Neuer Nationenrekord bei Marlene Sunshine Race:

Mit über 400 Athleten aus 26 Nationen können die Veranstalter aus Nals bereits vor dem Start des 7. Marlene Sunshine Race im Südtiroler Nals einen neuen Rekord verbuchen.

„Die große internationale Präsenz ehrt uns natürlich“, sagt OK-Präsident Florian Pallweber, „sie spricht aber auch für die Beliebtheit des Rennens“. Und: es wird nach dem Weltcup-Auftakt in Houffalize zu einer spannenden Revanche zwischen Gunn-Rita Dahle Flesjaa und Ren Chengyuan aus China kommen.

 In Nals messen sich 400 Athletinnen und Athleten, davon 185 Elite-Fahrer. So viele waren beim „Marlene Sunshine Race“ noch nie am Start. Den Grund dafür sieht Pallweber zum einen in der Zugehörigkeit zur Rennserie „Internazionali d’Italia“ und zum anderen in der Möglichkeit, sich bei einem solchen Traditionsrennen der internationalen Konkurrenz zu stellen. In der Tat: Am 1.Mai werden in Südtirol rund zehn Top-Ten-Athleten in den Kategorien Damen und Herren an den Start gehen.

Bei den Frauen konzentrieren sich die Blicke der Fachleute auf die zweifache norwegische Olympiasiegerin Gunn-Rita und die chinesischen U23-Weltmeisterin Ren Chengyuan. Chengyuan hatte Dahle Flesjaa beim Weltcupauftakt in Belgien bezwungen und dabei zum ersten Mal ein Weltcuprennen gewonnen. Weiters werden Annabella Stropparo, Mary McConneloug, Elisabeth Osl, Eva Lechner, Evelyn Staffler und die chinesische Nationalmannschaft mit Wang Jingjing und Liu Ying für Spannung sorgen.

Bei den Herren ist das gesamte Cannondale-Vredestein-Team mit Roel Paulissen, Fredrik Kessiakoff, Kashi Leuchs und Jakob Fuglsang in Nals vertreten. Das Spitzenteam hatte beim Cross Country-Weltcupauftakt in Houffalize am vergangenen Wochenende vier Fahrer unter den ersten Zehn platziert. Angemeldet hat sich auch das Bianchi-Team mit Thomas Dietsch, Martin Kraler, Stephane Tempier, Emil Lindgren und Christian Cominelli; das KTM-Team mit dem amtierenden Italienmeister Yader Zoli, Zweiter der UCI-Weltrangliste und im vergangenen Jahr in Nals Achter. Die australische Nationalmannschaft ist mit dem U-23 Landesmeister Shaun Lewis vertreten, das Merida Mapei-Team mit Tony Longo und Hannes Pallhuber, Full Dynamix mit Marathon-Weltmeister Massimo De Bertolis und Marathon-Weltcupsieger Leonardo Paez. Olympiasieger Bart Brentjens kämpft indes gegen Olympiasilbermedaillengewinner, Cross Country- und Marathon-Weltmeister Thomas Frischknecht; U23-Weltmeister Nino Schurter gegen Mirko Pirazzoli, Nals-Sieger  Martino Fruet (2002) und Italienmeister Marzio Deho.

Anwesende Nationen: Australien, Belgien, Bosnien Herzegowina, China, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Irland, Kolumbien, Mexiko, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Russland, Schweden, Schweiz, Slowenien, Spanien, Tschechien, USA, Zypern.

veröffentlicht am 27.04.2007

Bike

Marlene Sunshine Race 2008

Die Schweizerin Nathalie Schneitter und der Spanier Ivan Alvarez Gutierrez haben das „8. Marlene Sunshine Race“ in Nals, Südtirol, gewonnen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz