Crocodile Trophy 2012 Etappe 6:
Wieder gewinnt ein Tscheche

Schien die tschechische Dominanz bei der fünften Etappe der Crocodile Trophy 2012 schon gebrochen, so setzte sich jetzt auf der bisher härtesten, sechsten Etappe mit Ondrej Fojtek wieder ein Tscheche an Spitze der Tageswertung.

Crocodile Trophy 2012 Etappe 6.  Foto: Crocodile Trophy/Regina StangerDer Tscheche Ondrej Fojtek hat auf der sechsten Etappe der Crocodile Trophpy 2012 seinen zweiten Etappensieg eingefahren. Er siegte vor seinem Landsmann Ivan Rybarik und Cory Wallace aus Kanada auf der bisher schwersten Etappe durchs australische Outback.

Etappe 6 bei der Crocodile Trophy 2012

Im Gesamtklassement dominieren die beiden Tschechen weiterhin das Feld. Ivan Rybarik führt vor Ondrej Fojtik und Wolfgang Krenn. Der Österreicher konnte seinen Vorsprung auf den Viertplatzierten Werner van der Merwe aus Großbritannien und den Fünften Ondrej Slezak aus Tschechien auf der sechsten Etappe weiter ausbauen. 

Crocodile Trophy 2012 Etappe 6.  Foto: Crocodile Trophy/Regina StangerDer Belgier Christof Marien startete gleich zu Beginn der sechsten Etappe der 2012 Crocodile Trophy einen Ausreißversuch. Die ersten 60 Kilometer waren auf hügeligen Schotterstraßen zu absolvieren. Während das austro-australische Duo mit Dominick Hrinkow und Justin Morris zum Ausreißer aufzuschließen versuchten, fuhr das Hauptfeld mit fast allen Führungstrikots sein eigenes Tempo.

Das Rubena Rocky Trail Racing Team mit Rybarik, Ondrej Slezak und Michal Kafka kontrollierte die Spitze des Hauptfeldes, die oft liebevoll „Croc-Zug“ genannt wird. Sie führten die Gruppe einem gefürchteten Anstieg entegegen, bei dem die Fahrer mehr als 450 Höhenmeter auf 20 Kilometern Strecke überwinden mussten.

Stimmen zur sechsten Etappe der Crocodile Trophy 2012

Crocodile Trophy 2012 Etappe 6.  Foto: Crocodile Trophy/Regina Stanger„Die ersten 60 Kilometer waren richtig hart“, so der strahlende Etappensieger Fojtik im Ziel. "Wir sind in der Gruppe gefahren und es gab ein paar Attacken von Fahrern, die uns aber nicht wirklich aus dem Konzept brachten. Aber der zweite Teil der Etappe hat uns alle überrascht, da er erheblich schwieriger war, als wir alle miteinander geglaubt hatten und als das Fahrerbuch versprochen hatte.“

Er habe gemerkt, dass Rybarik nach der ersten Labestation Probleme hatte. „Ich versuchte konstant zu fahren und ich glaube Ivan hat am Anfang des Rennens einfach zuviel gegeben und auch wertvolle Energie auf dem ersten Anstieg verschwendet.“

Ab der Etappenmitte und nach der zweiten Labestation ergriff Rybarik die Initiative und verschärfte das Tempo. Fojtik blieb nicht weit hinten und als sie dann die Ausreißer eingeholt hatten, zerbrach der Hauptfeld um sie herum.

Der heutige Dritte Cory Wallace aus Kanada sagte dazu: „Das war die härteste Etappe bis jetzt. Lang, heiß, trocken, sandige und steile Anstiege die einfach nicht aufhören wollten. Nach dem zweiten Depot kamen wir zum ersten Anstieg und die Gruppe ist so richtig explodiert."

Crocodile Trophy 2012 Etappe 6.  Foto: Crocodile Trophy/Regina StangerWeiterhin sagte der Drittplatzierte im Interview: "Ich habe mich beim Start nicht optimal gefühlt, fand aber meine Form wieder in den Hügeln indem ich einfach gleichmäßig zu fahren versuchte. Ich wollte nicht meine ganze Energie verblasen und machte den Fehler, dass ich die zwei Tschechen bei der dritten Labe weggehen ließ. Sie hatten sofort eine halbe Minute Vorsprung und ich hatte sie für die gesamte restliche Etappe vor mir und konnte sie nicht einholen.“

Der Österreicher Wolfgang Krenn, der in der Gesamtwertung auf Platz drei liegt, sagte zur sechsten Etappe: “Ich glaube, heute spüren alle Fahrer die vergangen Tage. Dieses Jahr ist die Crocodile Trophy viel schwerer als letztes Jahr – die Etappen scheinen von den Distanzen her kürzer, aber sie fordern einem wirklich alles ab."

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Crocodile Trophy 2012 zu finden.

veröffentlicht am 26.10.2012
Bildergalerie

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz