Go big or go home - Nachwuchsrider zeigen Großes und gehen nicht heim!:

Beim GO BIG OR GO HOME auf der BIKE EXPO in München zeigte ein internationales MTB Fahrerfeld sein Können. Welche elf mussten nicht nach Hause gehen und holten sich das Ticket für den BIG IN BAVARIA Vol. II?

Rider 360 Go big or go home München Bike Expo 2010.  Foto: David UlrichKnapp 60 Mountainbiker aus 13 Nationen zeigten beim GO BIG OR GO HOME am 23. Juli 2010 in München ihr Können, um einen der Startplätze beim direkt bevorstehenden BIG IN BAVARIA Vol. II auf der BIKE EXPO München zu ergattern.

Die TOP 6 spiegeln die Internationalität dieses offenen Vorqualifikationswettbewerbes für Nachwuchsrider perfekt wider.

Der GO BIG OR GO HOME Kurs stellte mit seinen drei Doubles bestehend aus Holzabsprüngen und Dirtlandungen wie auch durch Sprungweiten bis zu sieben Metern für die aufstrebenden Nachwuchstalente eine Herausforderung dar.

Siegerehrung Go big or go home München 2010 Bike Expo.  Foto: David UlrichJedoch konnten sich einige gegenüber den ebenso teilnehmenden Pros beweisen und mit Style, Sicherheit und Trickschwierigkeit punkten.

Der GO BIG OR GO HOME Gewinner Jakub Vencl überzeugte Judges wie Zuschauer durch Runs vollgepackt mit Backflip Tabletops, 360 Nohanders und Kombinationen der derberen Art wie einem Barspin to Cancan.

Der zweitplatzierte Mountainbiker Thomas Genon knüpfte hier direkt mit einem Tuck Nohander to X-up, 360-barspins, Superseatern and Tailwhips an.

Der Kölner Simon Kirchmann verteidigte die Nationalehre mit sehr sauberen und hohen Tailwhips, Nofoot Cancans und Superseatern.

Jakub Vencl München Bike Expo 2010 Go big or go home.  Foto: David UlrichWeitere Highlights waren Daniel Madzia's Inverted 360s, Mehdi Gani's Backflip Nohander oder 360 Whips, Andi Brewi's Backflip X-Up, Ryn Nagle's Barrel Rolls oder Teo Gustavson's fast gestandene Double Tailwhips.

Da der für den BIG IN BAVARIA Vol.II geladene Andi Wittmann aufgrund einer frischen, jedoch nicht schwerwiegenden Knieverletzung absagen musste, konnten sich elf GO BIG OR GO HOME Fahrer einen Startplatz für die zweite Auflage des BIG IN BAVARIA sichern:


01. Jakub Vencl, CZE
02. Thomas Genon, BEL
03. Simon Kirchmann, GER
04. Bartek Obukowicz, POL
05. Daniel Madzia, AUT
06. Mehdi Gani, FRA
07. Tobias Wrobel, GER
08. Andi Brewi, GER
09. Hendrik Tafel,  GER
10. Peter Henke, GER
11. Achim Seeger, GER

Mountainbike Camps und Reisen

veröffentlicht am 26.07.2010

iXS German Downhill Cup 2010 in Bad Wildbad.  Foto: Thomas Dietze
MTB

iXS German Downhill Cup 2010: Schlammbad in Bad Wildbad

Der dritte Lauf des iXS German Downhill Cups führte die Mountainbike-Elite nach Bad Wildbad. Heftiger Regen hatte die Strecke im Vorfeld in ein Schlammfeld verwandelt.

Bike

Mountainbike Videos

Wenn sich andere abstrampeln, kannst Du bequem zuschauen - in unserem MTB-Video-Channel bekommst Du Berichte von vergangenen Events und Previews sowie Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz