10 Fragen an Marius Hoppensack:

Im Interview mit funsporting.com spricht Marius Hoppensack über seinen krassesten Sturz, seine Lieblingstricks auf dem Mountainbike und darüber, was er machen würde, wenn er nicht Mountainbike-Pro wäre.

Marius Hoppensack.  Seit wann fährst Du Mountainbike?
Ich habe im Sommer 2002 mein erstes Rad bekommen, mit dem ich angefangen habe, durch den Wald zu fahren. Im Sommer 2003 ging es dann mit dem ein oder anderen Sprung los...

Wie oft trainierst Du?
Also trainieren würde ich das nicht nennen. Aber ich gehe ungefähr fünf bis sechs Mal die Woche mit meinem Rad spielen. An Tagen an denen ich kein Rad fahre, kann ich nicht ruhig sitzen... Ich bin also angenehmer zu ertragen, wenn man mich Radfahren lässt.

Was war Dein krassester Sturz/Bruch?
Brüche hatte ich noch keine, zumindest weiß ich von keinem. Aber mein härtester Einschlag war wohl bei einer Session mit Freunden. Ich wollte über einen Sprung einen einfachen x-up (Lenker einmal halb drehen und dann wieder zurück drehen) machen, blieb aber mit dem Fuß am Vorderrad hängen, sodass ich den Lenker nicht mehr zurückdrehen konnte und so landete. Es hat mich natürlich direkt zerlegt und ich bin frontal mit Körper und Kopf in den nächsten Absprung (denke ich zumindest, weil ich mich daran nicht mehr so erinnern kann). Nach circa fünf Minuten bin ich wieder aufgewacht und hatte ziemliche Schmerzen ungefähr überall und konnte erst 3 Wochen später langsam wieder anfangen, zu rollen. Was dabei alles kaputt gegangen ist, kann ich gar nicht sagen, weil ich nicht beim Arzt war. Aber die Zeit ohne Radfahren war das Schrecklichste!

Wie gut bist Du im Schmerzen aushalten?
Eigentlich merkt man die Schmerzen direkt nach einem Sturz gar nicht, weil man so viel Adrenalin im Blut hat. Aber dafür ist es dann abends unter der Dusche umso schlimmer...

Fährst Du lieber für Dich allein oder läufst vor Publikum zu Höchstleistungen auf?
Am liebsten mit Freunden alleine. Aber vor vielen Menschen zu fahren macht auch Spaß, wenn man dabei nicht immer so einen Druck hätte...

Was ist Dein genialster Trick?
Ich dreh gerne mein Rad und halte es am Lenker dabei fest, also ein Tailwhip, der fühlt sich On-Board echt cool an, aber auch der allerseits bekannte Superman macht mir sehr viel Spaß...

Marius Hoppensack.  Wovor hast Du Angst?
Vor Verletzungen natürlich! Gerade heute bin ich noch gestürzt und habe mir ziemlich heftig den Kiefer und das Knie angehauen. Bei sowas die Zähne zu verlieren oder das Knie zu zerstören, wäre echt scheiße!

Wer ist Dein größtes Vorbild?
Da gibt´s echt viele für verschiedene Bereiche! Chris Doyle ist eins, weil er einfach super schön Rad fährt und dabei immer lacht, aber da sind noch viel mehr...

Wenn Du nicht MTB Pro wärst, welchen Sport würdest Du ausüben?
BMX

Wenn Du Kinder hättest, würdest Du wollen, dass sie auch Mountainbiker werden oder lieber Hallenhalma-King werden?
Bei diesen beiden Auswahlmöglichkeiten ist es wirklich schwer, sich zu entscheiden. Vielleicht müsstet Ihr mich in einem Jahr nochmal fragen, wenn ich es ausreichend durchdacht habe...

veröffentlicht am 02.04.2008

Trends

T-Mobile Extreme Playgrounds

FUNSPORTING präsentiert die T-Mobile Extreme Playgrounds - Actionsport und Musik! Alle Infos zu den verschiedenen Tourstopps bekommt ihr hier!

Bike

Mountainbike Videos

Wenn sich andere abstrampeln, kannst Du bequem zuschauen - in unserem MTB-Video-Channel bekommst Du Berichte von vergangenen Events und Previews sowie Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz