Crocodile Trophy 2013:
Staub und brennende Lungen

Auch in seiner 19. Auflage führt die Crocodile Trophy ihre Teilnehmer wieder mitten durch die staubige Hitze des australischen Outbacks.

Cory Wallace beim Zieleinlauf in Cooktown 2012.  Foto: Regina Stanger/Crocodile Trophy Mehr als 80 Teilnehmer starten am 19. Oktober in eines der ältesten, härtesten und abenteuerlichsten Mountainbike-Rennen der Welt: Bei der Crocodile Trophy 2013 gilt es die 900 Kilometer lange Strecke von Cairns nach Cooktown zu überwinden. Hier erwartet die Teilnehmer neben der atemberaubenden Landschaft im Norden des australischen Bundestaates Queensland vor allem 15.000 Höhenmeter, erbarmungslose Hitze und staubige Pisten mitten im Outback.

Favoriten 2013

Crocodile Trophy 2012.  Regina Stanger/Crocodile Trophy Als einer der größten Favoriten für die Crocodile Trophy 2013 geht der Kanadier Cory Wallace ins Rennen: Der amtierende Kanadische MTB-Marathon-Meister hat bisher eine nahezu perfekte Saison hingelegt und dabei unter anderem die Mongolia Challenge gewinnen können. Im australischen Outback setzt der 29-Jährige vor allem auf seine Erfahrungen aus den zwei fünften Plätzen bei der Crocodile Trophy 2010 und 2012: "Ich will meine Erfahrungen aus den letzten Jahren bei der "Croc" nutzen und ein intelligentes Rennen fahren und vor allem schwierige Situationen vermeiden. Wenn sich die Möglichkeiten bieten, werde ich versuchen sie zu nutzen"

Aber auch mit dem Dritten der Crocodile Trophy 2012, dem Österreicher Wolfgang Krenn muss in diesem Jahr wieder gerechnet werden. Das aus sechs Fahrern bestehende australische Kontingent wird von Steve Rankine angeführt, der im letzten Jahr als bester Australier das Ziel erreichte.

Weitere Informationen finden sich auf der Website der Crocodile Trophy 2013.

veröffentlicht am 11.10.2013

Crocodile Trophy 2011.  Foto: Crocodile Trophy/Regina Stanger
MTB

Crocodile Trophy Australien 2012: Langstreckenrennen durchs Outback

Am 20. Oktober startet eins der härtesten Mountainbikerennen der Welt im australischen Outback. Die Teilnehmer der Crocodile Trophy müssen auf neun Etappen knapp 900 Kilometer Strecke bewältigen.

Crocodile Trophy 2012 Etappe 4 und 5.  Foto: Crocodile Trophy/Regina Stanger
Bike

Crocodile Trophy 2012 Etappe 5: Tschechische Dominanz gebrochen

Nachdem Ivan Rybarik auf der vierten Etappe der Crocodile Trophy 2012 erneut für einen tschechischen Sieg gesorgt hatte, dominierte auf der fünften Etappe erstmals ein Österreicher: Was erwarten uns noch für Überraschungen beim Rennen durchs Outback?

Crocodile Trophy 2012 Etappe 6.  Foto: Crocodile Trophy/Regina Stanger
MTB

Crocodile Trophy 2012 Etappe 6: Wieder gewinnt ein Tscheche

Schien die tschechische Dominanz bei der fünften Etappe der Crocodile Trophy 2012 schon gebrochen, so setzte sich jetzt auf der bisher härtesten, sechsten Etappe mit Ondrej Fojtek wieder ein Tscheche an Spitze der Tageswertung.

Crocodile Trophy 2012 Etappe 7.  Foto:  Crocodile Trophy/Regina Stanger
MTB

Crocodile Trophy 2012 Etappe 7: Belgier erfüllt sich seinen Traum

Die Crocodile Trophy 2012 nähert sich ihrem Ziel in australischen Cooktown. Auf der drittletzten Etappe konnte sich der Belgier Mike Mulkens bei Temparaturen von über 45° den Tagessieg sichern.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz