Night of the Jumps 2010:
FMX-Dauer-Vize siegte in Fortaleza

Beim Finale der Night of the Jumps 2010 im brasilianischen Fortaleza brannte die Luft. Die FMX-Weltelite kämpfte um den Sieg des FIM Freestyle MX World Championship. Schließlich holte sich der tschechische Dauer-Vize den verdienten Sieg.

Night of the Jumps in Fortaleza 2010.  Foto:  Oliver Franke / IFMXF.comDas war der mit Sicherheit spannendste Abschluss in der Geschichte der Night of the Jumps/FIM Freestyle MX World Championship. Als die anbrechende Nacht das Estadio Castelao im brasilianischen Fortaleza in Dunkelheit tauchte, kam es zum Showdown der beiden WM-Kontrahenten Libor Podmol aus Tschechien und Brice Izzo aus Frankreich.

Beide riskierten alles und bekämpften sich im Finale mit unglaublichen Backflip-Kombos. Letztlich siegte Podmol beim Brasilien Grand Prix und sicherte sich damit den langersehnten Weltmeistertitel.

Doch erst einmal mussten beide durch die Qualifikation, die unter dem Titel Brasilien gegen den Rest der Welt stand. Mit Marcelo Simoes, Gilmar Flores, Fred Kyrillos, Otavio Neto und Lokalmatador Claudio Rocha versuchten es fünf der besten „Brasilieros“ in die Endrunde zu kommen.

Night of the Jumps in Fortaleza 2010.  Foto:  Oliver Franke / IFMXF.comFlores und Simoes überzeugten zwar, aber letztlich war für alle Brasilianer schon nach der Vorrunde Schluss. Besser machte es der sechste Südamerikaner Javier Villegas. Der Chilene flog bei seiner Night of the Jumps Premiere gleich auf Rang drei der Qualifikation und sicherte sich einen Finalplatz. Ihm folgten David Rinaldo, Jose Miralles, Remi Bizouard und die beiden WM-Fighter Podmol und Izzo.

Damit war klar, dass nur noch ein Patzer von Podmol im Finale Izzo den WM-Titel bringen würde. Bei einem Sieg vom Franzosen hätte der Tscheche selbst mit Rank vier den WM-Titel sicher gehabt. Izzo brauchte also auch Schützenhilfe von den anderen Endrundenfahrern. Und die gaben alles.

Rinaldo zog den Doublegrab Backflip, Jose Miralles seinen Superman Seatgrab Indy Flip, Javier Villegas brillierte mit einem Tsunami Flip und Remi Bizouard zeigte den Ruler plus Hartattack Backflip.

Night of the Jumps in Fortaleza 2010.  Foto:  Oliver Franke / IFMXF.comBrice Izzo legte dann richtig vor. Mit Lazyboy Flip, Tsunami Flip, Underflip und Stripperflip holte er 425 Punkte. Das setzte Podmol unter Druck, aber der Tscheche behielt die Nerven. Underflips, Cliffhanger Flip, Superman Seatgrab Flip Indy und vieles mehr sicherten ihm nicht nur den Tagessieg, sondern auch die FIM Freestyle MW World Championship Krone 2010.

Dritter in der FMX WM wurde der Spanier Jose Miralles, der letztes Jahr an gleicher Stelle noch den Vize-WM-Titel holte. Im Whip-Contest siegte Javier Villegas und Bianconcini gewann den Highest Air.

Night of the Jumps in Fortaleza 2010.  Foto:  Oliver Franke / IFMXF.comJetzt geht die IFMXF in eine kurze Winterpause, die am 14. und 15. Januar mit dem Auftakt der UEM Freestyle European Championship bei der Night of the Jumps in Linz/Österreich endet. Der erste Wettbewerb der FIM Freestyle MX World Championship 2011 steigt am 19. Februar mit der Night of the Jumps in Turin/Italien.

Ergebnisse: Night of the Jumps – FIM Freestyle MX World Championships Fortaleza - Runde 13

1. Libor Podmol   CZE ACCR  Suzuki  429 Points
2. Brice Izzo   FRA FFM  Yamaha 425 Points
3. Remi Bizouard   FRA FFM  Yamaha 401 Points
4. Javier Villegas   CHI AMA  Yamaha 392 Points
5. Jose Miralles   ESP RFME  KTM  380 Points
6. David Rinaldo    FRA FFM  Yamaha 369 Points

Night of the Jumps in Fortaleza 2010.  Foto:  Oliver Franke / IFMXF.comResults Qualifikation
1. Libor Podmol   CZE ACCR  Suzuki  367 Points
2. Brice Izzo   FRA FFM  Yamaha 355 Points
3. Javier Villegas   CHI AMA  Yamaha 349 Points
4. Remi Bizouard   FRA FFM  Yamaha 347 Points
5. Jose Miralles   ESP RFME  KTM  330 Points
6. David Rinaldo    FRA FFM  Yamaha 320 Points
7. Fabian Bauersachs  GER DMSB  Suzuki  324 Points
8. Massimo Bianconcini  ITAL DMSB  KTM  309 Points
9. Hannes Ackermann  GER DMSB  KTM  290 Points
10. Gilmar Flores   BRA CBM  Yamaha 270 Points
11. Marcelo Simoes  BRA CBM  Yamaha 253 Points
12. Fred Kyrillos   BRA CBM  Honda  228 Points
13. Otavio Neto   BRA CBM  Yamaha 174 Points
14. Claudio Rocha  BRA CBM  Yamaha 150 Points

Results Whip Contest
1. Javier Villegas  CHI AMA  Yamaha
2. Jose Miralles  ESP RFME  KTM
2. Marcelo Simoes BRA CBM  Yamaha

Highest-Air
1. Massimo Bianconcini ITAL DMSB  KTM  6,50 Meter
2. Otavio Neto  BRA CBM  Yamaha 6,30 Meter 

veröffentlicht am 13.12.2010

Freestyle Motocross

Night of the Jumps 2010: Heimsieg für Podmol in Ostrava

Bei der Quali am ersten Tag der Night of the Jumps 2010 in Ostrava flippt sich Libor Podmol zum Heimsieg. Ob Scott Murray den ersten Double Backflip in der Geschichte der Night of the Jumps stehen konnte und alle Ergebnisse der Quali erfahrt ihr hier.

Freestyle Motocross

Night of the Jumps 2010 in Wien: Podmol schlägt zurück

Die Freestyle Motocross Pros zeigten auch am zweiten Tag der Night of the Jumps 2010 in Wien ein wahres Trickfeuerwerk. Libor Podmol holte auf und ließ Brice Izzo hinter sich. Wie unsere deutschen Jungs abgeschnitten haben, erfahrt ihr hier.

Bike

FMX Videos

Atemberaubende Stunts auf zwei Rädern: Freestyle Motocross Videos zum kostenlosen Anschauen auf dieser Seite. Regelmäßig upgedatet.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz