Rekord:
1100 Starter beim SKS Bike-Marathon

1100 Starter machten sich am Samstagvormittag auf den Weg durchs Hochsauerland. Mit dem Sieg des Niederländers Ramses Bekkenk endete der SKS Bike-Marathon in Sundern-Hagen.

Der  Titelverteidiger gewann nach 102 Kilometern in einer Zeit von 3:23:55 Stunden mit 2:31 Minuten Vorsprung auf Lukas Kubis (Neuhausen) und 7:48 Minuten vor Thomas Nicke (Görlitz). Bei den Damen Imke Kuhne (Windsbach) in 4:20:12 Stunden.

Ramses Bekkenk. Foto: Armin KüstenbrückRamses Bekkenk radelte die letzten 40 der 102 Kilometer auf der Langdistanz ganz alleine vorneweg. An den Anstiegen erwies sich der Vorjahres-Sieger für Lukas Kubis als zu schnell. „Ich habe einmal gewartet, weil ich nicht so lange alleine unterwegs sein wollte. Vor einer Woche war es dasselbe und da bin ich mit Krämpfen eingebrochen,“ Als Kubis am Berg aber zum zweiten Mal abreißen lassen musst, da fuhr Bekkenk weiter. Souverän brachte er seinen zweiten Sieg beim SKS-Marathon nach Hause und sprach im Ziel von einer „staubigen Strecke“. Ein Kontrast zum Vorjahr, als man mit Schnee und Hagel zu kämpfen hatte.

Lukas Kubis erkannte die Stärke des Konkurrenten neidlos an. Nach zwei Marathon-Siegen in Folge, musste er diesmal mit Rang Zwei vorlieb nehmen. „Das Ziel war der Hattrick aber Rames war zu stark.

Auf Rang Drei kam Thomas Nicke- trotz eines Reifendefekts. Für den Görlitzer war es erst das zweite Rennen in diesem Jahr, deshalb war er nicht unzufrieden. Er hat sich auch das Bundesliga-Rennen am Sonntag vorgenommen. Lukas Kubis suchte auch die Doppelbelastung. Er hat auch für das B-Lizenz-Rennen am Sonntagvormittag gemeldet.

Über die 57-Kilometer-Distanz siegte Fabian Rexhausen (Duderstadt) in 1:49:19 Stunden mit nur 14 Sekunden Vorsprung auf Ralph Kröger (Coesfeld) und 1:22 Minuten vor Klaus Reinisch (Olsberg). Rexhausen profitierte vom Pech Thomas Schulte-Piepers, der mit 30 Sekunden Vorsprung in Führung liegend, Defekt hatte. „Er wäre klar stärker gewesen“, bekannte Rexhausen.
Bei den Damen war Vanessa Mosch (Lüdenscheid) in 2:10:59 Stunden die Schnellste vor Annette Kolf (2:14:21) und der U17-Fahrerin Sophie de Boer (Niederlande, 2:19:20).

 Auf der Kurzdistanz von 32 Kilometer siegte Jan Henning (1:01:10) mit 2:14 Minuten Vorsprung auf Lokalmatador Carsten Gerhardt vom SC Hagen-Wildewiese. Dritter wurde der Amerikaner Greg Inkster in 1:03:51 Stunden.
Die schnellste Dame war Christina Baganz in 1:16:55 Stunden.

veröffentlicht am 29.04.2007

Bike

Großes Interesse an Worldclass Marathon Challenge in Offenburg

Viele Mountainbike Fans aus Belgien und Holland haben sich für die Marathon Challenge in Offenburg angemeldet und werden mehrere Tage Urlaub in der Region verbringen, um dann eine Woche später beim Weltcup der Mountainbike-Weltelite live dabei zu sein.

Bike

Neuer Nationenrekord bei Marlene Sunshine Race

Mit über 400 Athleten aus 26 Nationen können die Veranstalter aus Nals bereits vor dem Start des 7. Marlene Sunshine Race im Südtiroler Nals einen neuen Rekord verbuchen.

Bike

Mountainbike Videos

Wenn sich andere abstrampeln, kannst Du bequem zuschauen - in unserem MTB-Video-Channel bekommst Du Berichte von vergangenen Events und Previews sowie Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz