Mofafahrer machen Dorfacker in Damscheid unsicher:

In Damscheid findet am 20. und 21. August das jährlich wiederkehrende Sechs-Stunden-Mofarennen statt. Was macht den Charme dieser kleinen MX-Cousine vom Land aus? Dorfjugend oder Elternaktivgruppe?

Sechs-Stunden Mofarennen Damscheid.  Foto: VeranstalterOder ist es doch hauptsächlich das "heiße" Abendprogramm, das jedes Jahr wieder die Teams und Zuschauer nach Damscheid zu diesem spektakulären Motorsport ähh... 'tschuldigung, Mofasportevent lockt? Fakt ist, dass sich jedes Jahr mehrere Teams einfinden, um mit 50cc Maschinen die Dorffelder unsicher zu machen.

Das Sechs-Stunden Mofarennen in Damscheid feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Diese Jubiläumsausgabe des Sechs-Stunden-Rennens findet am 20. und 21. August 2010 statt. Aus ganz Deutschland finden sich mehr als 50 Teams zu diesem Großereignis ein. Unter anderem aus Berlin, Braunschweig und Freiburg.

Wer hätte das gedacht, nachdem man das erste Mofarennen mit drei Teams bestritt. Im Laufe der Jahre stieg die Anzahl der Teams, sowie das Interesse der Zuschauer immer weiter. Die Vorbereitungen für das Rennwochenende laufen auf Hochtouren. Das Planungsteam ist schon seit Januar aktiv, um das große Jubiläum vorzubereiten. 

Sechs-Stunden Mofarennen Damscheid.  Foto: VeranstalterEine Woche vor dem Rennen ist das Dorf schon in heller Aufregung. Die komplette Dorfjugend, Eltern und auch Jugendliche aus den Nachbarorten sind dann jeden Tag rund um das Renngelände beschäftigt, um den Teams und den Zuschauern ein unvergessliches Rennwochenende zu bereiten. Nicht zu vergessen die Elternaktivgruppe, die sich seit sieben Jahren um den Essensstand und das Frühstücksbuffet kümmert.

Die Firma Komplettdach Graeff wird auch in diesem Jahr einen Kommentatorenturm, sowie eine Bühne für das Abendprogramm zur Verfügung stellen.

Sechs-Stunden Mofarennen Damscheid.  Foto: VeranstalterDas Rennwochenende beginnt am 20. August mit der Anreise der Teams und dem freien Training. Hier können die Mofas getestet und auf die Gegebenheiten der Strecke eingestellt werden. Im Anschluss findet die Teamvorstellung statt. Da dort die Rennmofas präsentiert werden, wird dieses Pferdestärkchen-Spektakel von vielen neugierigen Blicken aller Teams und Zuschauern begleitet. Außerdem dürfen sich die Zuschauer im Anschluss auf ein „heißes“ Abendprogramm freuen.

Am Samstag den 21. August beginnt um 12 Uhr das große Rennen. Gestartet wird in zwei Rennklassen. Die Hobbyschrauber, die nicht das ganze Jahr über an ihrem Mofa schrauben, finden sich in der Original-Klasse wieder. Die mutigen Profis messen sich in der Tuning-Klasse.

Die Zeitmessung erfolgt über eine spezielle elektronische Zählanlage, mit Hilfe von Transpondern, welche an jedem Mofa befestigt sind. So können die Teams und Zuschauer jederzeit die aktuellen Rennzwischenstände mit den rasend vorbeifliegenden Motorhelden live am Bildschirm verfolgen.

Sechs-Stunden Mofarennen Damscheid.  Foto: VeranstalterAnlässlich des zehnjährigen Jubiläums wird das Rennen in diesem Jahr 6 Stunden und 10 Minuten dauern. Während des Rennens wird den Zuschauern einiges geboten: Spektakuläre Sprünge, Action in der begehbaren Boxengasse, Live-Kommentar vom Kommentatorenturm und der Boxengasse, Kinderunterhaltung und natürlich Speisen und Getränke zu gewohnt günstigen Preisen.

Nach einer Renndauer von 3 Stunden gibt es eine kleine Pause, in der sich Mensch und Maschine etwas von dem Motornervenkitzel erholen können. In der Boxengasse herrscht dann reger Betrieb, da die ein oder andere kleine Reparatur am Gefährt vorgenommen wird. Im fliegenden Start geht es dann wieder auf die Rennpiste.

Sechs-Stunden Mofarennen Damscheid.  Foto: VeranstalterNach dem Rennen werden die drei bestplatzierten Teams jeder Klasse auf die tatsächliche Leistung überprüft, um bei der anschließenden Siegerehrung die Korken knallen zu lassen. Im Anschluss an die Siegerehrung werden „Johnny & the Bazookas“ mit ihrem Live-Auftritt für Lagerfeuerstimmung bis tief in die Nacht sorgen, wo Teams und Zuschauer sich, und natürlich das große Jubiläumsrennen, feiern können.

Weitere Informationen rund um das große Sechs-Stunden-Mofarennen in Damscheid gibt es unter mofarennen-damscheid.de.

veröffentlicht am 16.08.2010

ADAC MX Masters Möggers 2010 Ken Roczen.  Foto: Steve Bauerschmidt
Motocross

Roczen, Olsen & Jacobi dominieren ADAC MX Masters in Möggers

Ken Roczen, Stefan Kjer Olsen und Henry Jacobi dominieren in der sechsten Runde der ADAC MX Masters in Möggers in Vorarlberg. Was bedeutet das für die Gesamttour?

Team Germany ADAC MX Masters Tensfeld 2010 Foto: Steve Bauerschmidt
Motocross

Kopf an Kopf Rennen bei den ADAC MX Masters 2010 in Tensfeld

Bei den ADAC MX Masters in Tensfeld ließen die Motocross-Fahrer in der Masters-Klasse die Zuschauer bis zum Ende mitfiebern. Konnte sich Ken Roczen die wichtigen Punkte sichern und seine Führung in der Meisterschaft ausbauen?

Motocross

MX Videos

Aktuelle Motocross-Videos und Trailer von den besten Events und Contest findest du in unserem kostenlosen MX-Video-Channel.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz