10 Fragen an MTB-Rider Ludwig Jäger :

MTB-Rider Ludwig Jäger plaudert mit FUNSPORTING über seine persönlichen Ziele, Bananensaft ausm Wasserhahn und natürlich über seine große Leidenschaft: Mountainbiken und alles, was dazu gehört.

MTB Rider Ludwig Jaeger.  Angenommen, Mountainbikes wären nie erfunden worden – wie würde Dein Leben heute aussehen?

Ich denke, dass ich BMX fahren würde.

Dein Lieblings-MTB-Spot?

Für mich Woodward Pennsylvania, auch wenn es nicht wirklich ein MTB-Spot ist.

Wie sieht ein Wochenende ohne Bike aus?

Freundin, Party, Bauspielhaus, PS2, Compi, sinnlos durch die Gegend gurken usw.

Hast Du Vorbilder? Was macht für dich einen „herausragenden“ MTBer aus?

Der für mich beste MTBer ist Pavel Alehin aus Moskau. Herausragend bedeutet Style, gute Tricks, und Routine.

MTB Rider Ludwig Jaeger in Action.  Wo siehst Du den MTB-Sport in 10 Jahren?  Und wo siehst Du dich persönlich?

Ich sehe mich in Skateparks und auf der Straße, Dirt ist ganz cool, aber wenn ich ehrlich bin, fahre ich Dirt nur auf Contests.  Den Sport sehe ich regiert von größenwahnsinnigen Organisatoren die aus MTB FMX machen. 15 Meter Doubles gehören zu MotoX Events, aber nicht auf MTB Contests.

Rituale: Wie bereitest Du Dich auf einen Wettkampf vor? Gibt es Glücksbringer? Quellen der Inspiration, Unterstützung?

Wie ich mich vorbereite? Regelmäßig davor fahren, damit mich die Muskelkatze nicht überrascht. Ansonsten fahre ich einfach so wie ich lustig bin. Vor Dirt Contest finde ich mich immer beim Lip-tricksen in der Quarter wieder und nicht auf der Jump-box. Einfahren und locker bleiben ist der beste Glücksbringer. Denn so überschätzt man sich nicht und das Verletzungsrisiko wird verringert. Quellen meiner Inspiration sind Videos und mein Gehirn. Unterstützung? Eine Magnesiumtablette gegen Krämpfe.

Was war dein größter Erfolg? Was deine größte Niederlage?

Zwei Mal zweiter bei der Homegrown Tour 2009 und erster Platz beim Giro Best Trick Contest 2009 in Winterberg. Größte Niederlage war der letzte Platz bei meinem ersten Homegrown-Tour Stop, ich glaube das war 2006.

Was ist „wahrer Luxus“ für Dich?

Im Lotto 100.000.000 Euro gewinnen und damit unter anderem den geilsten Skatepark der Welt bauen und eine gemütliche Villa, in der überall Frauen tanzen und Bananensaft aus dem Wasserhahn kommt. Eine Niagarafall-Dusche, wo ich digital die Wassertemperatur einstellen kann. Und ich würde mit meiner Freundin auf einer Schmetterlingsfarm heiraten und mit der größten Sahnecremetorte ins Guinness-Buch der Rekorde kommen. Haha. Ich liebe solche Fragen.

Ein Urlaubsziel?

Woodward

MTB Rider Ludwig Jaeger in Action.  Drei Dinge ohne die Du nicht auskommst, die du immer bei Dir hast?

-Frau
-Rad
-Handy

Deine Sponsoren:

-DT-Swiss
-SR-Suntour
-Platzangst
-Trailtoys/NS-Bikes

Das war´s auch schon. Vielen Dank! 

veröffentlicht am 19.04.2010

MTB

Bikepark Winterberg: Neue Attraktionen für 2010

Der neun Kilometer lange Bikepark in Winterberg wird für die kommende Saison gerade auf Vordermann gebracht. 2010 dürfen sich alle Freeride Mountainbiker auf neue Attraktionen und jede Menge Downhillspaß freuen.

MTB

Sam Pilgrim holt die Krone beim Vienna Air King 2010

Die höchsten Tricks, die extremsten Tricks und mehr als 50 Rider aus 14 Länder. So startete die Freeride Mountainbike Saison 2010 beim Vienna Air King in der österreichischen Hauptstadt.

Bike

Mountainbike Videos

Wenn sich andere abstrampeln, kannst Du bequem zuschauen - in unserem MTB-Video-Channel bekommst Du Berichte von vergangenen Events und Previews sowie Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz