10 Fragen an BMXer Nicolai Bähr:

Im Interview mit FUNSPORTING verriet BMXer Nicolai Bähr unter anderem, wie er zum BMX-Fahren kam und was die Eltern des 16-Jährigen von seinem Sport halten.

Nicolai Bähr in Aktion.  Foto: PrivatStell Dich kurz vor: Name, Alter, Wohnort.
Hallo, mein Name ist Nicolai Bähr, ich bin 16 Jahre alt und wohne in Weiterstadt in der Nähe von Darmstadt.

Was machst Du, wenn Du nicht gerade BMX fährst?
Wenn ich nicht gerade BMX fahre, gehe ich ins Fitnessstudio, treffe mich mit Freunden oder höre Musik.

Erzähl uns von Deinen Anfängen im BMX? Wie bist Du dazu gekommen?
Ich bin schon als kleines Kind mit dem Rad sehr gerne über Stock und Stein gesprungen. Sogar in der Grundschule beim Fahrradführerschein bin ich den Bordstein hochgesprungen. Eines Tages bin ich bei der BMX-Bahn vorbei gefahren und habe mir das mal angesehen…

Was sagen Deine Eltern dazu?
Meinem Vater macht es sehr viel Spaß, mit auf die ganzen Rennen zu fahren. Meine Mutter hat allerdings große Angst um mich und schaut bei Rennen des öfteren mal weg.

Hast Du Vorbilder? Was macht für dich einen „herausragenden“ BMXer aus?
Mein Vorbild ist Nate Padilla, weil er sehr schnell für sein Alter ist und er viel Disziplin hat.

BMXer Nicolai Bähr.  Foto: PrivatWas sind deine Ziele?
Meine Ziele sind es, in Zukunft international vorne mitzufahren.

Wie bereitest Du Dich auf einen Wettkampf vor? Gibt es Glücksbringer?
Glücksbringer habe ich keine, allerdings trage ich ein PowerBalance-Band. Keine Ahnung, ob das was hilft. Ich trainiere sehr viel für einen Wettkampf, gehe ins Fitnessstudio, mache Sprints und fahre viel auf der Bahn.

Was war dein größter Erfolg? Was deine größte Niederlage?
Deutscher Vize-Meister 2010 war mein größter Erfolg und Niederlagen gibt es meiner Meinung nach in meinem Sport nicht.

Ein Urlaubsziel oder auch eine Empfehlung?
Ich empfehle Norwegen. Ein sehr schönes Land und heiße Frauen.

Drei Dinge ohne die Du nicht auskommst, die du immer bei Dir hast?
Mein Ipod, meine Neff-Mütze und mein PowerBalance-Band.

Vielen Dank für das Interview!

veröffentlicht am 12.02.2011

Anton Thelander in Aurich.  Foto: Stephan Peters
MTB

Homegrown Tour 2011: Ergebnisse vom zweiten Stopp in Aurich

Bei Tourstopp Nummer zwei zeigten die MTB-Rider der Homegrown Tour 2011 ihr Können in der Playground Skatehalle in Aurich. Street, Slopestyle und Dirt Fahrer lieferten sich ein heißes Battle um Goodies und Bares.

Bruno Hoffmann ist BMXer des Jahres 2010
BMX

Bruno Hoffmann gewinnt die Wahl zum BMXer des Jahres 2010

Der Siegener BMXer Bruno Hoffmann ist der offizielle „BMXer des Jahres 2010“. Der 17-jährige setzte sich bei den Action Sports Awards gegen seine BMX-Kollegen Waldemar Fatkin, Janek Wentzky, Markus Reuss und Vorjahressieger Sergej Geier durch.

Bike

BMX Videos

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch BMX-Clips von vergangenen Veranstaltungen, Previews und Trailer und jede Menge Videos mehr - das alles natürlich kostenlos.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

BMX Specials

BMX News
Neuigkeiten erfährst Du hier zuerst!

BMX Camps
BMX Camp buchen!

BMX Videos
Jetzt kostenlose BMX Filme ansehen!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

BMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz