Messerwetzen an der Spitze:
ADAC MX Masters 2012 in Tensfeld

Der Wetterumschwung in Tensfeld brachte den Sieg: Die ADAC MX Masters 2012 gingen in die nächste Runde und hatten bei unbeständigem Wetter auch zahlreiche Überraschungssiege im Gepäck.

Tagessieger Max Nagl bei den ADAC MX Masters in Tensfeld Foto: Steve BauerschmidtEs wäre wohl nicht Tensfeld, wenn das Wetter keine Kapriolen schlagen würde: Drückende Schwüle folgten Sturm und Regen. Trotzdem kamen rund 10.000 Zuschauer zu den fünften ADAC MX Masters 2012 an die Rennstrecke in Schleswig-Holstein, um die Fahrer zu bejubeln.

Den Tagessieg in der ADAC MX Masters-Klasse schnappte sich souverän Max Nagl vom Team KTM Sarholz Racing, gefolgt vom Frechener Markus Schiffer vom Team Silent Sport Suzuki und dem Tschechen Filip Neugebauer vom Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil. 

Max Nagl dominierte von Anfang das erste Rennen und fuhr bis zur Zielflagge vorne weg. Dahinter wechselten die Top-Fahrer stetig die Plätze durch: Dennis Ullrich (KTM Sarholz Racing), Kasper Lyngaard (Sturm Racing Team), Romain Febvre (KTM Bodo Schmidt Motorsport) und Filip Neugebauer.

Marcus Schiffer stürzte zu Beginn gleich zwei Mal, kämpfte sich jedoch Runde zu Runde nach vorne und landete am Ende auf Platz vier.

Auch im zweiten Rennen der ADAC MX Masters-Klasse konnte Marcus Schiffer nicht punkten. Zwar war er Max Nagl bis Runde acht dicht auf den Fersen, durch einen Bremsfehler ist der Kontakt aber dann komplett abgerissen.

In der Gesamttabelle des ADAC MX Masters führt Marcus Schiffer jedoch mit 227 Punkten. Zweiter ist Filip Neugebauer mit 145 Punkten, dritter Romain Febvre mit 145 Punkten.

Wetterumschwung in Tensfeld bringt den Sieg


Überraschungen gab es in der ADAC MX Youngster-Klasse. Während des zweiten Rennes wechselte das Wetter von schwüler Hitze zu wolkenbruchartigen Regenfällen. Den Sandexperten hat es geholfen und so haben der Schweizer Jeremy Seewer (Suzuki MX Team 91), der Niederländer Brian Bogers (Stabilo-Pro Grip MX Team) und der Belgier Brent van Doninck die Siege unter sich ausgemacht.

Letzterer trat in diesem Jahr zum ersten Mal bei dem ADAC MX Masters an und konnte gleich den Tagessieg für sich verbuchen.

Die Gesamttabelle führt weiterhin Jeremy Seewer mit 188 Punkten an, gefolgt von Lars Reuther (KTM Sarholz Racing) mit 148 Punkten. Dritter ist Ron Noffz (Kalli-Racing) mit 147 Punkten.

Die Lokalmatadoren Davide von Zitzewitz (BvZ Racing Team) und Mike Stender (Team Yamaha Motor Deutschland – AC MoTeC by STC) hielten sich in Tensfeld im guten oberen Drittel. Mike Stender wurde heute 15., von Zitzewitz erreichte Platz zehn der Tageswertung.

Wechsel an der Gesamttabellenspitze bei den ADAC MX Masters 2012


Der Niederländer Bas Vaessen (Mefo Sport Racing Team) hatte es schon länger angekündigt, dass er seinem Landsmann ans Leder will, heute nun hat er ihn in der Gesamtwertung der Meisterschaft überholt. Mit zwei Rennen und zwei Siegen holte er den Tagessieg und ist ab sofort mit 164 Punkten an der Gesamttabellenspitze der ADAC MX Junior-Klasse. Zweiter ist Davy Pootjes mit 158 Punkten. Auf Platz drei in der Gesamttabelle ist weiterhin der Lette Tomass Sileika (Motorsports RT) mit 133 Punkten.

Das nächste Rennen findet am 28./29. Juli in Gaildorf/Baden-Württemberg statt.

Hier der aktuelle Meisterschaftsstand der ADAC MX Masters:

ADAC MX Masters:

1. Marcus Schiffer/ GER (Suzuki): 227 Punkte

2. Filip Neugebauer/ CZE (Kawasaki): 145 Punkte

3. Romain Febvre/ FRA (KTM): 130 Punkte

4. Dennis Ullrich/ GER (KTM): 115 Punkte

5. Stefan K. Olsen/ DEN (Yamaha): 108 Punkte

 

ADAC MX Youngster Cup:

1. Jeremy Seewer/ SUI (Suzuki): 188 Punkte

2. Lars Reuther/ GER (KTM): 148 Punkte

3. Ron Noffz/ GER (KTM): 147 Punkte

 

ADAC MX Junior Cup: 

1. Bas Vaessen/ NED (KTM): 164 Punkte

2. Davy Pootjes/ NED (KTM): 158 Punkte

3. Tomass Sileika/ LAT (KTM): 133 Punkte

Weitere Informationen zum Event und zur Serie gibt es auf folgenden Webseiten: www.adac.de/sh, www.adac.de/motorsport und www.adac-mx-masters.de.
 

veröffentlicht am 11.07.2012

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz