MX Masters Holzgerlingen 2012:
Saisonfinale der Motocrosser

Vom 14. bis 16. September wurde im Junior Cup der MX Masters Serie noch der Champion gesucht. Auch wenn die Meister in der Youngster- und Master-Kategorie bereits festanden, kam es bei den MX Masters Holzgerlingen 2012 zu packenden Positionskämpfen.

MX Masters Holzgerlingen.  Foto: Steve Bauerschmidt.12.000 Zuschauer erlebten beim Finale des MX Masters vom 14. bis 16. September spannende Rennen und heiße Platzierungskämpfe. Die Meister in der MX Masters-Klasse und im MX Youngster Cup waren bereits vorzeitig gekürt worden. Daher gehörte die Aufmerksamkeit insbesondere dem MX Junior Cup, der noch seinen Champion suchte.

Die Titelträger der MX Master Serie

In der MX Masters-Klasse holte sich der Frechener Marcus Schiffer bereits am vorletzten Rennwochenende der MX Masters im niederländischen Emmen den Titel. Der Vizemeistertitel ging an den Tschechen Filip Neugebauer. Punktgleich Dritter wurde der Franzose Romain Febvre.

Ebenfalls seit dem Rennwochenende in Emmen steht der Champion im MX Youngster Cup fest. Es ist der Schweizer Jeremy Seewer. Den Vizemeistertitel sicherte sich Ron Noffz aus Greifswald, Dritter wurde Lars Reuther aus Pleidelsheim.

MX Masters Holzgerlingen.  Foto: Steve Bauerschmidt.Erst auf dem Schützenbühlring fiel die Entscheidung um den Titel im MX Junior Cup. Bas Vaessen aus den Niederlanden ist MX Junior Cup Champion 2012. An zweiter Stelle folgt sein Landsmann Davy Pootjes, Dritter wurde der Deutsch-Taiwanese Brian Hsu.

Die Rennen in der MX Masters-Klasse in Holzgerlingen

Außer Konkurrenz um einen Platz auf dem Podium in der Jahresendwertung, legte Max Nagl im ersten Rennen der MX Masters-Klasse einen perfekten Start hin. Er machte seinem Spitznamen „Mr. Holeshot“ alle Ehre und sicherte sich Rang eins. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der Tscheche Filip Neugebauer und der Elsässer Xavier Boog.

MX Masters Holzgerlingen.  Foto: Steve Bauerschmidt.Ein ähnliches Bild bot sich im zweiten Durchgang: Nagl auf Platz eins, gefolgt von Boog und Neugebauer. Marcus Schiffer, der als MX Masters Champion 2012 schon feststand, verfolgte die Rennen verletzungsbedingt nur als Zaungast.

Entscheidung im MX Youngster Cup

Wie verdient sein Meistertitel im MX Youngster Cup ist, zeigte der Schweizer Jeremy Seewer. Er bestätigte in beiden Läufen seine überragende Leistung der Saison und sicherte sich beide Male Platz eins und damit auch den Tagessieg. Im ersten Durchgang reihten sich der Franzose Sulivan Jaulin und der Niederländer Donny Bastemeijer hinter Seewer ein.

Im zweiten Lauf überquerte Reuther die Ziellinie hinter Seewer und Jaulin. Der Tagessieg geht somit an Seewer, gefolgt von Jaulin. Den dritten Platz fuhr Donny Bastemeijer ein.

Highlight des Wochenendes: Der MX Junior Cup

Insgesamt fünf Piloten hatten im MX Junior Cup die Chance auf den Titel. Im ersten Rennen erwischte der Deutsch-Taiwanese Brian Hsu einen guten Start und führte von der ersten Runde an. Der Gesamttabellenführende Davy Pootjes war ihm dicht auf den Fersen, doch weil er regelwidrig nachgetankt hatte, wurde er von der Wertung ausgeschlossen.

Glück für Bas Vaessen, der dadurch wertvolle Punkte in der Meisterschaftswertung gut machen konnte. Am Ende sah Hsu vor dem Polen Szymon Staszkiewicz und dem Deutschen Tilo Wittlerbäumer die Zielflagge. Im zweiten Rennen setzte Pootjes alles auf eine Karte und fuhr vorne weg.

MX Masters Holzgerlingen.  Foto: Steve Bauerschmidt.Bemerkenswert: Lange Zeit hielt sich ein bislang unbeschriebenes Blatt im MX Junior Cup, Marjüs Harlacher, auf Platz zwei. Am Ende überquerte erneut Hsu vor Pootjes und Harlacher die Ziellinie. Der Tagessieg geht somit an Hsu, gefolgt von Wittlerbäumer und Harlacher.

Somit ging der Titel im MX Junior Cup an Bas Vaessen, der dazu folgendes zu sagen hatte: „Ich bin unendlich glücklich. Ich habe die gesamte Saison über daran geglaubt, dass ich mir diesen Titel noch holen kann. Allerdings kann ich meinen Erfolg heute nicht feiern, ich muss noch Hausaufgaben machen. Die Party wird aber nachgeholt."

Für mehr Infos zum MX Master Serie die Homepage des Veranstalters. Die besten Eindrücke vom Rennwochenende bekommt ihr hier im Video bei FUNSPORTING!

veröffentlicht am 17.09.2012

Ken Roczen. Vorschau auf den ADAC MX Masters 2012 in Gaildorf.  Foto: Steve Bauerschmidt
Motocross

ADAC MX Masters: Ken Roczen gastiert in Gaildorf

Nach einem Jahr Pause macht das ADAC MX Masters 2012 wieder Station in Gaildorf und vereint die Helden des Motocross. Auch Ken Roczen wird sich bei seinem einzigen deutschen Gastspiel unter die Motocrosser tummeln.

MX Rider beim ADAC MX Master in Emmen 2012.  Foto: Marcus Schiffer
Motocross

Siebte Runde der ADAC MX Masters 2012 in den Niederlanden

Im niederländischen Motodrôme von Emmen werden MX Rider aus ganz Europa um den Sieg fahren. Der siebte Tourstopp wird vom 25. bis 26. August ausgetragen. Zwei Lokalmatadoren haben der MX Elite den Kampf angesagt.

MX Masters.  Foto: Steve Bauerschmidt
Motocross

MX Masters in Holzgerlingen 2012: Das große Saisonfinale

Vom 14. bis 16. September treffen sich die besten Motocrossfahrer wieder im baden-württembergischen Holzgerlingen, um das Saisonfinale der MX Masters 2012 zu feiern. Neben knallhartem Racing gibts für Zuschauer jede Menge Entertainment abseits der Strecke.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz