Night of the Jumps in Graz:
Remi Bizouard schlägt zurück!

Der Night of the Jumps Track in der Schwarzlhalle bei Graz war dieses Jahr besonders anspruchsvoll und verlangte den Freestyle Motocrossern alles ab. Weltmeister Remi Bizouard nutzte seine Chance!

Night of the Jumps 2009 in Graz: Remi Bizouard.  Foto: Oliver Franke / IFMXF.comZum dritten Wettbewerb der Night of the Jumps 2009 trafen sich am Freitag zwölf der weltbesten Freestyle Motocrosser in der Schwarzlhalle in Unterpremstätten bei Graz. Remi Bizouard, FMX Weltmeister 2008, konnte nach seinem Patzer in Berlin zurückschlagen und sich mit einem beeindruckendem Run den Sieg vor dem US-Amerikaner Brody Wilson und dem Spanier Jose Miralles sichern.

Insgesamt fünf Rampen standen den FMXern zur Verfügung, die längste bot ein Gap von 26 Metern. Zusätzlich wurde ein Race and Style-Parcours integriert.

Lokalmatador Martin Schenk legte als Erster in der Night of the Jumps Qualifikation los und zeigte u.a. drei Backflips. Hannes Ackermann brach im Lauf der Superflip-Hebel und musste seinen Run abbrechen. Mit einem soliden Lauf wurde der Berliner Freddy Peters Neunter. Gilles Dejong crashte beim zweiten Sprung in den Hügel, verletzte sich aber nicht. Fabian Bauersachs zeigte seinen ersten Superflip, wurde aber nur Achter. Auch Fredrik Johansson verpasste das Finale, wenn auch knapp. So schafften es Massimo Bianconcini, Brody Wilson, Libor Podmol, Brice Izzo, Jose Miralles und Remi Bizouard in die Endrunde.

Nach der Qualifikation feierte der Race and Style-Wettbewerb seine Premiere in der IFMXF. Zwei Fahrer traten mit Speed und Tricks gegeneinander an. Von den Massen angefeuert konnte Fredrik Johansson mit seiner Racing-Erfahrung und der 4-Takt-Suzuki den Contest für sich entscheiden. Den Highest-Air-Wettbewerb im Rahmen der Night of the Jumps gewann Gilles Dejong mit 6,50 Meter.

Die Gewinner des ersten Abends der Night of the Jumps in Graz.  Foto: Oliver Franke / IFMXF.comIm Finale legte Massimo Bianconcini los und konnte mit krassen Whips und Flip-Kombos auf den fünften Platz springen. Brice Izzo kam nach einem Trick nicht rechtzeitig zurück aufs Motorrad und stürzte. Das bedeutete nur Platz 6 und den Verlust des zweiten Platzes in der WM. Danach legte Brody Wilson ein Feuerwerk an Tricks und Flipcombos auf den Parcours und sprang direkt auf den Hotseat.

Davon konnte ihn Vize-Weltmeister Libor Podmol nicht verdrängen. Er hatte bei den letzten beiden Sprüngen Probleme mit seiner Suzuki und wurde Vierter. Jose Miralles schaffte das Kunststück, seine KTM nach dem Race and Style Wettbewerb in nur 15 Minuten umzubauen. Die Maschine brach im Wettbewerb und er musste alles auf seine zweite Maschine umschrauben. Mit einem enthusiastischen Lauf konnte er das Publikum begeistern, aber letztlich reichte es für den WM-Führenden nur zu Platz 3. Den Sieg sicherte sich FMX-Weltmeister Remi Bizouard mit einem Flip-Feuerwerk vor Brody Wilson.

Nach drei Wettbewerben der FIM Freestyle MX World Championship führt der Spanier Jose Miralles mit 54 Punkten vor den beiden Franzosen Remi Bizouard mit 45 Punkten und Brice Izzo mit 42 Punkten. Die nächsten WM-Punkte werden am morgigen Sonnabend beim zweiten Tag der Night of the Jumps in Graz vergeben.

Ergebnisse Night of the Jumps Finale

1. Remi Bizouard  FRA FFM  Yamaha 322 Points
2. Brody Wilson  USA AMA   Honda  301 Points
3. Jose Miralles  ESP RFME  KTM  282 Points
4. Libor Podmol  CZE ACCR  Suzuki  265 Points
5. Massimo Bianconcini ITAL ACCR  KTM  245 Points
6. Brice Izzo  FRA FFM  Yamaha  12 Point

veröffentlicht am 18.04.2009

Libor Podmol.  Oliver Franke / IFMXF.com
Freestyle Motocross

Night of the Jumps: Vorschau auf die Saison 2009

Im März startet die IFMXF mit der Night of the Jumps in die vierte Saison der FIM Freestyle MX World Championship. Bisher blieb der Titel des FMX Weltmeisters fest in europäischer Hand. Auch in der kommenden Saison?

Jose Miralles in Berlin.  Foto: Oliver Franke / IFMXF.com
Freestyle Motocross

Night of the Jumps: Miralles bringt Berlin zum Beben

Auch zum zweiten Tag der Night of the Jumps in Berlin kamen die Besucher in Scharen in die o2 Arena. 8.000 Zuschauer verfolgten die zwölf FMX-Fahrer aus neun Nationen bei ihrem spektakulären Kampf um Weltmeisterschaftspunkte.

Bike

FMX Videos

Atemberaubende Stunts auf zwei Rädern: Freestyle Motocross Videos zum kostenlosen Anschauen auf dieser Seite. Regelmäßig upgedatet.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz