ADAC MX Masters 2011:
Motocross-Krimi in Prisannewitz

Die ADAC MX Masters gingen bei bestem Motocross-Wetter und vor 6.000 MX-Fans in die zweite Runde. Gastgeber war auch 2011 wieder der MC Prisannewitz. Von den Juniors, über die Youngsters bis zu dem Masters wurden hier die Sieger gekrönt.

Sieger in der ADAC MX Masters-Klasse: Marcus Schiffer.  Foto: Steve BauerschmidtIn der ADAC MX Masters Klasse triumphierte der Frechener Marcus Schiffer (Suzuki International Europe Motocross) vor dem Franzosen Cedric Soubeyras (KTM Sarholz Racing) und dem Tschechen Filip Neugebauer (Kawasaki Elf Team Pfeil). Im ADAC MX Youngster Cup heißt der Tagessieger erneut Stefan Kjer Olsen (Team AC-MOTEC MG Sport by STC) und im ADAC MX Junior Cup geht der Sieg an den Letten Pauls Jonass.

Die Piloten der ADAC MX Masters-Klasse lieferten den Zuschauern einen spannenden Motocross-Krimi. Im ersten Durchgang setzte sich die Quadriga Marcus Schiffer, Daniel Siegl (Kalli-Racing), Cedric Soubeyras und Filip Neugebauer schnell vom Verfolgerfeld ab. Die vier Piloten schenkten sich nichts.

Und obwohl es anfangs so aussah, als würde Daniel Siegl einen sicheren Sieg nach Hause fahren, musste er nach einem Patzer hinter Marcus Schiffer aber noch vor Soubeyras über die Ziellinie fahren.

In der zweiten und alles entscheidenden Runde hatte der Thüringer Siegl dann keine Chance. Er wurde beim Start in einen Sturz verwickelt und konnte den zweiten Wertungslauf nicht fahren. Seine stärksten Konkurrenten Schiffer, Soubeyras und Neugebauer hatten ebenfalls das Nachsehen.

Sie mussten sich erst durch das Feld nach vorne kämpfen. Nach der Hälfte der Renndistanz aber lag Schiffer erneut in Führung und sah nach einem weiteren dramatischen Rennen auch als Erster die Zielflagge vor Soubeyras und Neugebauer. Die Meisterschaft in der ADAC MX Masters-Klasse wird nun angeführt von Marcus Schiffer vor Cedric Soubeyras und dem Belgier Kevin Wouts (Kawasaki Elf Team Pfeil).

Der ADAC MX Youngster Cup hat einen neuen Star: Stefan Kjer Olsen. Der 18-jährige Däne dominierte nicht nur das Zeittraining, sondern auch beide Wertungsläufe am Rennsonntag. Schon im ersten Durchgang düpierte er die Konkurrenz und beendete das Rennen als Erster mit einem komfortablen Vorsprung von fast 14 Sekunden.

In der zweiten Runde toppte er diesen Abstand sogar noch und ließ die Konkurrenz knapp 20 Sekunden hinter sich.
Er setzte sich im zweiten Durchgang schon zu Beginn an die Spitze und fuhr einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ein. Mit einem dritten Rang und einem zweiten Rang wurde der 18-jährige Franzose Boris Maillard (Pfeil Kawasaki
Youngster Team) Gesamt-Zweiter und der ebenfalls 18-jährige Deutsche Lars Reuther (DMSB KTM Kosak MX Junior Team) mit den Plätzen zwei und drei Gesamt-Dritter.

Mit seinem Erfolg hat Olsen seine Meisterschaftsführung erfolgreich verteidigt. Er führt die Tabelle vor dem Deutschen Ron Noffz (Kalli-Racing) und dem Franzosen Boris Maillard an. Der Tagessieger im ADAC MX Junior Cup heißt einmal mehr Pauls Jonass. Er wurde Erster vor dem Deutschen Mika Kordbalag (KTM Kosak Racing) und dem Niederländer Jordi van Nobelen.

Der 14-jährige Lette Jonass ist in seiner Klasse offensichtlich unschlagbar. Nach seinem Erfolg im Zeittraining fuhr er in
beiden Wertungsläufen einen ungefährdeten Sieg ein. Und das trotz eines Sturzes im zweiten Durchgang. Ein Patzer, der den 14-Jährigen aber nicht aus der Ruhe bringen konnte.

Die Plätze zwei und drei gehen an den Deutschen Mika Kordbalag (KTM Kosak Racing) beziehungsweise den Niederländer Jordi van Nobelen. Kordbalag wurde im ersten Durchgang Vierter, im zweiten Lauf Zweiter und van Nobelen platzierte sich auf den Rängen drei und vier und wurde damit Gesamt-Dritter. Die Meisterschaft wird weiterhin angeführt von Pauls Jonass vor dem Niederländer Jordi van Nobelen und dem Esten Karel Kutsar.

Das nächste Rennen findet am 28. und 29. Mai in Freising/ Oberbayern statt.

Meisterschaftsstand:

ADAC MX Masters
1. Marcus Schiffer/ GER (Suzuki) 88 Punkte
2. Cedric Soubeyras/ FRA (KTM) 72 Punkte
3. Kevin Wouts/ BEL (Kawasaki) 72Punkte
4. Filip Neugebauer/ CZE (Kawasaki) 65 Punkte
5. Daniel Siegl/ GER (KTM) 62 Punkte
ADAC MX Youngster Cup
1. Stefan Kjer Olsen/ DEN (Yamaha) 100 Punkte
2. Ron Noffz/ GER (KTM) 66 Punkte
3. Boris Maillard/ FRA (Kawasaki) 64 Punkte
ADAC MX Junior Cup
1. Pauls Jonass/ LAT (KTM) 97 Punkte
2. Jordi van Nobelen/ NED (KTM) 76 Punkte
3. Karel Kutsar/ EST (Suzuki) 67 Punkte

veröffentlicht am 03.05.2011

ADAC MX Masers 2010.  Foto: Bild13 Sportpressefotos
Motocross

ADAC MX Masters 2011: Neue Streckenführung in Fürstlich Drehna

Mit einer neuen Streckenführung starten die ADAC MX Masters in Fürstlich Drehna in die Saison. Auf der 1,8 Kilometer langen, tiefsandige Strecke werden 2011 wieder einige der weltbesten Rider den Motocross-Fight eröffnen.

Suedwest Cup Hoxberg 2011.  Foto: Achim Thiel
Motocross

Ergebnisse vom Südwest Cup 2011 in Hoxberg

Wegen des späten Ostertermins fand die Erstveranstaltung des Südwest Cups dieses Jahr nicht beim ZC Hoxberg statt, sondern in Winningen. Rund 190 Teilnehmer kämpften bei Frühlingswetter um Punkte für den Motocross Cup.

Motocross

MX Videos

Aktuelle Motocross-Videos und Trailer von den besten Events und Contest findest du in unserem kostenlosen MX-Video-Channel.

Schon gesehen? Base Caps: Flexfit Wooly Combed 6277 Cap spruce
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz