Näf geschlagen geben. Doch wer wurde schließlich zum glücklichen Gewinner der Specialized Enduro Series?

Specialized Enduro Series Kirchberg 2012.  Foto: Tommy BauseDer dritte Lauf der Specialized Enduro Series gastierte am 15. und 16. September in den Kitzbüheler Alpen. Fast 200 Fahrer aus acht Nationen gingen auf dem 26 Kilometer langen Rundkurs mit sechs Wertungsprüfungen in Kirchberg an den Start.

Stopp drei der Specialized Enduro Series

Mit dem einzigen Auslandsstopp der Specialized Enduro Series 2012 ging die neu ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe in die dritte Runde. Dazu zog es knapp 200 Enduristen ins österreichische Kirchberg in Tirol. Der Veranstalter Trailsolutions hat mit den Kitzbüheler Alpen den geeigneten Austragungsort für solch eine Veranstaltung gefunden.

Specialized Enduro Series Kirchberg 2012.  Foto: Tommy BauseDen Teilnehmern wurde neben einer außergewöhnlichen Strecke auch eine atemberaubende Kulisse geboten. Zeit zu genießen blieb den Ridern dabei nicht, denn ihnen standen insgesamt 2.100 Metern Höhenunterschied auf 26 Kilometern Streckenlänge bevor. 

Bereits am Samstag konnten sich die Athleten mit dem Kurs vertraut machen, bevor es dann am Abend in der Innenstadt von Kirchberg zum ersten Mal zur Sache ging. Schnellster war Jerome Clementz aus Frankreich vor dem Deutschen André Wagenknecht und Nicolas Seidl aus Österreich.

Der Renntag bei der Specialized Enduro Series in Kirchberg

Am Sonntag ging es dann früh am Morgen los. Als erster ging der Prologschnellste Jerome Clementz auf die Strecke. Bereits nach drei Stunden und 28 Minuten erreichte er als Siebter das Ziel. Jedoch zählte natürlich nicht die Gesamtrundenzeit, sondern die addierten Zeiten des Prologs und der sechs Wertungsprüfungen.

Der Endurospezialist legte mit 24:52.01 Minuten die Richtzeit vor. Was diese Zeit wert war wurde klar, als die nächsten Fahrer ins Ziel kamen. Etwa eine halbe Stunde später überquerte Ralph Näf aus der Schweiz die Ziellinie und kam ganz dicht an die Bestzeit heran.

Specialized Enduro Series Kirchberg 2012.  Foto: Tommy BauseFür den frischgebackenen Weltmeister im Eliminator blieb die Uhr bei 25:24.51 Minuten stehen und unterstrich somit einmal mehr dessen Fähigkeiten. Auch die anschließend einfahrenden Spezialisten dieser noch jungen Disziplin konnten die beiden Zeiten nicht unterbieten und mussten sich dahinter einreihen.

Ludwig Döhl aus Deutschland wurde mit 26:08.66 Minuten vor seinem Landsmann und Teamkollegen André Wagenknecht Dritter. Markus Reiser aus Deutschland, Sieger des letzten Rennens, verteidigte mit seinem 5. Platz die Führung in der Gesamtwertung und hat nun 208 Punkte auf dem Konto, allerdings ist Clementz mit 200 Punkten dicht an ihm dran.

In der Kategorie der Frauen bei den Specialized Enduro Series setzte sich zum wiederholten Mal Ines Thoma aus Deutschland durch. Auf dem zweiten Platz landete die Französin Pauline Dieffenthaler, dicht gefolgt von der Schweizerin Anita Gehrig, die damit ihre Führung in der Gesamtwertung weiter behaupten konnte.

Weitere Infos zu den Specialized Enduro Series gibt es auf der Homepage.  

veröffentlicht am 18.09.2012

UCI Mountainbike WM Leogang.  Foto: Ale DiLulo
MTB

Eliminator-Premiere bei der UCI Mountainbike WM Leogang 2012

Am 9. September startete der letzte Wettkampf der UCI Mountainbike WM 2012 im österreichischen Saalfelden: Der Cross-Country Eliminator. Bei der WM-Premiere dieser Disziplin kam es zu Kopf-an-Kopf-Rennen in der Saalfeldener Innenstadt.

KitzAlp Specialized Enduro Series 2012.  Foto: Thomas Dietze
MTB

Specialized Enduro Series 2012: Langstreckenrennen in Kitzbühler Alpen

Am 15. und 16. September 2012 versammeln sich die Enduro-Spezialisten unter den Mountainbikern im österreichischen Kirchberg, um die vorletzte Runde der Specialized Enduro Series 2012 auszutragen.

Internationale MTB Bundesliga.  Foto: Maasewerd
MTB

Internationale MTB Bundesliga Bad Salzdetfurth 2012: Sieg auf der Zielgeraden

Das Saisonfinale der internationalen MTB Bundesliga stieg vom 15. bis 16. September im niedersächsischen Bad Salzdetfurth. In letzter Sekunde konnte bei den Damen der MTB Bundesliga die Schwedin Alexandra Engen im Schlussspurt ihre Kontrahentin überholen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz