Night of the Jumps Riga 2013:
Ackermann schockt die Fans

Mit einem schweren Sturz bei der Night of the Jumps in Riga hat der deutsche Freestyle-Motocrosser Hannes Ackermann seine Fans geschockt.

Night of the Jumps Riga 2013.  Foto: Marko Manthey, Oliver Franke / NOTJ.deBereits zum siebten Mal zeigte sich die Arena Riga am 26. Oktober als Spielplatz für einen Tourstopp des FIM Freestyle MX World Championship. Mit dem Franzosen Brice Izzo und dem Australier Rob Adelberg feierten gleich zwei der absoluten Superstars der FMX-Szene in Lettland ein erfolgreiches Comeback bei der Night of the Jumps.

Enttäuschung in Riga

Gleich zu Beginn der Qualifikation erlebten die Zuschauer in der Arena Riga einen Schock: Der Deutsche Meister Hannes Ackermann schaffte es nach einem Flintstone nicht zurück auf sein Bike und stürzte schwer.

 

Davon ließ sich auch sein Kumpel und WM-Spitzenreiter David Rinaldo beeindrucken: Nachdem der Franzose in eine Bande krachte und anschließend auch noch einen Deadsailor hinlegte, verpasste er die Qualifikation für das Finale und musste im Kampf um seinen ersten WM-Titel einen Rückschlag hinnehmen.

Mit Kai Haase verpasste zwar auch der zweite deutsche Rider mit dem neunten Platz den Einzug in die Endrunde. Der Youngster konnte sich aber mit Siegen beim Best Whip und beim Highest Air Contest trösten.

Podmol übernimmt die Führung

Night of the Jumps Riga 2013.  Foto: Marko Manthey, Oliver Franke / NOTJ.deIm Finale der Night of the Jumps Riga boten die sechs besten Rider den 7.300 Zuschauern in der Arena dann noch einmal einen hochspannenden FMX-Contest. Im Kampf um Platz fünf konnte sich dabei der Franzose Brice Izzo bei seinem Comeback gegen den Spanier Jose Miralles durchsetzen, musste aber dem Tschechen Petr Pilat den vierten Platz überlassen.

Da David Rinaldo das Finale verpasst hatte, war bereits vor den letzten Läufen klar, dass der Tscheche Libor Podmol die Führung in der Gesamtwertung übernehmen würde. Allerdings landete der Weltmeiser von 2010 in Riga nur auf dem dritten Rang und konnte sich damit nicht wirklich von Rinaldo absetzen.

Den Sieg bei der Night of the Jumps Riga 2013 sicherte sich aber der Australier Rob Adelberg, der vorher fast zwei Wochen nicht auf seinem Bike gesessen hatte. Den letzten Podiumsplatz sicherte sich der Spanier Maikel Melero als Zweiter.

Weitere Infos findet ihr auf der Website der Night of the Jumps 2013.

veröffentlicht am 29.10.2013
Bildergalerie

Night of the Jumps Basel 2013.  Foto: Oliver Franke / NOTJ.de
Freestyle Motocross

Nights of the Jumps: Spanische Premiere in Basel

Obwohl die Rider bei der Night of the Jumps aus aller Herren Länder stammen, dominierten vor allem südeuropäische FMX-Pros das Podium in Basel.

Night of the Jumps Peking 2013.  Foto: Oliver Franke / NOTJ.de
Freestyle Motocross

Night of the Jumps: Peking-Premiere fällt ins Wasser

Nachdem der erste Abend bei der Night of the Jumps in Peking im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen war, jubelte dann am Sonntag ein spanischer Rider.

Petr Pilat: Night of the Jumps 2013.  Foto: Oliver Franke/NOTJ.de
Freestyle Motocross

Night of the Jumps 2013: Wer holt den Titel?

Vor den letzten drei Nights of the Jumps des Jahres ist die Entscheidung um den Weltmeistertitel noch völlig offen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz