BMX Bundesliga:
Dritter und vierter Wertungslauf erfolgreich

Am vergangenen Wochenende fand in Reutlingen/Betzingen der 3. und 4. Wertungslauf zur Suzuki BMX Bundesliga statt. Wie auch schon in Erlangen waren knapp 300 Fahrer angereist, um die Sieger in den Race Klassen zu ermitteln.

 Bei 25 Grad und strahlendem Sonnenschein waren spannende Fights um die begehrten Bundesliga Punkte zu sehen. Nachdem in Erlangen bereits ein deutlicher Trend zu mehr Startern erkennbar war, setze sich diese Tendenz in Reutlingen fort. Auch international hat sich inzwischen herumgesprochen, dass sich im deutschen Renngeschehen einiges tut... So waren in den Elite Klassen auch internationale Top-Fahrer zu entdecken, wie z.B. der britische Olympia Anwärter Kelvin Batey vom FreeAgent World Team, sowie der ungarische BMX Rider Vilmos Radicis.

Bereits beim dritten Wertungslauf am Samstag zeichnete sich im starken Elite Fahrer Feld ab, dass die internationale Konkurrenz übermächtig schien. Kelvin Batey konnte somit vor dem Ungarn Radicis den Wertungslauf mit einem klaren Start/Ziel Sieg für sich entscheiden. Auf dem dritten Platz lag lange Zeit der Bönnigheimer im FreeAgent Team Germany startende Maik Baier, der auf der Ziellinie noch von Thorsten Lindenmeyer abgefangen wurde. Maik war erst vor 2 Wochen am Schlüsselbein operiert worden und konnte mit dem 4. Platz einen hervorragenden Erfolg einfahren.

Bei den Elite Women konnte sich Kerstin Fritscher vor Regula Runge den ersten Platz sichern. Katrin Jost belegte den hervorragenden 3. Platz. Die Junioren Klasse konnte am Samstag der Bönnigheimer Phillipp Schiedt nach einem schönen letzten Kurven Swoop für sich entscheiden und gewann vor Pascall Göllner und Fabian Rummel.

Am Sonntag standen dann bei strahlendem Sonnenschein nach spannenden Vorläufen gegen Mittag die Finals an. Im Elite Männer Feld zeichnete sich bereits nach den Vorläufen wieder die Favoriten als klare Sieger heraus: Kelvin Batey und Vilmos Radicis machten der deutschen Elite Konkurrenz und konnten wie am Samstag die Plätze 1 und 2 für sich entscheiden. Nach knapper Qualifizierung fürs Finale konnte jedoch Thorsten Lindenmeyer im Finale nochmals den 3. Platz herausfahren, er bewies damit, dass er in hervorragender Form ist und mit ihm in der Saison 2007 zu rechnen ist...

 Die Elite Women Klasse zeigte am Sonntag die wohl anstehende Wachablösung von Kerstin Fritscher. Regula Runge konnte Kerstin im Finale auf der letzten Zielgerade abfangen und sicherte sich somit den Tagessieg vor Kerstin. Den dritten Platz belegte Nadine Göllner.

Auch am Sonntag versprach die Junioren Klasse dem Publikum wieder spannende Rennen. Der letztjährige Gewinner Tim Koch vom FreeAgent Team fuhr das Rennen seines Lebens und fightete sich mit einem Start/Ziel Run auf den ersten Platz vor Pascal Göllner und Fabian Rummel.

Das Rennwochenende war eine rundum gelungene Veranstaltung der Reutlinger BMX-Truppe, deren Strecke sich wie jedes Jahr in hervorragendem Zustand präsentierte. Die Reutlinger Bahn, die auch schon EM Läufe beherbergte, ist eine der schönsten BMX Bahnen in Europa.

Die Rennen waren spektakulär - man darf auf die nächsten Wertungsläufe jetzt schon gespannt sein.

Die nächsten Termine der Suzuki BMX Bundesliga:
5. Wertungslauf 26. Mai Bispingen
6. Wertungslauf 27. Mai Bispingen
7. Wertungslauf 07. Juli Plessa
8. Wertungslauf 08. Juli Plessa
9. Wertungslauf 15. September, Herzogenaurach
10. Wertungslauf 16. September, Herzogenaurach

veröffentlicht am 17.05.2007

Schon gesehen? Denim Pants: Edwin Ed-47 Regular Straight Jeans blue rinsed
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Bike Specials

BMX Videos
Mountainbike Videos
FMX Videos

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX, MTB und FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Radsportbekleidung
Laufräder MTB
Mountainbike Laufräder!
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
Laufräder Rennrad
Laufräder fürs Rennrad
BMX Bike Shop
BMX Bikes Online Shop

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz