Rund 25.000 Besucher beim 10. BIKE-Festival in Willingen:

Das 10. SYMPATEX BIKE-Fest ival Willingen war einmal mehr eine gelungene Veranstaltung für Biker, Aussteller und Besucher. 1.878 Teilnehmer beim ROCKY MOUNTAIN BIKE Marathon und rekordverdächtige 209 Kids bei der SCOTT Junior Trophy sind zwei deutliche Indizien für die positive Entwicklung des Festivals.

 Auch der Profi-Mountainbike-Sport kam in diesem Jahr in Willingen nicht zu kurz. Die Deutsche 4X Meisterschaft und die WHEELS OF SPEED Downhill Challenge sorgten bei den Zuschauern an der Strecke für super Stimmung. Die angereisten Profi-Fahrer aus aller Welt waren von Willingen und der UCI -Weltcupst recke beigeistert . Das SYMPATEX BIKEFestival in Willingen war auch 2007 wieder die größte deutsche Mountainbike-Veranstaltung. Das Fest ival hat durch die Deutsche 4X Meisterschaft und die WHEELS OF SPEED noch weiter an At t rakt ivität gewonnen , resümiert Christian Stephan, Projektleiter des Festivals.

10 Jahre SYMPATEX BIKE-Festival Willingen, dieses Jubiläum wurde am vergangenen Wochenende (1. bis 3. Juni 2007) groß gefeiert. Rund 25.000 Besucher kamen auf das Festival-Gelände und informierten sich bei den 160 Messe-Ausstellern über die neuesten Produkte und Trends aus der Bike-Industrie. Am ersten Tag des Festivals starteten bereits die Qualifikationsläufe für das Finale der WHEELS OF SPEED am Sonntag. Auch der SCOTT Sprint Contest auf der Teststrecke hinter der Eishalle wurde super angenommen. Hier lockte ein tolles Bike von SCOTT viele Teilnehmer auf die Strecke. Leider konnte nur einer das TIMO Bike von SCOTT mit nach Hause nehmen. Der FELT VIRTUE RIDE gehörte Freitag und Samstag zum Festival-Programm. Auch hier bekam der schnellste Fahrer auf der 3,5 km langen Strecke ein neues VIRTUE Bike.

Abgerundet wurde der erste Festival-Tag durch die große Jubiläumsparty an der BIKE-Bühne. Für ein musikalisches Highlight sorgte die Upländer Band K2. Die Gäste feierten auf dem neuen Marktplatz vor der Bühne mit Getränken und leckerem Essen und bewunderten später am Abend das große WECO-Feuerwerk, das den Himmel über dem Festival-Gelände erstrahlen ließ.
Am Festival-Samstag war BIKE Kids Day. An diesem Tag drehte sich fast alles um die kleinen Nachwuchs-Biker. Das Highlight für Kinder und deren Eltern war die SCOTT Junior Trophy. 209 kleine Biker von vier bis 15 Jahren gingen in Willingen an den Start und kämpften wie die Großen um die Plätze. Mich freut es immer ganz besonders, wenn sich so viele zum Teil noch ganz junge
Teilnehmer für den Sport begeistern , freut sich Eventleiterin Monika Weber vom Delius Klasing Verlag über das große Starterfeld.

Am Abend folgte das Finale der Deutschen Meisterschaft im 4X. Auf der spektakulären UCI Weltcup-Strecke am Ettelsberg zeigten die Fahrer rasante Überholmanöver und waghalsige Sprünge. Trotz leichten Regens feuerten viele Zuschauer die Fahrer an und umjubelten schließlich den Gewinner Johannes Fischbach vom Team GHOST INT. RACING TEAM, der die 650 Meter lange Strecke in 43,04 Sekunden als schnellster beendete. Hinter ihm auf den Plätzen zwei und drei landeten Sascha Meyenborg vom Team UNIVEGA SHIMANO (43,76 Sekunden) und Nico Seidel vom Team RSG 52 Stollberg (43,79 Sekunden). Bei den Frauen setzte sich Steffi Marth vom Team RSV Plessa 1995 mit einer Zeit von 53,72 Sekunden durch, vor Laura Brethauer vom Team TSV Betzingen/Spank 3Essen (54,86 Sekunden) und Sonja Granzow vom Team RV Blau-Gelb 1928 Oberhausen/Team POWR FLOWER/KONA mit 55,12 Sekunden. Den ersten Platz bei der 4X Meisterschaft Downhill Show belegte Steven Hübsch
(Downhill Berlin) mit einer Zeit von 48,55 Sekunden. Später am Abend trafen sich Fahrer und Besucher auf der Riders-Party im Willinger Brauhaus, wo bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde.

Für 1.878 Biker ging es am Sonntag früh an den Start zum ROCKY MOUNTAIN BIKE Marathon. Die Stimmung war super am Morgen um 7.30 Uhr, als das Feld auf die Strecke ging. Auch leichter Nieselregen in der ersten Stunde konnte das nicht trüben. Als gemeinsame Sieger auf der großen Runde (134,1 Kilometer) kamen nach 5:03.33,4 Stunden Karl Platt (Osthofen) und Stefan Sahm (Mössingen) ins Ziel. Die beiden Fahrer des Team Bulls führten die große Runde vom Start bis zum Ziel an. Das Erfolgs-Duo startet am 9. Juni gleich wieder voll durch bei der CRAFT BIKE TRANS GERMANY. Als schnellste Teilnehmerin blieb für Pia Sundstedt die Zeit bei 5:41.29,6 Stunden stehen. Der Führende in der Bundesliga Wolfram Kurschat fuhr zwar ein einsames Rennen an der Spitze, das er aber nach der mittleren Runde als Sieger beendete, um sich für den Weltcup am kommenden Wochenende in Frankreich zu schonen. Seine Zeit war 3:50.10,6 Stunden. Die Kanadierin Alison Sydor benötigte als schnellste Frau für die gleiche Streckenlänge von 107 Kilometern am Ende 4:30.37,4 Stunden. Mit 1:57.05,4 Stunden blieb die Zeit auf der kleinen Runde (56,4 Kilometer) unter zwei Stunden für Thomas Nicke stehen. Bei den Damen siegte Adelheid Morath vom Rothaus-Cube-Team in 2:09.48,8 Stunden. In der Lütten Runde (34,7 Kilometer) siegte bei den Herren Benjamin Rees in 1:33.36,2 Stunden. Bei den Damen gab es sogar einen Heimsieg für die Usselnerin Svenja Niemeier in 1:49.37,2 Stunden.

Beim WHEELS OF SPEED-Finale gab es dann eine echte Überraschung: Der Slowake Filip Polc, der am Samstag noch im Training gestürzt und vier Minuten bewusstlos war, gewann mit einer hundertstel Sekunde Vorsprung das Rennen auf der 1.900 Meter langen Downhillstrecke am Willinger Ettelsberg. Eigentlich hatte mir mein Arzt zwei Wochen Sportverbot verordnet. Doch als ich heute Morgen ohne Schmerzen aufwachte, wollte ich unbedingt starten, weil die Weltcup-Strecke in Willingen meine  Lieblingsstrecke ist , freute sich Polc im Sieger-Interview. In 1.58,01 Minuten war er genau 0,02 Sekunden vor dem Südafrikaner Greg Minaar und weitere 0,43 Sekunden vor Vorjahressieger Steve Peat aus England und überraschte diese beiden hoch favorisierten Fahrer vor rund 5.000 Zuschauern.

Bei den anschließenden Siegerehrungen auf der BIKE-Bühne wurden die Besten des Tages noch einmal gebührend gefeiert. Schon jetzt freuen sich die Fahrer, Aussteller und viele Besucher auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Willingen, beim 11. SYMPATEX BIKE-Festival. Der voraussichtliche Termin ist vom 6. bis 8. Juni angesetzt.

veröffentlicht am 05.06.2007

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz