ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013:
Ullrich ist neuer Meister!

Gejagt von Sébastien Pourcel und Max Nagl fuhr Dennis Ullrich bei den ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013 den Run seines Lebens: Congrats zum Meistertitel!

ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013.  Foto: ADAC MotorsportIm letzten der insgesamt 16 Rennen der ADAC MX Masters durften die anwesenden Motocross-Fans noch einmal richtig mitfiebern: Beim ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013 fiel die finale Meisterschaftsentscheidung. Vor den Toren Stuttgarts verwirklichte hier Dennis Ullrich seinen Traum und fuhr der Konkurrenz zum Meisterschaftstitel davon.

Dennis Ullrich unschlagbar: ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013

ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013.  Foto: ADAC MotorsportAuf dem Schützenbühlring sicherte sich der erst 20-Jährige die entscheidenden Punkte. "Das war der absolute Wahnsinn. Das letzte Rennen fühlte sich an wie pures Adrenalin. Durch den Titel wurde für mich ein Traum Wirklichkeit“, sagte Ullrich zu seinem Sieg im Interview nach der Zieldurchfahrt. Den zweiten Platz im Gesamtklassement ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013 belegte Sébastien Pourcel vor Weltmeister Max Nagl, der nach seinem krankheitsbedingten Ausfall Rang drei belegte.

12.300 Zuschauer kamen zum Saisonabschluss in Holzgerlingen zusammen, um das Herzschlagfinale der ADAC MX Masters 2013 hautnah mitzuerleben. So lagen vor dem letzten Lauf Pourcel und Ullrich mit 230 Punkten gleichauf, denn Pourcel fiel im Vorletzten der 16 Rennen mit einer gebrochenen Radnabe aus und blieb ohne Punkte. Ullrich wiederum verlor seine Führung durch einen Sturz und musste sich von Platz 32 mühsam wieder nach vorne kämpfen.

ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013.  Foto: ADAC MotorsportEr sah im ersten Rennen als Elfter die Zielflagge. Im Finalrennen setzte sich dagegen Ullrich sofort an die Spitze des 40 Piloten starken Feldes. Pourcel gelang es, ihn während des 30-minütigen Rennens bis auf wenige Meter einzuholen. Die Stimme des Streckensprechers überschlug sich, die Zuschauer jubelten und Ullrich fuhr das Rennen seines Lebens. „Unter dem Helm hörte ich die Fans schreien. Es war großartig“, sagte ein überglücklicher Sieger. Am Ende lautete das Resultat 255 Punkte für Ullrich, 252 Punkte für Pourcel und 233 Punkte für Nagl.

Nagl fährt Tagessieg ein

ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013.  Foto: ADAC MotorsportNagls Tagessieg rückte hingegen im Rahmen der Meisterschaftsentscheidung etwas in den Hintergrund, aber der WM-Pilot präsentierte sich vor der Mannschaftsweltmeisterschaft am kommenden Wochenende in Teutschenthal nach seinem Comeback in überzeugender Form.

ADAC MX Youngster Cup

ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013.  Foto: ADAC MotorsportBeim ADAC MX Youngster Cup setzte sich Boris Maillard erfolgreich in der Tageswertung vor dem Spanier Jorge Zaragoza und seinem Landsmann Sulivan Jaulin und sicherte sich damit den Meistertitel seiner Klasse. Nach seinem Sieg in Holzgerlingen sagte er im Interview: „Es lief perfekt. Ich habe den Titel. Einfach großartig“. Der 20-Jährige aus Gignac hatte extra seine Eltern Jean-Francois und Claudie zur Unterstützung mit an die Strecke gebracht, die ihn ebenso wie die versammelten Zuschauer tatkräftig anfeuerten.

ADAC MX Junior Cup

Der 14-jährige Däne Glen Meier konnte erst im letzten Rennen des ADAC MX Junior Cups den Titel einfahren: Mit dem Tschechen Jakub Teresak und dem Finnen Kim Savaste präsentierten sich auch in Holzgerlingen seine Konkurrenten als extrem stark. Zwar gewann Savaste in der Tageswertung, aber der Punktevorsprung von Meier reichte für den Gesamtsieg.

Checkt die Highlights des Finales im Video!

Weitere Informationen sind auf der Homepage der ADAC MX Masters Holzgerlingen 2013.

veröffentlicht am 23.09.2013
Bildergalerie

ADAC MX Masters Gaildorf 2013.  Foto: ADAC / Steve Bauerschmidt
Motocross

ADAC MX Masters 2013: Zweikampf um den Titel

Nach dem Rennen in Gaildorf kämpfen nur noch zwei Rider um den Titel bei den ADAC MX Masters 2013.

ADAC MX Masters 2013.  Foto: ADAC / Steve Bauerschmidt
Motocross

ADAC MX Masters 2013: Weltmeisterliches Comeback in Jauer

Nach langwieriger Verletzungpause steigt Teamweltmeister Max Nagl beim ADAC MX Masters in Jauer endlich wieder auf seine Motocross-Bike.

ADAC MX Masters Jauer 2013.  Foto: ADAC Motorsport
Motocross

ADAC MX Masters Jauer 2013: Nagl ist zurück!

Weltmeister-Comeback bei den ADAC MX Masters 2013: Auf der 1.700 Meter-Strecke in Jauer kam es zum Führungswechsel in der Motocross-Weltmeisterschaft.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz