Schweizer Erfolg im Bikercross bei der UCI Mountainbike WM in Leogang 2012:

Zum Abschluss seiner langen Karriere konnte der Schweizer Roger Rinderknecht im österreichischen Saalfelden Leogang seinen bis dato größten Erfolg feiern.

Roger Rinderknecht geht vor Michael Mechura ins Ziel.  Foto: le Di LulloRoger Rinderknecht holte bei der UCI Mountainbike & Trials WM in Saalfelden Leogang zum Abschluss seiner beachtlichen Karriere den WM-Titel im Bikercross.

Stürze und ein glücklicher Sieger im Finale von Leogang

Im Bikercross Finale traf Roger Rinderknecht auf Trainingspartner David Graf sowie die beiden Tschechen Tomas Slavik und Michael Mechura. Nachdem der Regen beim Training besorgniserregende Ausmaße angenommen hatte, waren die Wetterbedingungen beim Finale besser. Der Kurs war jedoch immer noch durchgeweicht.

Tomas Slavik und der Beste der Qualifikation David Graf stürzten gleich am Anfang des Rennens und somit musste sich Roger Rinderknecht nur noch gegen den Tschechen Michael Mechura durchsetzen.

„Ich bin ja noch in ziemlich guter Form von den Olympischen Spielen und das Glück, dass ich in der Vergangenheit oftmals nicht hatte, war heute auf meiner Seite“, sagte Roger Riderknecht nach dem Rennen.

Roger Rinderknecht

Der Schweizer BMXer und Bikercrosser beendet seine Bike-Karriere nach 25 Jahren im Sattel. „Es ist traumhaft, dass ich mit so einem Sieg aufhören kann, genau das hatte ich mir erhofft“, freute sich der Schweizer in Leogang. „Im BMX waren die Olympischen Spiele mein letztes Rennen und im Bikercross jetzt die Weltmeisterschaft, die ich sogar noch mit einem Titel abschließe. Ich bin extrem dankbar, dass das so aufgegangen ist.“

Roger Rinderknecht war in seiner Bike-Karriere unzählige Rennen gefahren. Einige Highlights waren der zweite Platz im Gesamtweltcup 2011, drei Vizeweltmeistertitel, ein Vizeeuropameistertitel und zwei Schweizer Meisterschaften im Bikercross.

Hinzu kommen sechs Schweizer Titel, das Halbfinale bei den bei den Olympischen Spielen 2008 und das Viertelfinale in London 2012 im BMX. Am Ende wartete nun endlich der lang ersehnte WM-Titel.

veröffentlicht am 05.09.2012

Joshua Button stürzt sich die Rennstrecke hinunter.  Foto: Thomas Dietze
MTB

Miriam Ruchti und Lary Peyer neue Schweizer Downhill Meister

Letztes Wochenende wurde die Schweizer Meisterschaft im Downhill in Wiriehorn ausgetragen. Der Ort im Diemtigtal ist zum wiederholten Male Austragungsort des iXS Swiss Downhill Cups.

Greg Minnaar Foto: AleDiLullo
MTB

UCI Mountain Bike WM in Leogang: Neuer Weltmeister kommt aus Südafrika

Die Downhill Entscheidung bei der Mountainbike Weltmeisterschaft im österreichischen Leogang hielt einige Überraschungen bereit. Nach Führungswechseln im Minutentakt konnte sich einer der Favoriten durchsetzen.

European Downhill Cup. Foto: Thomas Dietze
MTB

European Downhill Cup Châtel 2012: Endspurt vor dem Finale

Der vorletzte Tourstopp des European Downhill Cups startet vom 8. bis 9. September im französischen Châtel. Auch beim sechsten Stopp des European Downhill Cups erwartet die Zuschauer jede Menge Action auf zwei Rädern!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz