Saisonauftakt der FIM Freestyle MX World Championship:

Nach dem riesigen Erfolg der ersten Saison der FIM Freestyle MX World Championships geht die Weltmeisterschaftsserie in ihr zweites Jahr.

Am 22. Februar reist die komplette Freestyle Motocross-Elite zum Saisonauftakt der IFMXF in die Tipsport Arena nach Liberec (Tschechien). Erstmalig kommt die IFMXF mit der FIM Freestyle MX World Championship in die Tschechische Republik. Dabei treten 12 FMX-Rider um die ersten WM-Punkte der Saison 2007 an.

Freestyle Motocross ist eine der mitreißendsten Sportarten der letzten Jahre. Wenn die FMX-Rider mit röhrenden Motoren in die Arenen einfahren, toben die Massen und feiern ihre Helden. Seit 2000 liefern die Freestyle Motocross-Profis im Rahmen der NIGHT of the JUMPs-Serie sportliche Höchstleitungen, sowie spektakuläre Sprünge und begeisterten mit einer gigantischen Show bereits mehr als 500.000 Zuschauer in den Arenen und ein Millionenpublikum vor den TV-Bildschirmen.

Foto: Steh.de, IFMXF.com2006 ist die sportliche Bedeutung der NIGHT of the JUMPS-Serie noch größer geworden. In 14 Städten fanden insgesamt 24 Contests statt. Dabei führte die Freestyle Motocross-Tour durch fünf Länder. Zusätzlich sammelten die FMX-Fahrer bei 12 Events der NIGHT of the JUMPs Punkte für die Qualifikation zur FIM Freestyle MX World Championship, der 2006 eingeführten, offiziellen Freestyle Motocross Weltmeisterschaftsserie.

Freestyle Motocross ist Mitte der 90er Jahre in den USA entstanden. Die IFMXF brachte den Motorsport im Jahr 2000 nach Europa und schuf mit der NIGHT of the JUMPs eine internationale Serie, die den europäischen FMX-Fahrern eine Plattform bot und den Sport mit einer spektakulären Show zuschauerwirksam umsetzte. So hat die NIGHT of the JUMPs viele internationale Freestyle Motocross-Helden, wie Mat Rebeaud (SUI), Andre Villa (NOR), Ailo Gaup (NOR), Libor Podmol (CZE) oder auch den deutschen Sebastian Wolter (Suzuki) hervorgebracht.

Trotz der Showeinlagen ist Freestyle Motocross eine Sportart, die den Fahrer viel abverlangt. Sämtliche teilnehmenden Rider der FIM Freestyle MX World Championship sind Profis, die von ihrer Sportart leben. Jedes Rennen der Serie ist mit hohen Start- und Siegprämien dotiert. Insgesamt wird das 2007 an die Fahrer ausgeschüttete Budget die 1. Mio. Euro Marke überspringen.

Die Events sind dabei in die drei Disziplinen Freestyle, Highest Air und Best Whip Contest eingeteilt. Die Athleten zeigen in elf Meter Höhe unglaubliche Tricks und Sprungkombinationen wie den Backflip, Tsunami, Cliffhanger, Rock Solid oder auch Hartattack. Hat der Fahrer zum Beispiel beim Sprung kein Körperteil mehr am Motorrad und läuft beim Airwalk in der Luft neben der Maschine, bleibt den Zuschauern die Luft weg. Jedoch entwickelt sich der Sport so rasend schnell, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis der Doppelsalto (bisher lediglich ein Mal bei den X-Games von Travis Pastrana gesprungen) regelmäßig gezeigt wird.

Fahrerfeld

Das Fahrerfeld in Liberec wird viele der Top-FMX-Pros liefern. Folgende FMX Rider sind für die FIM Freestyle MX World Championship am 22. Februar 2007 bereits bestätigt:

Mike Mason (USA)

Libor Podmol (CZE)

Jim McNeil (USA)

Remi Bizouard (FRA)

Fabian “Fab” Bauersachs (GER)

Martin Koren (CZE)

Sebastian Wolter (GER)

Der Einlass beginnt am um 17.00 Uhr. Um 17.30 Uhr öffnet das Fahrerlager und alle Besucher können sich mit den Stars des Abend fotografieren lassen, Autogramme jagen und über die Spezifikationen der Maschinen fachsimpeln. Kick-Off für die Show ist 19.00 Uhr.

Motocross DVDs

veröffentlicht am 28.01.2007

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz