Kings of Xtreme 2011:
Freestyle-Spektakel in Leipzig

BMX, FMX, MTB - Kings of Xtreme 2011 in Leipzig vereint alles, was ein Rider-Herz begehrt. FUNSPORTING Reporter und MX-Rider Daniel Meindl berichtet von der actionreichen Freestyle-Show.

Action beim Kings of Extreme 2011 in Leipzig.  Foto: Petipix.deWie auch letztes Jahr fand wieder die große Extremsportsause in der Leipziger Messehalle statt. Es war wieder die Crème de la Crème des Freestylesports anwesend. Angefangen von Libor Podmol aus Tschechien, dem amtierenden FMX-Weltmeister, weiter über Brice Izzo aus Frankreich, Massimo Bianconcini aus Italien, Jose Miralles Garcia aus Spanien.

Auch die Deutschen waren unter anderem mit Fabian Bauersachs, Kai Haase und Dennis Garhammer stark vertreten. Für die Quadfraktion war Hugo Arriazu Sanchez aus Spanien sowie der Norweger Jostein Stenberg für die Snowmobile-Fangemeinde am Start.

Richtig rund ging es auch in der Pedalabteilung. Dort waren unter anderem Top-Acts wie Amir Kabani, Dominic Amberger, Tobi Wrobel und Benny Korthaus (bei den MTB-Jungs) und Simon Moratz, Markus Braumann und Benny Poulsen für die BMX-Abteilung unterwegs. Als Side-Acts gab es noch eine BigBike Stuntshow, Trailbikes, ein Minibike-Race sowie eine Minibike-Freestyle-Show.

Um Punkt 20 Uhr ging die Show los, Grundstorygerüst der Veranstaltung war der Beef zwischen den Motocrossern und den Radlern. Als Erstes sprengte die Pedalfraktion den letzten Benzintruck der MXer und schon ging das Battle los. Die FMXer legten mit den ersten Backflips, Cliffhängern und Whips vor, worauf das motorlose Heer mit einer Flut an Backflips, 360° und Tailwhips konterte.

Das Ganze steigerte sich bis zu Double-Backflips (MTB) und Heelclicker-Backflips (FMX), wobei es meiner Meinung nach auf ein Unentschieden rausgelaufen ist. Zwischendurch kamen dann die BigBike und Trailshow, der Highest Air Contest, den Kai Haase mit 7,75 m Gesamthöhe dominierte, der WhipJam, welchen Jose Miralles Garcia für sich entscheiden konnte und das Minibike-Race.

Action beim Kings of Extreme 2011 in Leipzig.  Foto: Petipix.deNach der Pause ging es weiter mit der Evolution des Freestyle-Motocross. Es wurden immer abwechselnd Tricks in natura und danach in Kombination mit einem Backflip gezeigt. Angefangen vom simplen Nohander bis hin zu wahnsinnigen Tsunami-Backflips.

Nach der Minibike-Freestyle-Show (bei der auch ein Backflip zu sehen war) rockte ein 14-jähriger Nachwuchs-FMXer aus Tschechien die Halle und wurde von der Menge gefeiert. Plötzlich tat sich ein sehr unbeeindruckter junger Mann aus der Zuschauermenge hervor und versuchte nach ein paar wenigen Runden in der Halle den weltweit ersten Backflip mit einem Roller.

Leider wurde es ein „Backflip to Afterslide“ aber er blieb relativ unverletzt und die Zuschauer tobten. Dann war die Zeit für Hugo Arriazu Sanchez gekommen. Nach ein paar Indys und CanCans zog auch er mit seinem Quad einen Backflip durch die Leipziger Messehalle.

Das konnte sich wiederum Jostein Stenberg nicht einfach so gefallen lassen und konterte nach ein paar straighten Sprüngen damit, dass er sein 300 Kilogramm schweres Snowmobile ebenfalls mit einem Backflip durch die Halle fliegen ließ.

Zum Abschluss der Show war noch mal alles was zwei, vier Räder oder Kettenantrieb hatte, in der Halle unterwegs beziehungsweise in der Luft. Die knappesten Trains mit stellenweise drei Bikes nebeneinander in der Luft, Burnouts, Wheelis und aufheulenden Motoren.

Action beim Kings of Extreme 2011 in Leipzig.  Foto: Petipix.deAbgerundet wurde das ganze mit einer Pyroshow und eben uns, der tobenden Menge. Die Moderatoren haben die Stimmung immer auf dem obersten Level gehalten und wir, die Kings of Xtreme–Fans waren ununterbrochen am Ausflippen. Über die ganze Dauer der Show hinweg hat die Halle gekocht!

Absolute Highlights der Show waren neben den ganzen Backflip Combos der FMXer, wie zum Beispiel Tsunami-, Heelclicker-, und Cliffhanger-Backflips auf jeden Fall die Parallelflug Backflip / Frontflip Combo von Dominic Amberger (MTB) / Simon Moratz (BMX), der 360° Double Tailwhip mit einem 26 Zoll MTB von Amir Kabani und natürlich der Double-Backflip von Tobi Wrobel mit ebenfalls einem 26 Zoll MTB.

Es war eine voll und ganz gelungene Veranstaltung und wir freuen uns alle auf nächstes Jahr!

veröffentlicht am 01.02.2011

Mountainbiker Hendrik Tafel.  Foto: Martin Donat
MTB

Homegrown Tour 2011: Zweiter Stopp in Aurich

Am 5. Februar 2011 treffen sich in Aurich MTB Pros, Amateure und Rookies zum zweiten Stopp der Homegrown Tour 2011. Wie Ihr den Event verfolgen könnt ohne nach Aurich zu fahren, erfahrt Ihr hier.

Bike

BMX Videos

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch BMX-Clips von vergangenen Veranstaltungen, Previews und Trailer und jede Menge Videos mehr - das alles natürlich kostenlos.

Bike

FMX Videos

Atemberaubende Stunts auf zwei Rädern: Freestyle Motocross Videos zum kostenlosen Anschauen auf dieser Seite. Regelmäßig upgedatet.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz