Das BVZ Racing Team bei der Deutsche Motocross Meisterschaft 2010:

Davide von Zitzewitz und Louis Höhr vom BVZ Racing Team gingen beim Finale der Deutschen Motocross Meisterschaft 2010 im thüringischen Apolda an den Start. Hier die Erfolge der Jungs.

BVZ Racing Team - Deutsche Motocross Meisterschaft Open.  Foto: MX-Promotion Am vergangenen Wochenende fanden gleich für zwei Kategorien die Finals der Deutschen Motocross Meisterschaft im thüringischen Apolda statt. Auf der legendären Rennstrecke „Im Tannengrund“, die durch den Stadtpark der Glockenstadt führt, gingen Davide von Zitzewitz und Louis Höhr für das BVZ Racing Team an den Start.

Bei gutem Wetter und einer attraktiven Zuschauerkulisse war dabei Davide von Zitzewitz in der Open-Klasse am Start, während sein Teamkollege Louis Höhr in der Klasse 85ccm die Teamfarben vertrat.

Davide von Zitzewitz glänzt mit soliden Rennen und kämpferischem Einsatz Für Davide von Zitzewitz, der bereits vor Wochenfrist bei der vierten Runde zur Deut-schen Motocross Meisterschaft der Kategorie MX2 im sächsischen Thurm mit Gesamtrang elf glänzen konnte, stand die Abstimmung der brandneuen KTM 350SXF im Vordergrund.

„Die Rennen in der Open-Klasse sind eine sehr gute Vorbereitung auf das Finale im ADAC MX Youngster Cup und ich bin auf mein Abschneiden mehr als gespannt“, so Davide vor dem Renntag.

Dieser ging auch gut los, denn im freien Training konnte der 18-Jährige gleich mal mit dem dritten Rang ein Ausrufezeichen setzen. Das Zeittraining zur Startaufstellung wurde dann zum ersten richtigen Gradmesser und am Ende stand die BVZ-KTM auf Startplatz elf. „Ich bin gut klar gekommen und der Rückstand ist mit knapp einer Sekunde auf den Drittplatzierten minimal. Auf jeden Fall freue ich mich auf die Rennläufe.“

In beiden Wertungsläufen bestätigte Davide den guten Eindruck aus den Trainings-Sessions und am Ende belegte der Karlshofer mit neunzehn Zählern Rang elf der Tageswertung. In der DM-Wertung gab es sogar zweiundzwanzig Zähler und Gesamtrang zehn, da dort die ausländischen Starter ohne eine Lizenz der Deutschen Förderation gemäß Reglement ohne DM-Wertung bleiben.

So zog Davide Fazit: „Leider haben in beiden Rennen die Starts nicht ganz hingehauen. Ich war immer nur im hinteren Mittelfeld platziert und musste mich mühsam nach vorne kämpfen. Allerdings ist mir das sehr gut gelungen und mit den Rängen elf und zwölf kann ich unter den gegebenen Umständen zufrieden sein. Ich habe immer wieder gute Spuren gefunden, mich kontinuierlich verbessert und das Tempo über die gesamte Renndistanz hoch gehalten. Damit habe ich mein gestecktes Ziel erreicht und gehe gut vorbereitet in das Finale des ADAC MX Youngster Cup.“

BVZ Racing Team - Deutsche Motocross Meisterschaft Open.  Foto: MX-Promotion Bei der letzten Veranstaltung der Deutschen Jugend Motocross Meisterschaft der Klasse 85ccm ging es für Louis Höhr darum DM-Rang drei zu sichern. Diesen hatte der Stockelsdorfer bei der siebten Veranstaltung in Ueckermünde übernommen und führte nun mit einem knappen Vorsprung von nur zwei Zählern auf den einzig verbliebenen Kontrahenten Felix Hoffmann.

Da Teamgeist im BVZ Racing Team groß geschrieben wird, reiste auch Enduro-Champion Marco Straubel in Apolda an und unterstützte den jungen Nachwuchspiloten tatkräftig bei seiner anspruchvollen Aufgabe.

Nach dem lockeren Einrollen im freien Training ging es dann im Zeittraining zur Start-aufstellung um die erste Standortbestimmung. Dort zeigte sich der 14-Jährige sehr gut aufgelegt und konnte die BVZ-KTM auf den fünften Startplatz stellen.

Die Abstände im Spitzenfeld waren dabei derart knapp, dass man auch nicht die kleinste Tendenz für das Renngeschehen daraus ableiten konnte. Der erste Start ging dann gleich gut los und Louis Höhr behauptete sich erfolgreich in den Top-5. Im Lauf der Renndistanz kämpfte er sich in einer soliden und fehlerfreien Fahrt bis auf den dritten Rang nach vorne und ging so mit einem Vorsprung von einem Zähler in das alles entscheidende letzte Rennen.

„Dank Marco war ich stets über den aktuellen Rennverlauf informiert. Er hat mir immer wichtige Informationen aus der Helferbox signalisiert. Jetzt will ich den dritten DM-Rang auch behaupten.“

Im zweiten Wertungslauf startete Louis wieder sehr gut und ging auf Rang vier ins Rennen. Diesmal zeigte er eine starke kämpferische Leistung, denn der vierte Rang hätte bei der Konstellation auf der Strecke nicht für den dritten DM-Rang gereicht. Mit einem tollen Manöver schob er sich jedoch auf den dritten Rang nach vorne und im Ziel finishte er gar auf Rang zwei und zementierte so den dritten Rang in der DM-Wertung.

In der Tageswertung war dies sogar Rang zwei und die Freude entsprechend groß: „Ich habe mein Ziel erreicht und bin überglücklich. Das war heute nicht ganz ein-fach, aber ich bin mein Rennen gefahren und habe mich nicht nervös machen lassen.“

Nächstes Rennen: ADAC MX Masters in Holzgerlingen am 18. und 19. September 2010.

veröffentlicht am 17.09.2010

Motocross

ADAC MX Masters: BVZ Racing Team beim Rennen in Gaildorf

Das BVZ Racing Team ging beim nächsten Stopp der ADAC MX Masters in Gaildorf ins Rennen. „Auf der Wacht" herrschten besondere Bedingungen. Wie wurde das Team damit fertig?

Finale der ADAC MX Masters 2010 in Holzgerlingen.  Foto: Veranstalter
Motocross

Finale der ADAC MX Masters 2010 in Holzgerlingen

Beim Finale der ADAC MX Masters 2010 in Holzgerlingen wird das "Who is Who" der Szene nach Baden-Württemberg kommen. Wer sind in den verschiedenen Kategorien die heißesten Anwärter auf den Finalsieg?

Motocross

MX Videos

Aktuelle Motocross-Videos und Trailer von den besten Events und Contest findest du in unserem kostenlosen MX-Video-Channel.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz