ADAC MX Masters Aichwald:
Nagl deklassiert Konkurrenz

Weltmeister Max Nagl räumt das Feld von hinten auf: Nach misslungenen Starts rast er zum Sieg beim ADAC MX Masters Aichwald 2013.

ADAC MX Masters Aichwald 2013.  Foto: ADAC MotorsportNach einer knallharten Aufholjagd konnte der Motocross-WM-Pilot Max Nagl die Früchte seiner Arbeit ernten: Er erklomm am Sonntag die Podiums-Spitze des ADAC MX Masters Aichwald 2013. Auf der Rennstrecke "In den Horben" im baden-württembergischen Aichwald bewies der 25-Jährige sein Können und gewann nach einer Aufholjagd die Tageswertung.

ADAC MX Masters Aichwald 2013: Max Nagl ganz oben

Im Rennen verwies er den Slowenen Tim Gajser und den Franzosen Grégory Aranda auf den zweiten und dritten Platz. "Das waren Rennen für die Fans. Ich musste mich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und als ich gewonnen habe, kam bei mir die Gänsehaut", sagte ein überglücklicher Nagl. 18.700 Zuschauer durften beim dritten Rennwochenende der ADAC MX Masters begeisterte Zeugen dieses Führungskampfs sein. 

ADAC MX Masters Aichwald 2013.  Foto: ADAC MotorsportNoch beim ersten Lauf am Sonntag sah es für den Weltmeister nach einem eher misslungenen Start ins Rennwochenende aus: Nach dem Start auf Platz elf zurückgefallen, zeigte er im Anschluss eine sensationelle Aufholjagd. In sechs Runden arbeitete sich der Weilheimer zurück an die Spitze des Feldes und festigte bis zum Ende seinen Vorsprung auf den Zweitplatzierten Gajser auf 16 Sekunden.

Auch im zweiten Lauf sorgte Publikumsliebling Nagl für Hochspannung: Nach dem Start lag er nur auf Position vier und überholte konzentriert die starke Konkurrenz. "Es sah leichter aus, als es war", erläuterte der Meisterschaftsführende. Mit 138 Punkten führt Nagl nun vor Ullrich aus Saarlouis mit 99 Zählern und dem Franzosen Sébastien Pourcel mit 94 Punkten.

ADAC MX Masters Aichwald 2013.  Foto: ADAC MotorsportADAC MX Youngster Cup

Auch der Lokalmatador Lars Reuther durfte nach der Zieldurchfahrt jubeln. Im ADAC Youngster Cup erkämpfte sich der 20-Jährige Platz eins in der Tageswertung vor Dominique Thury. "Die Zuschauer haben mich zum Sieg getragen. Wenn ich gesprungen bin, konnte ich den Jubel unterm Helm hören. Das hat mich nach vorne getrieben", sagte Reuther, der nach drei von acht Veranstaltungen mit 135 Zählern das Gesamtklassement anführt. Hinter ihm rangieren Brent van Doninck und Dominique Thury. 

ADAC MX Junior Cup

Spannende Rennen beobachteten die Zuschauer auch bei den jüngsten Motocrossern im ADAC MX Junior Cup: Bei den zehn bis 15 Jahre alten Piloten konnte der Däne Glen Meier den Tagessieg mit einem zweiten und einem ersten Platz für sich verbuchen. Der 14-jährige verriet nach der Siegerehrung sein Erfolgsgeheimnis: "Meine 11-jährige Schwester Sanne war mit an der Strecke. Das hat mich im Rennen zusätzlich motiviert." 

ADAC MX Masters Aichwald 2013.  Foto: ADAC MotorsportWeiter gehts mit den nächsten ADAC MX Masters im schleswig-holsteinischen Tensfeld. Nach der Hartbodenstrecke in Aichwald werden die Karten am 20. und 21. Juli auf dem sandigen Küstenkurs wieder neu gemischt.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der ADAC MX Masters zu finden.

veröffentlicht am 25.06.2013

MX Masters Junior/Youngster Cup.  Foto: Veranstalter
Motocross

MX Masters 2013: Nachwuchs zieht am Gashahn

Das MX Masters verspricht auch im Jahr 2013 nicht nur bei den Senioren spannende Duelle: Die Nachwuchsrider sind heiß auf Positionskämpfe!

MX Masters 2013 Fürstlich Drehna.  Foto: www.adac-motorsport.de
Bike

MX Masters 2013: Nagel tankt Selbstvertrauen

Auf der schwierigen Strecke im brandenburgischen Fürstlich Drehna glänzte Max Nagel mit einem Doppelsieg.

ADAC MX Masters Reutlingen 2013.  Foto: www.adac-motorsport.de
Motocross

ADAC MX Masters: Schlammschlacht in Reutlingen

Durch starke Regenfälle mutierte der Lehm-Track in Reutlingen zur Schlammschlacht: Wie kamen Max Nagl und Co. damit zurecht?

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz