22 Nationen starten bei der Jeantex-TOUR-Transalp 2008:

Vom 6. bis 12. Juli 2008 findet die Jeantex-TOUR-Transalp 2008 statt. Die Alpenüberquerung für Rennrad-Zweierteams startet in die sechste Runde – und ist schon jetzt für die Teilnehmer ein begehrter Klassiker.

Fahrerfeld der Jeantex-TOUR-Transalp Foto: tour-transalp.deFür die 1.100 Radsportbegeisterte aus aller Welt gibt es in diesem Jahr viel Neues: Nach sieben Tagen, 859 Kilometern, 16 Alpenpässen und 18.844 Höhenmetern endet die diesjährige Auflage nicht am Gardasee, sondern
an der Adria. 22 Nationen werden sich in diesem Jahr der großen Herausforderung stellen. So sind neben Teilnehmern aus Deutschland und dem europäischen Ausland zum Beispiel auch zahlreiche Starter aus Kanada, USA, Südafrika und Brasilien vertreten.

„Es ist schon toll zu sehen, wie viele Sportler aus der ganzen Welt den Event schätzen. Viele sind schon dabei gewesen, treffen sich untereinander wieder“, so Jan Leschinski, Projektleiter der ausrichtenden Agentur ley events. Und auch Monika Weber, Werbeleiterin des Delius Klasing Verlags, ist begeistert: „Trotz des großen Fahrerfeldes ist die Atmosphäre sehr familiär.“

Zeit zum Genießen der Landschaft bleibt den Fahrern der Tour nur wenig.  Foto: tour-transalp.deBei der Jeantex-TOUR-Transalp wird in fünf Kategorien gefahren: So gehen 20 Damen-Teams, 198 Herren-Teams, 90 Mixed-Teams, 173 Master-Teams (Teamalter zusammen über 80 Jahre) und 69 Grandmaster-Teams (Teamalter zusammen über 100 Jahre) an den Start. Der älteste Fahrer ist Udo Kier, mit 70 Jahren. Er nimmt mit seinem Partner Jürgen Ruhmann, 66, teil – zusammen sind die beiden 136 Jahre alt. Und fahren neben der persönlichen Herausforderung auch noch für einen guten Zweck. Zusammen mit weiteren Teamkollegen sammeln sie für eine mobile Schule in Pakistan.

veröffentlicht am 24.06.2008

Ziel der 6. Etappe der Bike Trans Germany 2008.  Foto: Oliver Kraus
Bike

Bike Trans Germany: Ergebnisse der 6. Etappe

Auf der vorletzten Etappe der Bike Trans Germany konnte das craft & Friends/Team Bianchi seinen dritten Sieg in Folge feiern. Dabei profitierte es von einem Defekt der bis dahin Führenden vom Team Vaude-Simplon, dem kurz vor Schluss die Luft ausging.

Extremsportler Gerhard Gulewicz.  Foto: Werner Ehrenhoefer
Bike

Race Across America 2008: Gulewicz muss Rennen beenden

Der österreichische Extremradfahrer Gerhard Gulewicz muss das Race Across America 2008 vorzeitig beenden. Bereits zu Beginn der Tour von Oceanside/Kalifornien nach Annapolis ist er so schwer gestürzt, dass eine Weiterfahrt für ihn nicht in frage kommt.

Sigi Grabner.  Foto: SG Snowboards
Bike

Extrembiken: Mit Sigi Grabner von Österreich nach Andorra

Der Snowboard Weltmeister 2003 und Olympiadritte 2006 lässt im Juni sein Board ruhen, nicht aber seine Beine. Eine enorme Radtour mit einer fortlaufenden Route steht auf dem Programm. Es geht von Österreich über die Alpen nach Andorra.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz