Night of the Jumps Berlin 2012:
Finale mit Ackermann

Villegas meldet sich mit Sieg zurück im WM-Kampf , Ackermann springt in sein erstes Finale und Maikel Meilero stürzt aus enormer Höhe zu Boden. Unser Fotograf Luca Büttner war dabei! Klickt euch jetzt durch seine Bildergalerie - rund 150 Fotos warten.

 Samstag fand das große Freestyle Motocross Spektakel der NIGHT of the JUMPs seinen Abschluss in der Berliner o2 World. Zum vierten Wettbewerb der FIM Freestyle MX World Championship traten dabei nur noch 11 FMX Athleten in der Vorrunde an, da der Spanier Maikel Melero nach seinem Sturz vom Vortag verletzt ausfiel.

Hannes Ackermann legte in Berlin den besten NIGHT of the JUMPs Run in seiner Karriere hin

 Zur Qualifikation peitschten die über 10.000 Besucher der ausverkauften o2 World die Deutschen Fahrer an. Lokalmatador Kai Haase zeigte unter anderen einen Saran Wrap Flip, Lukas Weis einen Underflip im 360 Style und Fabian Bauersachs seinen 1-Hand Can Backflip. Das langte zwar nicht zum Weiterkommen, aber ein Eisen hatten die Deutschen noch im Feuer. Hannes Ackermann legte den besten NIGHT of the JUMPs Run in seiner Karriere hin und durfte mit 350 Punkten sich über seinen ersten WM-Finallauf freuen. Ihm folgten Brice Izzo (FRA), Libor Podmol (CZE), David Rinaldo (FRA), Javier Villegas (CHL) und Remi Bizouard (FRA).

Totaler Jubelsturm herrschte dann beim Whip Contest, in dem sich der Berliner Kai Haase den Sieg holte. Im Maxxis Highest Air ging es bis über 8,40 Meter. Die übersprang Massimo Bianconcini und holte sich den Pokal. Der erst 14-Jährige Luc Ackermann sprang dabei mit 6,50 Metern auf Platz 3. Beim Best Trick Wettbewerb konnte erneut Clinton Moore mit seinem „The Volt“ triumphieren. Bei der Stadler Mountainbike Show zeigte der Russe Pavel Alkhin einen Backflip Double Tailwhip.

Im Finale wollte Ackermann noch einen draufpacken. Zwei Fehler ließen ihn auf Platz 6 einfliegen. David Rinaldo zeigte einen sauberen Run, aber ohne den Double Seatgrab Flip, womit er als Fünfter landete. Sein Landsmann Brice Izzo hat jetzt fest den Tsunami Flip und Heeclicker Underflip im Programm, die ihn auf den vierten Rang bugsierten.

Night of the Jumops Berlin: Bizouard siegt am Freitag, Villegas am Samstag

 Ex-Weltmeister Libor Podmol (2010) bekam die Berliner Luft sichtlich. Mit vielen Flip und Underflip Combos sprang er am Samstag als Dritter aufs Podium der Night of the Jumps in Berlin. Den Sieg in Berlin fochten aber die beiden WM-Kontrahenten aus 2011 aus. Javier Villegas zeigte alle seine signifikanten Tricks, auch Remi Bizouard holte alles plus den 360 raus. Letztlich sahen die Judges den Chilenen vorn, der sich damit im WM-Kampf eindrucksvoll zurückmeldete.

Trotz des zweiten Platzes baute Bizouard (76 Punkte) seine Führung in der FIM Freestyle MX World Championship aus. Er liegt jetzt 10 Punkte vor Podmol (66 Punkte). Villegas konnte sich mit dem Sieg auf Rang 5 verbessern. Hannes Ackermann liegt als bester Deutscher nach seinem ersten WM-Finale bei der Night of the Jumps in Berlin 2012 auf dem siebenten Platz.

Mit der FIM Freestyle MX World Championship geht es am 13./14. April mit der Night of the Jumps in der Baseler St. Jakobshalle weiter. Die Deutsche FMX Fans können sich auf den 28. April freuen. Dann fliegt die NIGHT of the JUMPs erstmalig mit einem International Event in die Olympiahalle München ein.


FACTS NIGHT of the JUMPs – FIM Freestyle MX World Championships

Berlin, 17. März 2012 – Runde 4

Results NIGHT of the JUMPs – Final
1. Javier Villegas  CHL FMC  Yamaha 447 Points
2. Remi Bizouard  FRA RFME  Honda  438 Points
3. Libor Podmol  CZE ACCR  Yamaha 432 Points
4. Brice Izzo  FRA FFM  Yamaha 426 Points
5. David Rinaldo  FRA FFM  Yamaha 418 Points
6. Hannes Ackermann GER DMSB  KTM  366 Points
Results Qualifikation
1. Remi Bizouard  FRA RFME  Honda  379 Points
2. Libor Podmol  CZE ACCR  Yamaha 375 Points
3. Javier Villegas  CHL FMC  Yamaha 374 Points
4. David Rinaldo  FRA FFM  Yamaha 359 Points
5. Brice Izzo  FRA FFM  Yamaha 357 Points
6. Hannes Ackermann GER DMSB  KTM  350 Points
7. Massimo Bianconcini ITAL PZM  KTM  315 Points
8. Lukas Weis   GER DSMB  Suzuki  286 Points
9. Kai Haase   GER DMSB  Suzuki  284 Points
10. Clinton Moore AUS MA  Yamaha 219 Points
11. Fabian Bauersachs GER DMSB  Suzuki  155 Points

Results Whip Contest
1. Kai Haase   GER DMSB  Suzuki
2. Massimo Bianconcini ITAL PZM  KTM
3. Luc Ackermann GER   KTM
Results Best Trick Contest
Freestyle Motocross
1. Clinton Moore  AUS MA  Yamaha
2. Remi Bizouard  FRA RFME  Honda  
3. Javier Villegas  CHL FMC  Yamaha

Mountain Bike
1. Pavel Alekhin  RUS
2. Nico Scholze  GER

Results MAXXIS Highest Air
1. Massimo Bianconcini ITA  8,40 Meter
2. Kai Haase  GER   8,00 Meter
3. Luc Ackermann GER  6,50 Meter

FIM Freestyle MX World Championships
Ranking (after 4th contest)
1. Remi Bizouard  FRA RFME  Honda    76 Points
2. Libor Podmol  CZE ACCR  Yamaha  66 Points
3. Brice Izzo  FRA FFM  Yamaha  54 Points
4. David Rinaldo  FRA FFM  Yamaha  48 Points
5. Javier Villegas  CHL FMC  Yamaha  47 Points
6. Maikel Melero  ESP RFME   KTM   44 Points
7. Hannes Ackermann GER DMSB  KTM   34 Points
8. Clinton Moore  AUS MA  Yamaha  34 Points
9. Massimo Bianconcini ITAL PZM  KTM   32 Points
10. Lukas Weis  GER DMSB  Suzuki   15 Points
11. Ivan Zucconi  ITA PZM  KTM   15 Points
12. Kai Haase   GER DMSB  Suzuki   12 Points
13. Fabian Bauersachs GER DMSB  Suzuki   11 Points
11. Vanni Oddera   ITA PZM  KTM   10 Points
15. Jose Miralles  ESP RFME  KTM   10 Points


www.NIGHToftheJUMPs.com

 

veröffentlicht am 18.03.2012
Bildergalerie

Dirt Masters Festival Winterberg Dirt Masters Festival Winterberg
MTB

FUNSPORTING in Love with Dirt Masters Festival 2012 in Winterberg

Schon der reine Gedanke an das Dirt Masters Festival 2012 in Winterberg zaubert wohl so ziemlich jedem Mountainbike-Freak ein fettes Grinsen ins Gesicht! Auch die FUNSPORTING Crew ist schon ganz heiß auf das Dirt Masters Festival 2012: We love Dirt Masters!

Night of the Jumps Turin 2012.  Foto: Oilver Franke / NOTJ.de
Freestyle Motocross

Night of the Jumps Turin 2012: Herzschlagfinale und neue Weltrekorde

Bei der Night of the Jumps 2012 in Turin am 3. März 2012 trafen die Giganten des FMX aufeinander: In dem spannenden Finale standen sich zwei Ex-Weltmeister gegenüber, und ein Local knackte den Weltrekord. Wer konnte den Showdown bei der Night of the Jumps Turin 2012 gewinnnen?

Freestyle Motocross

Mit Remi Bizouard bei den Masters of Dirt in Wien - das Video!

Björn Mager begleitete mit seiner Crew von Bommel TV Remi Bizouard bei den Masters of Dirt in Wien. Klickt euch rein und erhaltet Einblick in das Leben eines FMX Superstars und seht, was hinter den Kulissen der Masters of Dirt abgeht!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz