German Downhill Cup 2013:
Meistertitel oder Staublunge?

Extrem trockene Bedingungen machten den Parcours in Bad Wildbad zu einem der wohl Anspruchsvollsten der iXS Downhill Tour 2013: Wer ist neuer Deutscher Meister?

IXS German Downhill Cup Bad Wildbad.  Foto: © Thomas DietzeDer dritte Stopp des IXS German Downhill Cup wurde in diesem Jahr vom 19. bis 21. Juli in Bad Wildbad im Schwarzwald ausgetragen. Die 450 Teilnehmer aus 13 Nationen kämpften im Schwarzwald nicht nur um Punkte für den iXS Cup: Hier wurde gleichzeitig auch die 21. Deutsche Meisterschaft in der Disziplin Mountainbike Downhill ausgetragen.

Der Kurs in Bad Wildbad

IXS German Downhill Cup Bad Wildbad.  Foto: © Thomas DietzeDer Kurort im Schwarzwald ist in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal Austragungsort für die Deutsche Downhill Meisterschaft. Der Downhill-Kurs in Bad Wildenau war in diesem Jahr besonders anspruchsvoll: Durch das trockene Wetter der letzten Wochen wurde der felsige Untergrund beim IXS German Downhill Cup extrem glatt.

Auch in Bad Wildbad war stellte der erste getimte Run gleich das Qualifying dar: Bei den Ladies sicherte dabei eine alte Bekannte die Bestzeit. Für die Titelverteidigerin Harriet Rücknagel war das Event im Schwarzwald das erste Rennen in diesem Jahr. Mit Benny Strasser fuhr dann auch bei den Herren der amtierende Deutsche Meister die Bestzeit ein.

Deutsche Meister 2013

IXS German Downhill Cup Bad Wildbad.  Foto: © Thomas DietzeObwohl sie mit ihrer Bestzeit im Qualifying schon ihre gute "Frühform" unter Beweis gestellt hatte, musste die Vorjahressiegerin Harriet im Finale noch einmal Gas geben: Die Dritte der Qualfikation Kim Schwemmer konnte Rücknagels Qualizeit im Finale noch einmal um zwei Sekunden verbessern.

Doch davon ließ sich Rücknagel nicht irritieren und legte im Finale einfach noch einmal eine Schippe drauf. Am Ende erreichte sie das Ziel ganze acht Zehntelsekunden schneller als Kim Schwemmer und verteidigte ihren Titel. Auf dem dritten Platz landete Sandra Rübesam.

IXS German Downhill Cup Bad Wildbad.  Foto: © Thomas DietzeBei den Herren legte Christian Textor die erste ernstzunehmende Zeit vor, obwohl noch mehr als 30 Fahrer nach ihm an der Reihe waren. Da aber jede Menge Fahrer den schwierigen Bedingungen Kredit zollen musste, reichte es am Ende tatsächlich zum dritten Platz.

Der drittletzte Starter Marcus Klausmann zeigte dann aber, was auf der schwierigen Strecke im Schwarzwald möglich ist und nahm Textor ganze fünf Sekunden ab. Für Klausmann ist es der insgesamt 13. Deutsche Meistertitel im Downhill Mountainbike. Auf dem zweiten Platz landete Johannes Fischbach mit nur 0,31 Sekunden Rückstand auf Klausmann.

Weitere Infos finden sich auf der Website des IXS German Downhill Cup 2013.  

 

veröffentlicht am 22.07.2013

IXS German Downhill Cup Steinach 2013.  Foto: Thomas Dietze
MTB

Favoritensterben im Dauerregen von Steinach

Nachdem einige der Topfavoriten am Regen und Matsch beim German Downhill Cup in Steinach gescheitert waren, kürte sich ein Schweizer zum Überraschungssieger.

iXS Downhill Cup Leogang 2013.  Foto: Thomas Dietze
MTB

iXS Downhill Cup Leogang 2013: Auftakt mit Schlammschlacht

Mit schwierigen Witterungsbedingungen und minütlichen Führungswechseln kämpften sich die Downhill-MTBer durch den Auftakt im Salzburger Land.

Crankworx Les Deux Alpes 2013.  Foto: Ale di Lullo // FMB World Tour
Bike

Crankworx Les Deux Alpes 2013: Rückkehr eines Seriensiegers

Der kanadische Mountainbike-Slopestyle-Gott Brandon Semunuk zeigte beim Crankworx Les Deux Alpes einmal mehr, warum er zweifacher World Tour Champion ist.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz