Jeremy Stenberg siegt bei X-Fighters in Rio de Janeiro:

Heiße Rhythmen, eine Stimmung wie beim Karneval, über 30.000 ekstatische Fans und am Ende ein Amerikaner ganz oben auf dem Siegertreppchen: So könnte man den zweiten Stopp der Red Bull X-Fighters-Serie 2008 in Rio de Janeiro zusammenfassen.

Jeremy Stenberg gewann die Red Bull X-Fighters in Rio de Janeiro.  Foto: Flo HagenaIm Finale setzte sich im legendären "Sambadromo" der US-Amerikaner Jeremy Stenberg vor ausverkauftem Haus knapp gegen den Schweizer Mat Rebeaud durch. Mit einem hauchdünnen Vorsprung konnte sich "Twitch" Stenberg seinen ersten Sieg bei den Red Bull X-Fighters sichern und damit das Rennen um den Gesamtsieg eröffnen. Mat Rebeaud konnte seine Führung in der Gesamtwertung der Red Bull X-Fighters, die am 4. Juli erstmals in Deutschland gastieren, weiter ausbauen.

Backflip ist der neue Samba
Beim zweiten Stopp der Red Bull X-Fighters 2008 in Rio de Janeiro lieferten sich die besten Freestyle Motocrosser der Welt am Wochenende in Brasilien unter dem Motto "FMX meets Samba" ein Backflip-Festival, wie man es zuvor noch nicht gesehen hatte. Erstmals in der Geschichte dieses jungen Sports wurden im Sambadromo, dem Schauplatz des weltberühmten Karnevals in Rio, drei Rückwärtssalti hintereinander gesprungen: Sowohl der spätere Gewinner Jeremy Stenberg als auch sein Finalgegner Mat Rebeaud betraten damit Neuland.

Mit neun Kickern auf einer Länge von knapp 100 Meter betraten auch die Track-Designer Neuland: „Unglaublich schwierig. Hier hatten einige Athleten richtig Angst. Ich habe noch keinen so selektiven Kurs gesehen. Ein Trick ist total schief gegangen. Ich dachte, dass ich damit verloren habe. Doch auch Rebeaud hatte einen Durchhänger“, so Stenberg nach der Siegerehrung.

Mat Rebeaud weiterhin Führender der Gesamtwertung
Mit dem Sieg des US-Amerikaners ist das Rennen um den Gesamtsieg der Red Bull X-Fighters 2008 eröffnet: Zwar konnte Rebeaud (180 Punkte), der Gewinner von Mexico City, seinen Vorsprung mit dem zweiten Platz ausbauen und gilt damit weiterhin als Top-Favorit, allerdings hat der Wettbewerb in Rio auch gezeigt, dass der Schweizer nicht unbezwingbar ist: „So ist Sport. Man kann nicht immer gewinnen“, sagte Mat Rebaud nach dem Finale. Stenberg (155 Punkte) schob sich mit diesem Sieg auf den zweiten Platz der Gesamtwertung und damit vor den Australier Robbie Maddison (65 Punkte) und den Spanier Dany Torres (55 Punkte). Busty Wolter, der einzige deutsche FMXer im Teilnehmerfeld, konnte in Rio sein Können nicht unter Beweis stellen und belegt Rang 14.

Der Kartenvorverkauf für das Event des Jahres in Wuppertal läuft 
Unter dem Motto "FMX meets Industry" werden die Red Bull X-Fighters am 4. Juli im Steinbruch Oetelshofen bei Wuppertal zu Gast sein und den seit über 250 Jahren währenden Kampf Mann und Maschine gegen die Elemente neu interpretieren. Der offizielle Kartenvorverkauf für den ersten Stopp der Red Bull X-Fighters Serie 2008 hat bereits begonnen. Wer sich eines der 25.000 begehrten Tickets für die Red Bull X-Fighters in Deutschland sichern will, um die FMX-Helden um Busty Wolter und Mat Rebeaud live zu sehen, der sollte nicht zu lange warten: Unter eventim.de besteht ab sofort die Möglichkeit, Tickets für das Extremsport-Event des Jahres zu erwerben.

Das Ergebnis der Red Bull X-Fighters in Rio de Janeiro:

01. Jeremy Stenberg (USA)       100

02. Mat Rebeaud (SUI)              80

03. Robbie Maddison (AUS)        65

04. Dany Torres (ESP)               55

05. Andre Villa (NOR)                 45

06. Eigo Sato (JPN)                  35                                          

07. Ronnie Faisst (USA)            30

08. Brice Izzo (FRA)                   25

09. Gilmar Flores (BRA)             20

10. Giancarlo Bergamini (BRA)   15

11. Fred Kyrillos (BRA)               10

12. Natan Azevdo (BRA)              5

veröffentlicht am 05.05.2008

X-Fighters in Mexiko.  Foto: flohagena.com
Bike

Red Bull X-Fighters: Mat Rebeaud siegt in Mexico City

Der Schweizer Mat Rebeaud konnte sich vor 43.000 begeisterten Fans in der größten Stierkampfarena der Welt in Mexico City den Sieg beim Auftakt der Red Bull X-Fighters Tour 2008 sichern.

Die Red Bull X-Fighters kommen nach Wuppertal.  Foto: Red Bull X Fighters
Bike

Tickets für die Red Bull X-Fighters in Wuppertal

Nun ist es soweit: Am heutigen Freitag, den 2. Mai 2008, startet der offizielle Karten Vorverkauf für das erste Gastspiel der Red Bull X-Fighters in Deutschland.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz