Night of the Jumps 2010:
Zweiter Tag in Ostrava

Am zweiten Tag der Night of the Jumps in Ostrava baute Libor Podmol die WM-Führung weiter aus. Beim Highest-Air Contest sprang Alastair Sayer den Weltrekord im Hochsprung. Hier bekommt ihr alle Ergebnisse des zweiten Tages.

Alastair Sayer bei der Night of the Jumps 2010.  Foto: Oliver Franke / IFMXF.comAuch der zweite Tag der Night of the Jumps bot Höchstspannung und Dramatik. In einem noch packenderen FMX-Finale als am Vortrag holte sich Lokalmatador Libor Podmol auch den zweiten Sieg in Ostrava. Erneut konnte er sich gegen den wieder auf Top-Niveau fahrenden Remi Bizouard und WM-Verfolger Nr. 1 Brice Izzo durchsetzen. 

Da Liemann durch den Sturz am Samstag nicht starten konnte, gingen zwölf Fahrer in die Qualifikation. Insbesondere Josh Sheehan kam viel besser in den Wettbewerb als gestern und überzeugte mit höchstem Trickniveau. Damit sicherte sich der Australier in seiner erst zweiten Night of the Jumps gleich das Finale.

Auch Alastair Sayer schraubte den Schwierigkeitsgrad seiner Tricks noch mal nach oben und zog ins Finale ein. Das komplettierten Jose Miralles, Brice Izzo, Remi Bizouard und Libor Podmol.

Den Race & Style Contest entschied dieses Mal Racer Nemeth Kornell für sich. Völlig zum Ausflippen brachte allerdings Alastair Sayer die Besucher, als er im Highest Air Wettbewerb mit übersprungenen elf Meter einen neuen Hochsprung Weltrekord aufstellte. Er übertraf damit Tommy Clowers, der bei den X-Games 2000 10,70 Meter übersprang.

Remi Bizouard bei der Night of the Jumps 2010.  Foto: Oliver Franke / IFMXF.comDamit hatte sich der Afrikaner allerdings für das Finale völlig verausgabt und musste mangels Konzentration einen Deadsailor hinnehmen. Das reichte nur für den sechsten Platz. Der noch vor dem Grand Prix in Ostrava führende Jose Miralles konnte sein Tricklevel leider nicht weiter forcieren und musste sich mit dem fünften Platz begnügen, damit viel er in der WM auf Rang 3 zurück.

Knapp am Podiumsplatz vorbei sprang Josh Sheehan. Er zog Underflip, Cordova Flip und Tsunami Flip, musste sich aber knapp Brice Izzo im Kampf um den dritten Platz geschlagen geben, der unter anderem Underflip Indy und Stripper Flip zog.

Den Sieg im zehnten Wettbewerb des FIM Freestyle MX World Championships machten aber Remi Bizouard und Libor Podmol unter sich aus. Der Franzose drehte sein Programm etwas um und zog den Rulerflip schon vor dem Double-up-Sprung, bei dem er den Superman Seatgrab Flip zeigte.

Libor Podmol bei der Nigth of the Jumps 2010.  Foto: Oliver Franke / IFMXF.comDas hätte an einem „normalen“ Tag wahrscheinlich für den Sieg gereicht. Aber die Zuschauer peitschen Libor Podmol dermassen an, das er Underflip Indy, Superman Seatgrab Flip Indy und viele andere Tricks zeigte und sich somit an die Spitze des Feldes sprang.

Damit baute der Tscheche seine WM-Führung weiter aus und liegt jetzt sechs Punkte vor Brice Izzo und zehn Punkte vor Jose Miralles. Fast hätte Scott Murray dem Sensationswochenende mit einem zweiten Double Backflip noch die Krone aufgesetzt. Der Amerikaner rotierte aber etwas über und konnte nur knapp nicht landen. Bis auf ein Paar Schürfwunden hat sich Scott aber nichts getan.

Die nächsten beiden Wettbewerbe (11. und 12. Lauf) der FIM Freestyle MX World Championship steigen bei der Night of the Jumps in Wien.

Night of the Jumps – FIM Freestyle MX World Championships in Ostrava am 21. November 2010, Runde 10:

Price Giving in Ostrava.  Foto: Oliver Franke / IFMXF.comResults LR NIGHT of the JUMPs – Final
1. Libor Podmol   CZE ACCR  Suzuki  419 Points
2. Remi Bizouard   FRA FFM  Yamaha 415 Points
3. Brice Izzo   FRA FFM  Yamaha 399 Points
4. Josh Sheehan    AUS MA  Honda  392 Points
5. Jose Miralles   ESP RFME  KTM  385 Points
6. Alastair Sayer   BOT MSA  Suzuki  235 Points

Results Qualifikation
1. Brice Izzo   FRA FFM  Yamaha 364 Points
2. Libor Podmol   CZE ACCR  Suzuki  362 Points
3. Josh Sheehan    AUS MA  Honda  361 Points
4. Remi Bizouard   FRA FFM  Yamaha 353 Points
5. Alastair Sayer   BOT MSA  Suzuki  344 Points
6. Jose Miralles   ESP RFME  KTM  338 Points
7. Brody Wilson   USA AMA  Yamaha 329 Points
8. Fabian Bauersachs  GER DMSB  Suzuki  328 Points
9. Massimo Bianconcini  ITAL DMSB  KTM  320 Points
10. Hannes Ackermann  GER DMSB  KTM  307 Points
11. Lukas Weis    GER DMSB  Suzuki  301 Points
12. Tomas Lysacek  CZE ACCR  Yamaha 197 Points

Brice Izzo bei der Night of the Jumps 2010.  Foto: Oliver Franke / IFMXF.comResults Race & Style
1. Kornel Nemeth HUN   KTM
2. Massimo Bianconcini  ITAL DMSB  KTM

Highest-Air
1. Alastair Sayer  BOT MSA  Suzuki  11,00 Meter
2. Massimo Bianconcini  ITAL DMSB  KTM  9,00 Meter
2. Kornel Nemeth HUN   KTM  9,00 Meter
2. Lukas Weis  GER DMSB  Suzuki  9,00 Meter

FIM Freestyle MX World Championships Ranking:

1. Libor Podmol  CZE ACCR  Suzuki  164 Points
2. Brice Izzo  FRA FFM  Yamaha 158 Points
3. Jose Miralles  ESP RFME  KTM  154 Points
4. Remi Bizouard  FRA FFM  Yamaha 104 Points
5. Brody Wilson  USA AMA   Yamaha 104 Points
6. Massimo Bianconcini ITAL DMSB  KTM  89 Points
7. Alastair Sayer  BOT MSA  Suzuki  83 Points
8. Fabian Bauersachs GER DMSB  Suzuki  80 Points
9. Lukas Weis   GER DMSB  Suzuki  61 Points
10. Petr Pilat  CZE ACCR  KTM  61 Points
11. Hannes Ackermann GER DMSB  KTM  59 Points
12. David Rinaldo FRA FFM  Yamaha 45 Points
13. Rob Adelberg  AUS MA  Yamaha 34 Points
14. Martin Koren  CZE ACCR  KTM  20 Points
15. Josh Sheehan AUS MA  Honda  20 Points
16. Marcelo Simoes BRA CBM  Yamaha 10 Points
17. Tomas Lysacek CZE ACCR  Yamaha   8 Points
18. Kai Haase  GER DMSB  Suzuki    8 Points
19. Aleksey Koleshnikov RUS KTM  MFR    4 Points
20. Freddy Peters GER DMSB  Yamaha   3 Points
21. Ales Liemann  CZE   ACCR  Suzuki    3 Points

veröffentlicht am 22.11.2010

Freestyle Motocross

Gesucht: Freestyle Motocrosser des Jahres 2010!

Die Finalisten zur Wahl des „Freestyle Motocrossers des Jahres 2010“ stehen fest. Die Jury hat fünf Finalisten ins Rennen geschickt. Nun beginnt mit dem User-Voting die heiße Phase der Action Sports Awards. Wer holt sich die Trophäe in diesem Jahr?

Freestyle Motocross

Night of the Jumps 2010: Ergebnisse von Mannheim

Bei der Night of the Jumps in der SAP Arena in Mannheim flogen die Fetzen, als sich die FMX-Pros Brody Wilson und Brice Izzo um den Sieg des UEM Freestyle European Cup 2010 battelten. Wer schließlich den Sieg einfuhr, erfahrt ihr hier.

Bike

FMX Videos

Atemberaubende Stunts auf zwei Rädern: Freestyle Motocross Videos zum kostenlosen Anschauen auf dieser Seite. Regelmäßig upgedatet.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz