ADAC MX Masters 2011 in Tensfeld:
Erfolgreicher Stopp trotz Dauerregen

Temperaturen um die zehn Grad und Dauerregen - nicht gerade die besten Vorraussetzungen für einen erfolgreichen Stopp der ADAC MX Masters. Mit 6.000 Besuchern und spannenden MX Rennen wurde der Stopp in Tensfeld trotzdem gerockt.

ADAC MX Masters 2011 in Tensfeld.  Foto: Steve BauerschmidtDie Sieger der ADAC MX Masters 2011 in Tensfeld heißen Evgeny Bobryshev und Stefan Kjer Olsen. Trotz widriger Wetterbedingungen mit Dauerregen und Temperaturen um die zehn Grad strömten 6.000 hartgesottene Zuschauer an die anspruchsvolle Strecke vor den Toren der Festspielstadt Bad Segeberg.

Zwei Rennen der Extraklasse zeigten die Piloten der Königsklasse. Im tiefen Sand von Tensfeld dominierten im ersten Lauf der Thüringer Ken Roczen, der Russe Evgeny Bobryshev sowie der Niederländer Ceriel Klein-Kromhof und der Sandersdorfer Angus Heidecke. Cedric Soubeyras, der als Meisterschaftsführender nach Tensfeld gereist war, beendete den ersten Durchgang als Zehnter.

Im zweiten Durchgang lieferten die Piloten einen wahren Motocross Krimi ab. Die zwei ausgemachten Favoriten dieser Veranstaltung, Evgeny Bobryshev und Ken Roczen, mussten sich nach dem Start am Ende des Feldes einreihen. Angeführt wurde das Feld von dem Ukrainer Nikolay Paschinsky, dem Niederländer Ceriel Klein-Kromhof, dem Litauer Vytautas Bucas und dem Sandersdorfer Angus Heidecke.

Allerdings währte die Freude des Führungs-Quartetts nur bis Runde vier. Da nämlich hatten Roczen und Bobryshev sich ihre Stammplätze an der Spitze des Feldes schon wieder zurückerobert. Eine beachtenswerte Leistung zeigte der Niederländer Klein-Kromhof, der sich erneut bis zum Rennende an der Spitze behaupten konnte und erst nach einem Fahrfehler als Zweiter die Ziellinie überquerte.

Besondere Erwähnung verdienen aber auch Dennis Ullrich, der mit einem siebten beziehungsweise fünften Platz Gesamt-Rang vier in der Tageswertung sicherte und Marcus Schiffer. Der Frechener wurde nach Rang 15 noch Gesamt-Achter. Die drei Podiumsplätze in der Tageswertung gingen an Evgeny Bobryshev, Ken Roczen und Ceriel Klein-Kromhof.

Cedric Soubeyras beendete das Rennen in Tensfeld als Elfter. Das Gesamtklassement in der ADAC MX Masters-Klasse wird dennoch weiterhin angeführt von dem Franzosen, allerdings nur mit einem Punkt Vorsprung vor Marcus Schiffer.

Im ADAC MX Youngster Cup dominiert nach wie vor der Däne Stefan Kjer Olsen die Meisterschaft. Obwohl er in beiden Läufen nicht von Anfang vorne weg fuhr, sicherte er sich mit einem zweiten und einem ersten Rang den Tagessieg im ADAC MX Youngster Cup.

Auf den weiteren Plätzen folgen der Niederländer Donny Bastemeijer und der Däne Rasmus Jorgensen. Eine tolle Leistung zeigte der Greifswalder Ron Noffz. Im zweiten Durchgang führte der 18-jährige das Feld sogar eine Runde lang an. In der Tageswertung wurde er mit einem sechsten und einem vierten Platz Gesamt-Vierter. Die Meisterschaftswertung wird weiterhin von Olsen angeführt. Er hat seinen Vorsprung auf 44 Zähler ausgebaut.
 

Meisterschaftsstand ADAC MX Masters

1. Cedric Soubeyras/ FRA (KTM)
 175 Punkte
 
2. Marcus Schiffer/ GER (Suzuki)
 174 Punkte
 
3. Kevin Wouts/ BEL (Kawasaki)
 149 Punkte
 
4. Günter Schmidinger/ AUT (Honda)
 141 Punkte
 
5. Daniel Siegl/ GER (KTM)
 100 Punkte
 
ADAC MX Youngster Cup 

1. Stefan Kjer Olsen/ DEN (Yamaha)
 217 Punkte
 
2. Boris Maillard/ FRA (Kawasaki)
 173 Punkte
 
3. Rasmus Jorgensen/ DEN (Suzuki)
 169 Punkte
 
ADAC MX Junior Cup

1. Pauls Jonass/ LAT (KTM)
 197 Punkte
 
2. Jordi van Nobelen/ NED (KTM)
 148 Punkte
 
3. Karel Kutsar/ EST (Suzuki)
 111 Punkte

veröffentlicht am 26.07.2011

Die MX Rennstrecke des Motorsportclub Teutschenthal.  Foto: Motorsportclub Teutschenthal
Motocross

Motocross-Weltmeisterschaft 2011: Teutschenthal begrüßt die MX-Stars

Der Motorsportclub Teutschenthal begrüßt dieses Jahr 130 MX Rider zum neunten Stopp der Motocross-Weltmeisterschaft 2011. Wird Ken Roczen vom MSC Teutschenthal die hohen Erwartungen erfüllen können?

Evgeny Bobryshev in Action.  Foto: Steve Bauerschmidt
Motocross

ADAC MX Masters 2011: Fünfter Stopp steigt in Tensfeld

Der fünfte Tourstopp der ADAC MX Masters 2011 findet auf der Motocross Strecke in Tensfeld statt. Die Top-Rider der MX-Szene müssen hier eine 1.700 Meter lange Strecke bewältigen, bevor am Abend auf der Party mit Live-Act gefeiert werden darf.

Motocross

MX Videos

Aktuelle Motocross-Videos und Trailer von den besten Events und Contest findest du in unserem kostenlosen MX-Video-Channel.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz