Neuer Termin für 3. Lauf der Deutschen FMX Meisterschaft:

Der dritte Lauf zur Deutschen Freestyle Motocross Meisterschaft war ursprünglich am 23. Juni in Niederdorla angesetzt. Dann kam der Regen. Nun steht ein neuer Termin.

Freddy Peters. Foto: steh.de, IFMXF 2.000 Zuschauer und die 12 deutschen FMX-Fahrer fanden sich an dem Tag auch auf dem Motocross-Gelände in Thüringen ein, mussten dann aber unverrichteter Dinge wieder abziehen, weil der strömende Regen eine Austragung unmöglich machte. Jetzt ist mit dem 11. August ein neuer Termin für den dritten Wettbewerb der Deutschen Freestyle Motocross Meisterschaft gefunden worden.  Ab 11.00 Uhr startet das Training. Die Qualifikation beginnt um 17.00 Uhr.

2007 gibt es zum ersten Mal eine Deutsche Freestyle Motocross Meisterschaftsserie. Die IFMXF organisiert diese Serie gemeinsam mit dem DMSB. Vier Termine umfasst diese Deutsche FMX Meisterschaft, bei denen die FMX-Fahrer Punkte sammeln. Kick-Off mit dem ersten Lauf war der 26. Mai beim MSC Pößnick in Thüringen. Weiter ging es am 16. Juni beim MC Sternberg in Mecklenburg-Vorpommern sowie jetzt am 11. August in Niederdorla (Thüringen). Das Finale steigt am 01. September auf dem Gelände des MCC Schenkenhorst bei Berlin.

Die Teilnahme an der Deutsche Freestyle Motocross Meisterschaft steht Fahrern, mit einer Inter- oder B – Lizenz offen. Für die Teilnahme an diesem Prädikat ist ein einheitliches Nenngeld, pro Contest, von 30,- Euro festgelegt.

Die besten deutschen FMX-Rider, wie Busty Wolter, Fabian Bauersachs, Freddy Peters und Lukas Weiß sind bei allen bzw. ausgewählten Contest der Deutschen Freestyle Motocross Meisterschaftsserie mit dabei. Auch die Rookies um Stefan Bengs, Florian Menge und Hannes Ackermann sind hochmotiviert und wollen mit guten Platzierungen bei der Deutschen FMX Meisterschaft den Sprung ins Profilager der IFMXF schaffen. Nach zwei Läufen führt der Berliner Freddy Peters die Serie vor dem Thüringer Hannes Ackermann an. Auf dem dritten Platz in Lauerstellung ist Stefan Bengs.

Dem Sieger des jeweiligen Contests winken neben dem Ruhm auch 1.000,00 Euro Siegprämie und interessante Preise der Sponsoren ABUS, Bridgestone und weitere. Die einzelnen Veranstalter und Motorsport-Clubs haben sich neben dem Freestyle Motocross-Spektakel noch einiges an Showprogramm einfallen lassen. So wird in Niederdorla die Berliner Rockband Poolstar, die auch den Titelsong für die NIGHT of the JUMPs Serie gemacht haben, ein Konzert auf der Aftershowparty geben.

Aktuelle Infos und Ergebnisse immer unter:
www.ifmxf.com

veröffentlicht am 04.07.2007

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz