Stürmischer Auftakt für T-Mobile Extreme Playgrounds:

Sturmtief Ewald, das am Wochenende über die gleichamige Zeche in Herten fegte, machte den Organisatoren und MTB-Ridern der T-Mobile Extreme Playgrounds das Leben schwer. Ein Mix aus Sonne, Wind und Regen ließ das sportliche Programm größtenteils ins Wasser fallen.

 Es gibt Dinge, die man nicht beeinflussen kann und das Wetter gehört leider dazu. Auf Grund des Tiefdruckgebietes, das am Freitag mit Windböen bis Stärke 10 über das gleichnamige Zechengelände in Herten fegte, mussten die angesetzten Qualifikationsläufe aus Sicherheitsgründen abgesagt werden.

Auch am Samstag wechselten sich Sonne, Regen sowie starker Wind ab und sorgten dafür, dass das sportliche Programm wortwörtlich ins Wasser gefallen ist. Fahrer und Initiatoren bedauern dies gleichermaßen, aber die Sicherheit der Fahrer stand an erster Stelle. Dank permanenter Präparation der Strecke konnten zumindest die MTBer die Halde am späten Nachmittag für einige Sprünge in Angriff nehmen und wurden vom Publikum dafür gefeiert.

 Unabhängig vom Wetter fand das Musikprogramm am Samstag wie geplant vor 5.000 begeisterten Zuschauern statt. Als kleines Trostpflaster wurde das Line-up mit den US-Rockern „Dear Tonight“ sogar um eine weitere Band erweitert.

Trotz nicht optimaler Wetterbedienungen zeigen sich die Initiatoren der T-Mobile Extreme Playgrounds Andy Zeiss (rebeljam), Achim Kujawski (BMX-Profi), Ralf Middendorf (ehemaliger Skateboard-Profi, Monster Mastership) und Lars-Oliver Vogt zufrieden: „Wir hatten uns natürlich besseres Wetter und sportliche Höchstleistungen gewünscht, freuen uns aber, dass das Publikum unsere Auftaktveranstaltung im Ruhrgebiet trotz dieser Umstände so gut angenommen hat und hoffen auf eine gelungene Wiederholung im nächsten Jahr.“

 Den immer wieder vorbeiziehenden Regengüsse und Sturmböen zum Trotz: Die Dirt Session der T-Mobile Extreme Playgrounds überzeugte. Mit Top-Acts wie den legendären Boysetsfire, den brandheißen Itchy Poopzkid und dem Auftritt von Good Charlotte, der live auf MTV übertragen wurde, gab es mehr als nur einen musikalischen Höhepunkt. Von der Zeche Ewald ging es nachher mit kostenlosen Shuttlebussen weiter in die Zeche Bochum. Dort fand die offizielle After Contest Party der T-Mobile Extreme Playgrounds statt, die erst in den frühen Morgenstunden ein Ende fand.

Nachdem der Startschuss für die T-Mobile Extreme Playgrounds am 11. und 12. Mai mit der Dirt Session gefallen ist, findet mit der Summer Session der nächste Stopp am 24./25. August in der Wasserski-Arena in Hamburg statt. Dort stehen dann BMX Miniramp und Wakeboard Cable auf dem Programm. Mit von der Partie werden dann auch wieder drei angesagte Musik Acts sein, die in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

www.t-mobile-playgrounds.de

Videos von den T-Mobile Extreme Playgrounds gibt es in unserer Rubrik "Mountainbike Videos":

veröffentlicht am 16.05.2007

Trends

T-Mobile Extreme Playgrounds

FUNSPORTING präsentiert die T-Mobile Extreme Playgrounds - Actionsport und Musik! Alle Infos zu den verschiedenen Tourstopps bekommt ihr hier!

Bike

Mountainbike Videos

Wenn sich andere abstrampeln, kannst Du bequem zuschauen - in unserem MTB-Video-Channel bekommst Du Berichte von vergangenen Events und Previews sowie Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz