Newcomer:
Jasper Jauch ist Mountainbiker des Jahres 2011!

Jasper Jauch hat die offizielle Wahl zum deutschen „Mountainbiker des Jahres 2011“ gewonnen. Er setzte er sich überraschend gegen seine starke Konkurrenz durch. Dabei ließ er Felix Rosendahl, Marcus Klausmann, Harriet Rücknagel und Vorjahressieger Amir Kabbani hinter sich.

Mountainbiker des Jahres 2011 Jasper Jauch.  Foto: Jasper JauchDer 20-jährige Downhill-Fahrer aus Langenhagen bei Hannover bekam bei der Publikumswahl die meisten Stimmen der Mountainbike-Gemeinde und darf sich nun offiziell „Mountainbiker des Jahres 2011“. Dazu kann er sich die begehrte blaue Trophäe der deutschen Action Sports Awards in sein Wohnzimmerregal stellen.

Im Jahr 2011 konnte Jasper Jauch einige Erfolge feiern und bestritt sein erstes Weltcuprennen. Die Jury ist sich einig: „Wir haben Jasper ausgewählt, weil er einfach ein besonderer Typ ist! Immer Spaß bei der Sache, schnell zu begeistern und top motiviert in Allem was er tut. Dazu kommt natürlich sein Talent fürs schnelle Radfahren. Wir sind uns sicher, dass man von ihm in Zukunft noch sehr viel hören wird!“

Jauch kann es bisher noch nicht richtig fassen, dass er zum „Mountainbiker des Jahres 2011“ gewählt wurde. „Wahnsinn, das setzt dem Jahr noch die Krone auf. Alles in allem scheint es so, als wäre die Saison gut gelaufen: Fast nur gute Ergebnisse, erster Worldcup, eine Menge Videos gedreht und nun auch noch auf der Insel La Palma erfahren, dass man Mountainbiker des Jahres geworden ist. Ehrlich gesagt hätte ich nie damit gerechnet, die anderen nominierten Fahrer sind viel berühmter als ich, sodass mich dieser Award wirklich überrascht.

Ohne meine Sponsoren wie Liteville, Magura, OBG und Fluid 24 wäre die Saison so gar nicht möglich gewesen. Diese Auszeichnung motiviert mich sehr, weiterhin am Gas zu bleiben und mich gut für die nächste Saison vorzubereiten. Ich freue mich jetzt schon auf 2012 und habe mir auch ein paar Worldcups auf den Plan geschrieben. Derzeit verbringe ich den Winter auf La Palma. Ab Februar werde ich die Vorbereitungen dann in Deutschland weiterführen.“

Der offizielle Titel „Mountainbiker des Jahres“ wird in Deutschland jährlich im Rahmen der Action Sports Awards verliehen.

Die Jury, bestehend aus Frank Weckert, Martin Donat und Boris Beyer vom Mountainbike Rider Magazin, sowie Marius Hoppensack (Pro-Rider & Beddo-Gründer) und Manu Bechert (Chefredakteurin funsporting.de), hatte fünf Mountainbiker nominiert. Beim anschließenden offenen Voting konnten die User dann ihrem Favoriten ihre Stimme geben.

http://www.actionsportsawards.de/Mountainbiken.htm

veröffentlicht am 23.12.2011

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz