Tragischer Tod - Wir trauern um BMX Star Dane Searls:

FUNSPORTING trauert um Dane Searls! Der australische BMX Star zog sich am Sonntag schwere Verletzungen zu, denen er jetzt erlag. Bei dem Versuch von dem Balkon eines Nachtclubs in den Pool zu springen, schlug er kopfüber auf den Boden.

 Fünf Tage nach diesem Unfall erlag Dane Searls seinen Verletzungen. Die lebenserhaltenden Maßnahmen wurden eingestellt. Doch wie kam es zu diesem tragischen Unglück?

Searls feierte in einem Nachtclub, nachdem er in den Tagen zuvor mit einigen waghalsigen Sprünge einen neuen Weltrekord aufgestellt hatte. Im Rahmen der Feier geschah das tragische Unglück. Paul Everest, der Chef seines Hauptsponsors reagierte nach dem Unfall geschockt: "Noch vor zwei Tagen ist er ohne Probleme Backflips und andere Tricks gesprungen..."

Die Polizei hat dies noch nicht bestätigt, doch es wird davon ausgegangen, dass Dane Searls am vergangenen Sonntag einen Kopfsprung aus dem ersten Stock in den Pool des Nachtclubs versuchte. Er verfehlte jedoch den Pool und schlug frontal auf dem Boden auf. Trotz sofortiger Verlagerung ins Krankenhaus waren Kopf- und Nackenverletzungen so gravierend, dass keine Genesungschancen bestanden.

Dane Searls war ein Ausnahme-BMXer und bekennender Adrenalin-Junkie. Sein Lebensmotto "do whatever feels right" beeinflusste nicht nur sein Leben, sondern auch den BMX-Sport.

FUNSPORTING trauert um Dane. R.I.P.

veröffentlicht am 25.11.2011

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

BMX Specials

BMX News
Neuigkeiten erfährst Du hier zuerst!

BMX Camps
BMX Camp buchen!

BMX Videos
Jetzt kostenlose BMX Filme ansehen!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz