Internationale Top-Rider kommen zum BMX Masters 2007 nach Köln:

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und schon jetzt kann sich das Starterfeld sehen lassen. Top Rider aus der ganzen Welt kommen nach Köln, um vom 13.-15. Juli an der Suzuki BMXMasters teilzunehmen.

Vier deutsche Meisterschaften, vier Freestyle Weltmeisterschaften und bisher zwei erfolgreiche Ausgaben der Suzuki BMXMasters zeigen, dass sich die deutsche BMX-Szene international etabliert hat und Profi-Fahrer aus aller Welt gerne in die Rheinmetropole reisen, um an den BMX Contests teilzunehmen. Eine entspannte Atmosphäre zwischen Fahrern und Zuschauern ist dabei sicherlich nur ein guter Grund.

Mat Hoffman. Foto: flohagena.comNeben Legende Mat Hoffman (USA), haben auch Justin Miller (USA), Vorjahressieger in der Disziplin Flatland, Chris Doyle (USA), Gewinner des letztjährigen Dirt-Contests, Vert-Champ Simon Tabron (UK) und Alessandro Barbero (IT), Vorjahressieger der Street-Session, ihr Kommen zugesagt. Aktuell konnte der Street- und Dirtrider Allan Cooke (USA) bestätigt werden. Auch Ryan Nyquist (USA), mehrfacher X-Games Gewinner und Worldchampion, der sich bereits auf der Suzuki BMXMasters 2005 in gleich drei Disziplinen (Street, Miniramp, Vert) auf die ersten beiden Plätze katapultierte, hat seine Teilnahme angekündigt.

Erstmalig dabei sein werden Demolition-Nachwuchstalent Dennis Enarson (USA) sowie, dank Feltbikes, Scotty Cranmer (USA), X-Games Gewinner 2006. „The Bulldozer“ begann seine BMX Karriere vor zehn Jahren im Racing-Bereich. Doch Cranmer merkte schnell, dass ihm die Freestyle Disziplin Street mehr liegt. Bei der Toronto Metro Jam 2003 katapultierte er sich mit einem fetten 900er in die Profi-Liga. Seither räumt er bei jedem Contest Preise ab und ist immer mindestens unter den ersten Drei zu finden. Die Goldmedaille bei den X-Games kann man einerseits als bisherigen Höhepunkt und anderseits als Anfang einer ganz großen Profi-Karriere bezeichnen. Von dem gerade einmal zwanzig-jährigen wird man noch viel hören und sehen.

Suzuki BMXMasters
Vom 13. bis 15. Juli 2007 werden im Kölner Jugendpark wieder zahlreiche internationale Top-Fahrer zusammenkommen und in den drei Leistungsklassen Expert, Master und Pro an den Start gehen. Gestartet wird in den Disziplinen Street, Miniramp, Halfpipe, Flatland und Dirt. Dabei kämpfen die BMX Fahrer um ein Preisgeld von über 30.000 Euro. Auch die Mädels sind auf der Halbinsel am Rhein willkommen, um in den Disziplinen Flatland und Street gegeneinander anzutreten.
 
Scotty CranmerOn top ist die Braun cruZer Tour in diesem Jahr erneut unterwegs und zieht mit der weltweit größten mobilen Spine Ramp durch Europa. Das Finale der Braun cruZer Tour 2007 wird auf der Suzuki BMXMasters ausgetragen. Die besten BMX Fahrer werden dabei ihre spektakulärsten Tricks auspacken und um ein extra Preisgeld von 15.000 Euro kämpfen. Mehr Infos: www.brauncruzertour.com.
 
Neben den Contests gibt es wie gewohnt ein entsprechendes Partyprogramm. Los geht es am Freitag 21.30 Uhr mit der Grand Opening Party. In einer kultigen Kölner Location, einem Fort der alten Festung Friedenspark, werden die beiden Kölner DJ´s Rick Ski & Future Rock (LSD Productions), die Heidelberger Step & Soundtraxxx (Torch/360° Records) und der Berliner LeBob (Beatevolution) das Publikum zum Tanzen bringen. Moderiert wird die Veranstaltung wieder von Def Benski (Die Firma), der bereits 2006 durch seine spontane Beatbox Einlagen die Party zum Kochen brachte.

Neben einem Live Act des Kölner Rappers Macka ENA (Dickes B/ Love Movement) und seinem DJ Buttafinga werden noch weitere Überraschungsgäste am Mikro der Menge einheizen. Am Samstag, den 14. Juli findet dann ab 22 Uhr die offizielle Suzuki BMXMasters Party statt. Dafür konnte das Kölner Soundsystem Pow Pow Movement dank langjähriger Verbundenheit zur BMX-Szene wieder gewonnen werden. Nachdem sie letztes Jahr mit ihren Reggae- und Dancehall-Tunes das Gloria, ein ehemaliges Premierenkino, stimmungsmäßig in Brand gesetzt haben, soll daran auch dieses Jahr angeknüpft werden.

funsporting.com ist Medianpartner der BMX Masters.

veröffentlicht am 06.06.2007

Schon gesehen? Pulswärmer: Houdini Power Pulswärmer schwarz
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz