Die Red Bull X-Fighters kommen nach Wuppertal:

Am 16. August 2008 werden bei den Red Bull X-Fighters erstmals in Deutschland die besten Freestyle Motocrosser der Welt an den Start gehen. Im Interview geht der Trackdesigner Dane Herron auf die Herausforderungen ein, eine FMX-Arena zu erschaffen.

 Foto: Alex Schelbert.deDie spektakuläre Kulisse für den Motorsport-Event des Jahres bildet der 50 Hektar große Steinbruch Oetelshofen bei Wuppertal, in dem noch heute jährlich über zwei Millionen Tonnen Kalkstein abgebaut werden. Um die Veranstaltung zu realisieren und eine einzigartige Eventlocation für 25.000 Besucher zu schaffen, müssen Unmengen Stein, Schutt und Geröll bewegt und eine riesige Stahlkonstruktion für die Bühnen gebaut werden. Die Königsdisziplin beim Umbau des Veranstaltungsortes ist dabei die Gestaltung des Tracks, auf dem die FMX-Stars um Nate Adams und Dany Torres ihre atemberaubenden Tricks und Sprünge zeigen werden. Mit 6.000 Quadratmetern ist der Track in Wuppertal der größte und anspruchsvollste der gesamten Serie.

Im Interview gab Trackdesigner Dane Herron Auskunft, auf welche Herausforderungen man sich einstellen muss, wenn man es sich zur Aufgabe gesetzt hat, eine der spektakulärsten FMX-Tracks der Red Bull X-Fighters Serie 2008 zu bauen.

Hallo Dane, die Deutschland-Premiere der Red Bull X-Fighters findet am 16. August in einem Steinbruch statt. Was für einen Track können wir erwarten?

Da es sich um einen von mir designten Track handelt, natürlich nur das Beste (lacht). Scherz beiseite, der Track wird ein paar bekannte Elemente enthalten und ein paar Dinge, die es so bei einem FMX-Contest noch nie gegeben hat. Wir haben zum Beispiel eine Dirt Quarterpipe mit zwei Absprungrampen designt, zusätzlich planen wir einen riesigen Wallride bis zur Spitze der ersten Sohle, der auch als Startsprung dienen soll. Des Weiteren wird es ein paar Überraschungen mit den Baggern und Lastern geben, die zu dem Steinbruch einfach dazu gehören. Die besten FMXer der Welt, der beste Event der Welt und dazu noch dank der Firma Liebherr das beste Equipment der Welt: Deutschland wird die Red Bull X-Fighters so schnell nicht vergessen!

Was ist für dich das Schönste daran, so einen Track wie im Steinbruch Oetelshofen zu designen?

Der beste Moment ist für mich, wenn die Fahrer das erste Mal den Track testen und ihren Spaß haben. Ein großer Vorteil des Steinbruch Oetelshofen ist, dass mein ganzes Arbeitsgerät quasi schon vor Ort parat steht. Mit all den Baggern, Kränen und Lastern kann ich praktisch alles bauen, was ich möchte.

Wie bist Du zum Trackdesign gekommen, bist du früher aktiv FMX oder Motocross gefahren?

Als FMX in den USA noch in den Kinderschuhen steckte, bin ich fast jeden Tag mit Tommy Clowers, Mike Jones und Jeff Tilton in den Dünen Kaliforniens gefahren. Dann begann sich die Contest-Szene zu entwickeln, aber keiner der Fahrer verdiente Geld mit FMX. Ich musste mich entscheiden, ob ich mich auf meine FMX-Karriere konzentrieren und darauf hoffen sollte, damit irgendwie Geld zu verdienen, oder ob ich meine eigene Firma gründe, damit Geld verdiene und nur zum Spaß fahren gehe. Damals war ich bei einer Firma angestellt, die Pipelines gebaut hat und konnte dadurch mit schwerem Arbeitsgerät wie Baggern und Kränen umgehen. Am Wochenende habe ich mir ab und zu einen Bagger ausgeliehen und FMX-Tracks in die Hügel Kaliforniens gebaut. Den anderen Fahrern haben meine Tracks gefallen und irgendwann wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, den Track bei den X Games in San Francisco im Jahr 2000 zu designen. Der Rest ist Geschichte!

Hast du einen Masterplan, wenn es darum geht, einen FMX-Track zu designen?

Mein Masterplan lautet: nutze den Platz, der dir zur Verfügung steht, voll aus! Ich versuche jeden Track so zu bauen, dass ich selber Lust bekomme, ihn zu fahren. Je höher das Budget für einen Event, umso besser ist es natürlich auch für mich. Ich denke beim Designen auch ständig daran, wie Fahrer wie "Twitch" oder Nate Adams
dieses Element nutzen würden.

Wie werden die FMX-Tracks der Zukunft aussehen?

Die FMX-Strecken der Zukunft werden den heutigen BMX-Parks ähnlich sein. Diese Entwicklung hat ja bereits mit den Quarterpipes und Wallrides begonnen. Die Tracks werden noch größer und es wird noch mehr und verschiedene Sprünge geben. Die Entwicklung des FMX wird hierdurch meiner Meinung nach einen weiteren, gewaltigen Schub bekommen.

Hättest du Lust, auch einmal einen Supercross oder Motocross-Track zu designen?

Klar, ich habe zwar noch nicht so viele SX- oder MX-Tracks designt, aber vor allem für Supercross-Strecken haben mein Team und ich ein paar unglaubliche Ideen. Ich denke, hier könnte man einiges tun, damit die Fahrer und Fans noch mehr Spaß haben.

Danke für das Interview, Dane. Wir sind gespannt auf deinen Track im Steinbruch Oetelshofen!

veröffentlicht am 04.06.2008

Die Red Bull X-Fighters kommen nach Wuppertal.  Foto: Red Bull X Fighters
Bike

Tickets für die Red Bull X-Fighters in Wuppertal

Nun ist es soweit: Am heutigen Freitag, den 2. Mai 2008, startet der offizielle Karten Vorverkauf für das erste Gastspiel der Red Bull X-Fighters in Deutschland.

Jeremy Stenberg bei den Red Bull X-Fighters in Rio de Janeiro.  Foto: flohagena.de
Bike

Jeremy Stenberg siegt bei X-Fighters in Rio de Janeiro

Heiße Rhythmen, eine Stimmung wie beim Karneval, über 30.000 ekstatische Fans und am Ende ein Amerikaner ganz oben auf dem Siegertreppchen: So könnte man den zweiten Stopp der Red Bull X-Fighters-Serie 2008 in Rio de Janeiro zusammenfassen.

Wildcard-Gewinner Fabian Bauersachs.  Foto: Red Bull Deutschland
Freestyle Motocross

Zweiter Deutscher bei den Red Bull X-Fighters gesetzt

Mit überwältigender Mehrheit haben die Leser der "motoX" für Fabian "Fab" Bauersachs abgestimmt und ihm damit die Wildcard für das Red Bull X-Fighters verschafft.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz