Das BvZ Racing Team bei den ADAC Masters in Prisannewitz:

Vom 10. bis 11. Juli fand der vierte Tourstopp der ADAC MX Masters statt. Auch Davide von Zitzewitz und Louis Höhr vom BvZ Racing Team zog es nach Prisannewitz.

David von Zitzewitz vom BvC Racing Team in Action.  Foto: Steve BauerschmidtZur vierten Veranstaltung der ADAC MX Masters 2010 reisten Davide von Zitzewitz und Louis Höhr vom BvZ Racing Team nach Prisannewitz in Mecklenburg- Vorpommern.

Nur fünfzehn Kilometer südlich der Hansestadt Rostock ging es auf dem Rundkurs „Drei Eichen“ zum vierten Mal für Davide von Zitzewitz um Punkte im ADAC MX Youngster Cup, während Louis Höhr zum dritten Mal im ADAC Motocross Junior Cup gefordert war.

Tropische Temperaturen begleiteten das gesamte Rennwochenende und stellten Höchstanforderungen an Mensch und Maschine. Die Ostsee-Zeitung titelte gar „karibische Verhältnisse“ und doch säumten knapp viertausend Besucher die Strecke.

Im internationalen Starterfeld von sechsundsiebzig Piloten schaffte Davide von Zitzewitz als Neunter die direkte Qualifikation zu den Wertungsläufen souverän. „Rang neun ist ganz ok, aber es wäre mehr möglich gewesen. Die kleinen Fehler haben sich summiert und das hat am Ende auf eine Top-Platzierung gefehlt. Für die Rennen bin ich zuversichtlich“, so Davide nach dem Qualifying entspannt.

Leider lief der Renntag dann nicht ganz optimal. Im ersten Lauf startete der 18-Jährige hervorragend und wurde in Runde eins als Fünfter notiert. Doch die Freude darüber währte nur kurz. In einer schlammigen Passage kurz vor dem Ziel rutsche er über das Vorderrad weg und fiel bis ans Ende des Feldes zurück.

Zu allem Überfluß wurde beim Sturz die Kupplung beschädigt, was die vorzeitige Aufgabe zur Folge hatte. Im zweiten Lauf wurde Davide nach einem schwachen Start nur auf Rang dreißig notiert. Trotz der enormen Hitze zeigte er eine starke und kämpferische Vorstellung, arbeitete sich Rang um Rang nach vorne und plazierte die BvZ-KTM im Ziel auf Rang dreizehn.

So gingen acht weitere Meisterschaftszähler auf das Punktekonto im ADAC MX Youngster Cup. In der Tageswertung reichte dies zu Gesamtrang einundzwanzig, während im Zwischenklassement nach vier Veranstaltungen Rang siebzehn zu Buche steht.

„Aktuell überwiegt noch die Enttäuschung. Ich weiß, daß ich im Spitzenfeld mithalten kann aber immer und immer wieder passieren Dinge die dies verhindern. Ok, der Sturz in der ersten Runde geht auf meine Kappe. Ansonsten wäre da sogar eine Podiumsplatzierung möglich gewesen.

Aber hätte, wenn und aber zählt nicht. Meine Zeit wird kommen, da bin ich sicher. Vielleicht gelingt das schon beim Heimrennen in der übernächsten Woche in Tensfeld. Da werden die Karten neu gemischt und ich bin hochmotiviert.“

Im bisherigen Saisonverlauf hatte sich Louis Höhr im ADAC MX Junior Cup sehr konstant gezeigt. Bei den beiden ersten Veranstaltungen in Fürstlich Drehna und Aichwald schaffte er jeweils die Qualifikation zu den Wertungsläufen gegen die starke, internationale Konkurrenz von bis zu sechsundneunzig Piloten ohne Probleme.

In den Wertungsläufen war der Stockelsdorfer ebenfalls die Konstanz in Person. In allen vier Einzelläufen kam der 14-Jährige auf dem zehnten Rang ins Ziel und schaffte so den Sprung in die Top-10 der Gesamtwertung im ADAC MX Junior Cup.

Louis Höhr vom BvC Racing Team in Action.  Foto: Steve BauerschmidtAuch in Prisannewitz knüpfte Louis an die guten Leistungen der vorangegangen Rennen an, qualifizierte sich mühelos auf Rang fünf und verschaffte sich so eine optimale Ausgangsposition am Startgatter. Leider gelang der Start nur mittelprächtig und die BvZ-KTM kam erst im Mittelfeld aus der ersten Runde.

Doch Louis zog unaufhaltsam seine Bahnen, kämpfte sich bei der mörderischen Hitze Rang um Rang nach vorne und finishte im Ziel als toller Siebter. So konnte sich der Gymnasiast über sein bisher bestes Saison-Resultat freuen. Hochmotiviert ging es in den zweiten Lauf und am Ende der ersten Runde war man auf Rang dreizehn in einer guten Ausgangsposition für den weiteren Rennverlauf.

Doch dann kam alles etwas anders. In der zweiten Runde musste Louis gleich zweimal zu Boden und fiel aussichtslos ans Ende des Feldes zurück. Doch Aufgeben gibt es im Vokabular des ambitionierten Nachwuchspiloten nicht und die Zuschauer bekamen eine tolle Aufholjagd geboten.

Trotz der, aufgrund der extremen Witterungsbedingungen, um fünf Minuten verkürzten Renndistanz arbeitete sich Höhr durch das Feld nach vorne und wurde im Ziel auf Rang neunzehn mit zwei weiteren Meisterschaftszählern für sein Engagement belohnt.

Damit war es der dreizehnte Rang in der Tageswertung, während im Zwischenklassement nach drei Veranstaltungen der achte Gesamtrang zu Buche steht. Davide von Zitzewitz und Louis Höhr beim Heim-Rennen in Tensfeld am Start

Am 24. und 25. Juli 2010 wird die zweite Halbzeit der ADAC MX Masters in Tensfeld eingeläutet. Bei der fünften Veranstaltung des Jahres gehen Davide von Zitzewitz und Louis Höhr auf der tiefen und anspruchsvollen Rennstrecke, knapp vierzig Kilometer südlich von Kiel, an den Start.

Davide von Zitzewitz wird wie gewohnt im ADAC MX Youngster Cup die Klingen kreuzen, während Teamkollege Louis Höhr auf einer KTM SX125 in der offenen Clubsport-Klasse die Teamfarben vertritt.

veröffentlicht am 20.07.2010

Motocross

ADAC MX Masters 2010: Clement Desalle holt Sieg in Aichwald

Der Belgier Clement Desalle holte sich bei den ADAC MX Masters in Aichwald die Siegertrophäe. Doch nicht nur in der Masters-Klasse wurde gekämpft, auch bei den Youngsters und im Junior-Cup ging es heiß her. Hier die Ergebnisse der dritten Runde.

Motocross

ADAC Motocross Masters 2010: Ken Roczen gewinnt in Prisannewitz

Ken Roczen, Lars Oldekamp und Stefan Ekerold trotzen der Hitze und den extremen Bedingungen bei den ADAC MX Masters 2010 in Prisannewitz. Hier bekommt ihr alle Ergebnisse und das aktuelle Ranking nach der vierten Runde der ADAC Motocross Masters.

Motocross

MX Videos

Aktuelle Motocross-Videos und Trailer von den besten Events und Contest findest du in unserem kostenlosen MX-Video-Channel.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz