ADAC MX Masters Jauer 2013:
Nagl ist zurück!

Weltmeister-Comeback bei den ADAC MX Masters 2013: Auf der 1.700 Meter-Strecke in Jauer kam es zum Führungswechsel in der Motocross-Weltmeisterschaft.

ADAC MX Masters Jauer 2013.  Foto: ADAC MotorsportDie Rückkehr des Weltmeisters: Auf der 1.700 Meter langen Lehmpiste der ADAC MX Masters Jauer 2013 fuhr der amtierende Weltmeister Max Nagl in beiden Läufen der Konkurrenz davon. Für den bis dato Meisterschaftsführenden Dennis Ullrich lief das Rennen allerdings weniger rund: Nach einer Abstrafung und mehreren Stürzen musste er seine Führung abgeben.

ADAC MX Masters 2013: Max Nagls Comeback in Jauer

ADAC MX Masters Jauer 2013.  Foto: ADAC MotorsportVor 7.000 Zuschauern feierte Max Nagl hingegen ein weltmeisterliches Comeback: Mit einem Tagessieg konnte er sich kein besseres Comeback nach seinem krankheitsbedingten Ausfall wünschen. „Dass ich hier gewonnen habe, war sehr wichtig für mich. Ich hatte zwar bei beiden Läufen ab der Mitte Konzentrationsprobleme, habe aber trotzdem bewiesen, dass ich wieder fit bin. Sonst wäre ich auch nicht auf die Piste zurückgekehrt“, kommentierte der 26-Jährige seinen Erfolg.

Mehre Stürze des Top-Fahrers Dennis Ullrich zeugten von der Schwierigkeit der Strecke im niedersächsischen Jauer: Durch die sehr sprungreichen und dadurch enorm technischen Elemente mussten sich die Athleten auf eine möglichst optomale Fahrweise konzentrieren.

ADAC MX Masters Jauer 2013.  Foto: ADAC MotorsportDabei ging es gerade für die heißesten Titelanwärter darum, hier noch einmal beim vorletzten Lauf der ADAC MX Masters viele Punkten auf der Zielgerade zum Meisterschaftstitel zu sammeln. Damit hatte aber insbesondere der bis dato Meisterschaftsführende Dennis Ullrich Probleme: Im ersten Lauf wurde der 20-Jährige wegen Vorteilsnahme fünf Plätze nach hinten versetzt, weil er eine geschwenkte gelbe Flagge missachtete und überholte.

Im zweiten Lauf verhinderten dann zwei Stürze seinen Erfolg auf der Strecke. Damit muss der KTM-Pilot seine Führung
in der Gesamtwertung an Sébastien Pourcel abgeben. Der Franzose ist nun mit 230 Punkten Tabellenerster, gefolgt von Dennis Ullrich mit 220 Zählern und Max Nagl mit 180 Punkten.

Verdeckte Prominenz beim  ADAC MX Youngster Cup

ADAC MX Masters Jauer 2013.  Foto: ADAC MotorsportBeim ADAC MX Youngster Cup stand der Renntag ganz im Zeichen des Spaniers Jorge Zaragoza.  Wie schon am Vortag war der 17-Jährige am Ende Bester seiner Klasse und sicherte sich nach beiden Läufen den Tagessieg. „Ich bin schon sehr stolz, dass es mir gelungen ist, auf meiner deutschen Lieblingsstrecke zu gewinnen.(...)". Auf dem zweiten Platz landeten der Franzose Boris Maillard.

Prominenz inkognito unterwegs: Besonders interessiert an der Leistung seiner Kollegen zeigte sich an diesem Rennwochenende ADAC MX Masters Champion Ken Roczen. Der Superstar bereitet sich derzeit auf das MX of Nations in Teutschenthal vor und verfolgte das Rennen seines guten Freundes Tim Koch.

ADAC MX Junior Cup

ADAC MX Masters Jauer 2013.  Foto: ADAC MotorsportDer derzeitige Tabellenführer und Däne Glen Meier wurde bei dem Rennen am Sonntag vom Pech verfolgt: Seine Hinterradbremse fiel aus, sodass er deutlich langsamer als die Konkurrenz das Rennen zu Ende brachte. Erster und damit Tagessieger wurde der Finne Kim Savaste, gefolgt von Jorge Prado und Jakub Teresak aus Tschechien.

Das achte und finale Rennwochenende des ADAC MX Masters wird vom 21. bis 22. September im baden-württembergischen Holzgerlingen ausgetragen. Dort starten die Klassen ADAC MX Masters, ADAC MX Youngster Cup und ADAC MX Junior Cup. Noch ist offen, wer in welcher Klasse den Pokal holen wird, es bleibt demnach bis zum Ende spannend. Stay tuned mit FUNSPORTING!

Weitere Informationen sind auf der Homepage des ADAC MX Masters Jauer 2013 zu finden.

veröffentlicht am 20.09.2013
Bildergalerie

ADAC MX Masters Ried 2013.  Foto: ADAC / Steve Bauerschmidt
Motocross

ADAC MX Masters Ried 2013: Heimsiege im Alpenland

In Abwesenheit des Weltmeister Max Nagl kam es beim ADAC MX Masters im österreichischen Ried in fast allen Klassen zu Heimsiegen.

ADAC MX Masters Gaildorf 2013.  Foto: ADAC / Steve Bauerschmidt
Motocross

ADAC MX Masters 2013: Zweikampf um den Titel

Nach dem Rennen in Gaildorf kämpfen nur noch zwei Rider um den Titel bei den ADAC MX Masters 2013.

ADAC MX Masters 2013.  Foto: ADAC / Steve Bauerschmidt
Motocross

ADAC MX Masters 2013: Weltmeisterliches Comeback in Jauer

Nach langwieriger Verletzungpause steigt Teamweltmeister Max Nagl beim ADAC MX Masters in Jauer endlich wieder auf seine Motocross-Bike.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz