Amateur Masters:
Dominik Schunke Schenkenhorster MX-König!

Die dominierenden MX-Piloten aus dem Osten Deutschlands haben auf der MX-Strecke des MCC Schenkenhorst-Berlin 2.000 Zuschauer mit packendem MX-Racing begeistert. Dominik Schunke aus Berlin-Brandenburg heißt der strahlende Sieger.

Glückliche Gewinner auf dem Podium in Mecklenburg-Vorpommern.  Foto: Stefan WasnerZunächst schaute es für die Organisatoren und die Fahrer des zweiten MotoX Amateur Masters in Schenkenhorst nach einem schwierigen Wochenende aus. 

Freitag Nacht hatte es noch wie aus Kübeln geschüttet, im Laufe des Samstags klärte der Himmel sich jedoch zum Glück immer weiter auf, sodass sich die MX-Strecke des MCC Schenkenhorst-Berlin e.V. passend zu den entscheidenden Qualifying-Läufen am Nachmittag in einem nahezu perfektem Zustand präsentierte.

Bereits bei der Ermittlung der Startplätze für die sonntäglichen Rennen wurde die deutliche Überlegenheit der Fahrer aus dem Osten Deutschlands sichtbar.

So wurde auch der Kampf um die Superpole, bei der die drei im Zeittraining schnellsten Piloten der Klassen 85/Jugend, MX2, MX1 und der neuen Zweitakt-Klasse auf einer einzeln gezeiteten Runde gegeneinander antraten, von Eric Grygowski aus Berlin-Brandenburg für sich entschieden.

Am frühen Samstag Abend bestaunten die Teilnehmer und Besucher die „Upforce“ FMX-Show unter anderem mit den beiden Red Bull X-Fighters Teilnehmern Busty Wolter und Fabian Bauersachs. Der restliche Abend stand
ganz im Zeichen des Rock ’n’ Roll. Die deutschsprachige Newcomerband „Serum 114“ und die „V8 Wankers“ aus Offenbachbrachten die Stimmung zum Überkochen.

Am Sonntagmorgen schien Petrus mit dem falschen Bein aufgestanden zu sein: permanenter Nieselregen hatte die MX-Strecke in einen regelrechten Matsch-Parcours verwandelt. Doch Motocrosser sind hart im Nehmen und
so zeigten die schnellsten Amateur-Racer Deutschlands trotz widriger Bedingungen packendes Racing.

Die Auch am Sonntag dominierten die Piloten aus dem Osten der Republik die Szenerie. Sowohl in der 85/Jugend-Klasse als auch in den größeren Hubraumklassen MX2, MX1 und in der Zweitakt-Klasse setzten sich Fahrer aus Berlin-Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern durch.

Auch das abschließende Superfinale der 15 schnellsten Piloten der MX1- und MX2-Klasse gewann mit Dominik Schunke aus Berlin-Brandenburg ein Fahrer aus dem Osten Deutschlands.

Die Team-Wertung ging an die Piloten aus Mecklenburg-Vorpommern vor Berlin-Brandenburg und den Fahrern vom Nordcup; Titelverteidiger Sachsen-Anhalt landete auf dem vierten Platz!

www.motoxamateurmasters.de

veröffentlicht am 26.08.2008

Freestyle Motocross

Freestyle Motocross in Wuppertal: Mat Rebeaud gewinnt Red Bull X-Fighters

Mit seinem Sieg in Wuppertal hat Freestyle Motocrosser Mat Rebeaud seine Führung in der diesjährigen Red Bull X-Fighters World Series gefestigt. Es war sein vierter Saisonsieg vor 15.000 begeisterten Zuschauern im Steinbruch von Oetelshofen.

Bike

Freddy Peters gewinnt vierten Lauf der FMX Meisterschaft

Der Berliner FMX-Profi Freddy Peters hat den vierten Wettbewerb der Deutschen Freestyle Motocross Meisterschaft in Scheeßel vor dem Thüringer Hannes Ackermann gewonnen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz